Mechaniker-Legende Gerhard KRISTOF ist von uns gegangen

bild Eine der Legenden des Kärntner Motorsport ist nicht mehr. - Gerhard KRISTOF war in den Siebzigern als Chefmechaniker des legendären Uillah-Teams aus Villach im In- und Ausland für Horst Fessl, Siggi Stromberger und Erich Haberl unterwegs. Daneben frisierte er noch die Pucherl von Figi Figura.
Nach der schnellen Aera war er überall dabei, wo es blau rauchte. Unseren Classic-Piloten ist er noch als ZK- und PK-Funktionär bei allen Classic-Veranstaltungen unseres Klubs bekannt.
Wir werden Gerhard vermissen!


.................................................................................................................................................................................
TAFRENT-Classic-Sprint am 24. September - letzte sportliche Classic in Kärnten

bild Noch einmal haben sportliche Oldtimer-Besitzer die Möglichkeit vor dem Einwintern Ihrer Fahrzeuge an einer kurzen Oldtimer-Veranstaltung mit interessanten Gleichmäßigkeitsprüfungen teil zu nehmen. Als letzter Lauf der Alpe-Adria-Classic-Challenge und des Kärntner-Classic-Cups steht am 24. September der TAFRENT-Classic-Sprint in Villach auf dem Programm.
Spaß, das Kennenlernen neuer Strecken in Kärnten und auch etwas Herausforderung wartet auf die Teilnehmer aus Italien, Kroatien, Slowenien und natürlich aus Österreich.
Start- und Zielort ist die Fa. TAFRENT in der Udinestr. 43 in Villach.
Detailliertere Infos auf >> "mehr Info"


.................................................................................................................................................................................

bild Unser Klubmitglied JAMNIG Helmut mit Co HAISSL Josef auf Triumph GT 6 MK III, Baujahr 1974, wiederholte den Gesamtsieg vom NOSTALGIE-Classic-Sprint 2016 auch beim sms-Classic-Sprint 2017. Beide Veranstaltungen fanden traditionsgemäß in Zusammenarbeit mit dem HISTORAMA Ferlach anlässlich der "Nostalgie Total" statt.
Gleichzeitig holte das Triumph-Team wertvolle Punkte auf das derzeit im Kärntner-Classic-Cup (KCC) führende Team Berger / Holy-Berger auf.
Die Entscheidung über den KCC wird bei der abschließenden Veranstaltung am 24. September beim TAFRENT-Classic-Sprint in Villach zwischen diesen beiden Teams fallen.
Es wird spannend


.................................................................................................................................................................................
Diesen Artikel der AUSTRO CLASSIC sollten Sie unbedingt lesen

bild Österreichs grösstes und kompetentestes Oldtimer-Magazin AUSTRO CLASSIC berichtet nicht nur über schöne und wertvolle Oldtimer, sondern auch laufend über Veranstaltungen im In- und Ausland.
Peter Kronberger nahm selbst die 10.FIZZERS-Karawanken-Classic unter die Räder und berichtete darüber.
Diesen Artikel wollen wir Oldtimer-Liebhabern, die die AUSTRO CLASSIC noch nicht kennen, nicht vorenthalten.

Unbedingt lesen >> auf "mehr" klicken und sich den Termin 31. Mai bis 02.Juni 2018 schon vormerken!


.................................................................................................................................................................................
Terminänderung bei der FIZZERS-Karawanken-Classic 2018

bild Bedingt durch verschiedene Großveranstaltungen im Raum Wörthersee - Stichwort GTI-Treffen und andere - haben wir uns entschlossen die 11. FIZZERS-Karawanken-Classic auf einen anderen Termin als ursprünglich geplant, zu verlegen, u.z.:
31. Mai bis 2. Juni 2018


.................................................................................................................................................................................
TV-Bericht von Kaernten-TV by Peter Dürnwirth

bild
Auch im Fernsehen wurde von der 10. FIZZERS-Karawanken-Classic berichtet.
Wir wollen Euch diesen Bericht von Peter Dürnwirth nicht vorenthalten.
Viel Spass,


.................................................................................................................................................................................
Giganten-Duell

bild Die 10. FIZZERS-Karawanken-Classic zeichnete sich durch ein Duell der derzeit besten Classic-Teams Österreichs aus. Sowohl das Team Fritz und Silvia Jirowsky als auch das Team Marc und Otmar Schlager hatten diese größte und abwechslungsreichste Oldtimer-Veranstaltung Kärntens bereits zweimal gewonnen.
Marc Schlager hatte zwar den Prolog gewonnen, aber Fritz Jirowsky holte sich bereits am ersten Tag die Führung, die er - wenn auch sehr knapp - bis ins Ziel nicht mehr ab gab.
Bestes Kärntner Team einmal mehr Peter Rutrecht / Andreas Priebernig aus dem Lavanttal.

Dem Jubiläum entsprechend hatte der Veranstalter, das 1. C.A.R. Team Ferlach, aus dieser Classic einen echten Event gemacht, der mit durchwegs positive Resonanzen belohnt wurde.


.................................................................................................................................................................................
Ein "Höllenritt" zum Tagessieg

bild NEIN, diese Überschrift kennzeichnet nicht die 10. FIZZERS-Karawanken-Classic, sondern soll nur darauf hinweisen, dass der Organisator der "Höllental-Classic", Fritz Jirowsky, die 1. Tagesetappe der Veranstaltung für sich entscheiden konnte.
Knapp dahinter lauert aber bereits das Team Berger und wird es Fritz am letzen Etappentag nicht leicht machen seine Führung zu verteidigen.
Ein Geburtstagsgeschenk machte sich der Deutsche Peter Forstner, dem die gesamte Classic-Comunity am Abend im Schlosshotel Leonstain ein Geburtstagsständchen brachte.
Aber nicht nur dort herrschte eine Bombenstimmung - auch unterwegs hatte Petrus ein Einsehen mit den Teilnehmern; grossteils gutes Wetter und begeisterte Zuschauer sorgten zusätzlich für eine gute Stimmung unter den Piloten. Zu den Zwischenergebnissen auf "mehr Info" klicken


.................................................................................................................................................................................
Erster Schlagabtausch der Hattrick-Anwärter

bild Bereits je zweimal haben die Teams Schlager/Schlager und Jirowsky/Jirowsky bereits die Karawanken-Classic gewonnen. Das Traumziel wäre für beide Teams nun den Sack zu zu machen und als erstes Team diese Kärntner Traditions-Veranstaltung zum dritten mal zu gewinnen.
Beim Prolog am 11. Mai von Pörtschach auf den Pyramidenkogel lautete die Reihenfolge 1. Schlager, 2. Jirowsky und 3. und damit bester Kärntner Rutrecht.
Es wird also spannend bei der 1. Etappe,
Eine Überraschung lieferte der Firmenchef von FIZZERS, Josef Gschwandtner, der die erste Sonderprüfung des Prologs in Velden für sich entschied.
Zu den Ergebnissen des Prologs auf "mehr info" klicken


.................................................................................................................................................................................
Starterliste der FIZZERS-Karawanken-Classic (01.05.2017)

bild Starterliste alphabetisch geordnet:
http://karawankenklassik.carteam-ferlach.at/files/2017-KC-Starterliste_alphabetisch.pdf
Starterliste nach Nummern:
http://karawankenklassik.carteam-ferlach.at/files/2017-KC-Starterliste_numerisch-1.pdf


.................................................................................................................................................................................
Video von der Trieste-Opicina-Historic online

bild Die Trieste-Opicina-Historic in Italien zählt ebenso wie die Fizzers-Karawanken-Classic zur Alpe-Adria-Classic-Challenge (AACC) und zum Kärntner-Classic-Cup (KCC).

Als Berichterstatter hat unser slowenischer Freund Miha Vrhunec eine Film über diesen Bewerb am 1./2. April 2017, online gestellt.
Schaut mal rein


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: HALLACH Ernst & HAMMERL Peter - Glückspilze

bild Dass in der Gschwandtner Import Gesellschaft mbH die den Vertrieb der Marke FIZZERs betreibt nicht nur eine süße, sondern eine familiäre Athmosphäre herrscht, hat sich bei den Teilnehmern der FIZZERS-Karawanken-Classic bereits herum gesprochen.
Sämtliche Mitarbeiter, vom Firmenchef Josef Gschwandtner beginnend, bis zu den Niederlassungen im Aisland sind alle begeistert dabei. Josef Gschwandtner nahm selbst am Steuer eines Mercedes 450 S, Baujahr 1978, an der FIZZERS-Karawanken-Classic teil und belegte in der Rooky-Wertung den tollen 3. Platz


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Giovanni & Francesco GALLIZIA - erfolgreiches Familien-Unternehmen in Classic-Motorsport

bild Ein richtiges, sehr erfolgreiches Familien-Unternehmen haben das Team Giovanni & Francesco GALLIZIA, aus Görz, Italien, aufgebaut.
Bei den verschiedensten Oldtimer-Veranstaltungen in Italien ist die ganze Familir dabei und weist ihren Piloten Giovanni vom Beifahrersitz, aber auch von den rückwärtigen Sitzen aus ein, wie sein you-tube-Filme im Internet zeigen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: JAMNIG Helmut / HAISSL Josef - Vizemeister des Kärntner-Classic-Cups 2016

bild Es ist noch nicht gar so lange her, dass Dr. Helmut JAMNIG sein Faible für alte Autos gefunden und dabei auch gleichzeitig den Oldtimer-Sport entdeckte.

Wie aus seiner beruflichen Laufbahn gewohnt, bereitete er sich akribisch auf die ersten Einsätze bei einer Classic-Veranstaltung vor:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: VANZINI Renato & LANGER Gerard ... multi-kultiges Porsche-Gespann

bild Der Name von Renato VANZINI lässt uns sofort an sole, mare und amore denken. Dazu noch das Fahrzeug, ein Porsche 911 SC Targa, Baujahr 1980, also open air feeling pur. - Und wir liegen mit unserer Vermutung nicht falsch; Vanzini ist ein waschechter Italiener, aber mit seinem Supersportler in Bayern beheimatet und fährt auch mit deutschem Kennzeichen. Da er sehr viel in Kärnten unterwegs ist und sogar als Mitglied dem Villacher Oldtimerclubs beigetreten ist, hatte er sich als Unterstützung bei seinem ersten Start bei der FIZZERS-Karawanken-Classic 2016 einen Kärntner ins Cockpit geholt.
Auch heuer darf sich ein Kärntner über die Mitfahrgelegenheit in dem Targa freuen - Gerald LANGER


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: ZACH Karl & Alexander - vom "Lumpensammler" zum Rallye-Piloten

bild Als Mitglied des "SCUDERIA FIZZERS Team 2" nahm Karl ZACH 2016 erstmals an der FIZZERS-Karawanken-Classic teil; mit einer ganz edlen Aufgabe:
Im Falle des break downs einer der Team-Mitglieder sollte Karl mit seiner legendären Zitrone, einem Citroen DS 21 Break Familiare, Baujahr 1967, hilfreich zur Seite stehen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: JÖBSTL Kurt & Anna - im FIZZERS-Medical-Assistance-Fahrzeug

bild Schon von Anfang an war die Karawanken-Classic bekannt dafür neue Ideen und Akzente im Classic-Sport zu setzen. - So war sie die Erste, die einen Parallel-Slaom als Sonderprüfung in die Wertung aufnahm; auch die Idee, die Piloten und deren Fahrzeuge sehr detailliert dem interessierten Fachpublikum vorzustellen ging von hier aus.
Mit dem Medical-Assistanze-Fahrzeug hat der neue Sponsor, FIZZERS, diesen Weg konsequent fort gesetzt:
Eines der 12 FIZZERS Fahrzeuge wird als Medical Assistance Fahrzeug (Schattenfahrzeug) eingesetzt werden und mit der angehenden Ärztin und Mitarbeiterin beim Roten Kreuz, Anna JÖBSTL , als Copilotin besetzt sein, damit bei einem Notfall eine fachkundige Kraft auf der Strecke zeitnah verfügbar ist und damit die Rettungskette unsererseits optimiert wird. Als Fahrer wird Kurt JÖBSTL, der Vater von Anna einen Golf GTI MK1, Baujahr 1982, steuern.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Kurt SCHMITZEK / Barbara MAIER - Rallye Monte Carlo Historique, Rallye Elba, Rallye San Remo-Storica und jetzt die FIZZERS-Karawanken-Classic

bild Auf eine beachtliche Erfolgss-Serie kann Kurt SCHIMITZEK mit seiner Co-Pilotin Barbara MAIER aus Deutschland zurück blicken. Sowohl als Navigator am heißen Sitz, als auch als Pilot war Kurt unterwegs:


.................................................................................................................................................................................
Gewinnspiel "Kurvenspass in Kärnten - mit dem Mazda MX5 durch Kärnten"

bild Auf Einladung von Mazda Austria und Freie Fahrt/ARBÖ können 5 Teams im Rahmen der MX-5 Trophy 2017 bei der FIZZERS-Karawanken-Classic teilnehmen. Als Reise- und Rallye-Autos steht jeweils ein neuer Mazda MX-5 zur Verfügung (Vollkasko versichert, die Tankspesen werden von Mazda Austria rückerstattet). Für eine komfortable Unterkunft in der Nähe des Veranstaltungsortes zwischen Donnerstag und Sonntag ist natürlich gesorgt.

Nähere Infos zur Veranstaltung:
www.karawankenklassik.carteam-ferlach.at

Infos zum Gewinnspiel >> mehr Infos


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: KOPANSKY Zbigniew & DELLA PIETRA Robert - die lila Engel

bild Die "gelben Engel" des ÖAMTC kennt jeder, auch wenn er sie bis jetzt nicht für das Beheben einer Autopanne benötigte - und sie auch in Zukunft hoffentlich nicht braucht.
In die gleiche Bresche springe das polnisch / österreichische Gespann Zbigniew KOPANSKY mit seinem Dolmetscher Robert DELLA PIETRA. Denn die lila boys des Sponsors der FIZZERS-Karawanken-Classic treten heuer mit nicht weniger als 3 Teams an und Teamchef Martin Della Pietra möchte seine Jungs alle heil ins Ziel bringen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: SCHÖDLBAUER Reinhard / SCHÖDLBAUER Leonard und SCHÖDLBAUER Theodora / VECERNIK Sophia - Familienausflug nach Kärnten

bild Gleich mit 2 Teams resen die Schödlbauers zur FIZZERS-Karawanken-Classic. Reinhard und Leonard SCHÖDLBAUER haben sich in der MX5-trophy bereits einen Namen gemacht, denn die beiden konnten sich schon mehrmals im Vorderfeld platzieren.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Willy MATZKE / Thomas STOCKMAYER - der ehem. "Infrastrukturminister" des ÖAMTC heuer auf Mazda MX5

bild Bis 2014 bei der Karawanken-Classic immer als Co-Pilot unterwegs, versuchte sich Willy MATZKE 2015 erstmals bei der Karawanken-Classic als Fahrer. Co Thomas STOCKMAYER betreibt eine PR-Agentur für Österreich und die Schweiz. Das niederösterreichische Team schlug sich dabei mehr als beachtlich.
Und das Schöne daran: seither können wir das Team bisher jedes Jahr bei der Karawanken-Classic begrüßen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Hans FREITHOFNIG; Teilnehmer der "KC-Free-Driving" … und seine Motorkutsche, Baujahr 1886

bild Erstmals war der Feldkirchner Hans Freithofnig bei der FIZZERS-Karawanken-Classic 2016 dabei und war damit sofort der Pzblikumsmagnet bei allen Zuschauern, denn er brachte einen besonderen Leckerbissen aus der Geschichte des Automobils mit: den Daimler DM 1, Baujahr 1886


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Herodwig & Yvonne ORASCH ... egal womit, Hauptsache es ist ein Italiener!

bild Seit Jahrzehnten begleiten Herodwig und Yvonne ORASCH zuerst die Karawanken-Safari, die berühmt-berüchtigte Speed-Rallye durch die ehemaligen Drau-Auen, und jetzt deren "zivilisiertes" Revival, die FIZZERS-Karawanken-Classic.
Heuer wollte uns der Ex-Rallyepilot mit einer Lancia Fulvia Zagato überraschen, über die Herodwig berichtet:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Ewald AICHINGER / DanielTREIBER - vom Classic-Seminar zur Ennstal-Classic

bild 2015 nahm Ewald Eichinger am Classic-Seminar des 1. C.A.R. Teams Ferlach teil und fand Gefallen an den Herausforderungen einer Oldtimer-Rallye bei der es nicht um Geschwindigkeit, sondern um Gleichmäßigkeit geht.
Denn schon kurz danach nahm Ewald mit seinem Beifahrer und Navigator Daniel Treiber an Österreichs größter Classic-Veranstaltung, der Ennstal-Classic teil.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Wolfgang LUMPLECKER / Ulrike SCHWAIGER - Teilnehmer der FIZZERS-Karawanken-Touring

bild Erstmals nimmt das Team Wolfgang LUMPLECKER/ Ulrike SCHWAIGER aus Waidhofen an der Ybbs an der FIZZERS-Karawanken-Classic teil. Dabei haben die beiden "Alfisti" ab3r schon einige Classics mit ihrem Spider unter die Räder genommen wie z.B. die 3/4-Classic in Amstetten.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Igor & Lidija MAGAS aus Kroatien und ihr US-muscle car

bild MAGAS Igor & Lidija aus Kroatien starten für den Klub AM OTK STARI KOTACI, der 2017 erstmals einen, zur Alpe-Adria-Classic-Challeneg (AACC) zählenden Bewerb ausrichtet, den Croatian-Classic-Marathon.
Derzeit haben wir wenig Informationen über die Erfolge des kroatischen Teams, das 2017 an sämtlichen AACC-Bewerben teilnehmen möchte. Aber Ihr Automobil ist ein echter Leckerbissen, eine CHEVROLET CORVETTE C3, Baujahr 1970 ... und das laßt Euch mal auf der Zunge zergehen:
Hubraum: 7400 cm3
Leistung: 390 PS


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: JANES Dominik / ERDELJA Julijus aus Kroatien ... der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

bild Auf einem Fiat 132 Special 1800, Baujahr 1974, startet das kroatische Team JANES Dominik / ERDELJA Julijus aus Zagreb. Für Dominik ist es bereits der zweite Start bei der Karawanken-Classic.
Erstmals nahm der Fiat-Pilot 2015 an der Kärntner Veranstaltung teil und schlug sich dabei nicht schlecht. In der Wertung der AACC-Piloten, d.s. Teilnehmer an der Alpe-Adria-Classic-Challenge (AACC), belegte er den 6. Rang und holte sich so gute Punkte für die Gesamtwertung des AACC.


.................................................................................................................................................................................
Der Beifahrer ist der Star - Classic-Seminar am 8. April 2017

bild Sie oder Ihr Freund / Bekannter ist Besitzer eines sehenswerten, altes Auto und
wollen damit auch ausfahren und dabei etwas erleben?
Dazu bieten Oldtimertreffen aber auch spezielle Classics Gelegenheit, bei denen man außer der sportlichen Herausforderung auch noch Land und Leute kennen lernt. Dabei geht es nicht um schnelles, sondern um das gleichmäßiges Fahren.
Wichtiger als der Fahrer sind bei solchen Classic-Veranstaltungen die Copiloten / Navigatoren / Beifahrer. Denn sie sind es, die ihrem Piloten den rechten Weg zeigen und in den Sonderprüfungen die Stopp-Uhren betätigen und dem Fahrer die bestmögliche Fahrzeiten ansagen.
Viele Oldtimer–Freunde schrecken vor einer Teilnahme zurück, da Sie „aufwendige Rechnereien“, zusätzliche Ausrüstungen und mehr Stress befürchten.
Um den Interessierten diese Angst zu nehmen, veranstaltet das 1. C.A.R. Team Ferlach ein Classic-Seminar am Samstag, 8. April 2017


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: PIPPAN Zenz / FELLNER Anna Sophie .. fast schon eine Legende

bild sind Vinzenz PIPPAN und die kleine Knutschkugel, sein Puch 650 TR, die mit Anna Sophie FELLNER an der Fizzers-Karawanken-Classic teil nehmen. Dabei haben es sowohl Zenz, als auch der knallrote TR faustdick hinter den Ohren.
Denn Pippan, den alle nur als "Zenz" kennen, war Ende der Sechziger-, Anfang der Siebziger Jahre ein bekannter und gefürchteter Puch-Treter, der mit seinem Puch 650 TR viele nationale und internationale Bewerbe bestritt und gewinnen konnte; siehe dazu die SW-Fotos die Zenz bei der legendären Semperit-Rallye 1968 bzw. 1969 zeigen. Die Rallye führte damals in zwei Tagen und fast 2.000 km vom Bodensee nach Wien.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: LANDERL Erich / RAGOWSKY Gilbert ... doch wieder B(rot) M(it) W(urst)

bild Erich Landerl aus Zürich, Schweiz, und sein Co Gilbert Ragowsky aus Graz, haben sich schon lange den Ehrentitel eines "Karawankenbären" verdient, denn sie zählen als Stammgäste fast schon zum Inventar der FIZZERS-Karawanken-Classic. 2016 warteten sie mit einer kleinen Sensation bei der Kärntner Classic auf .. und was für einer! - Einem Ferrari Testarossa monospecchio, Baujahr 1985.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Mag. Hans Michael & Barbara BAILER - Dreifach-Staatsmeister mit Problemen

bild NEIN, nicht was Sie denken! Das Team Hans und Barbara BAILER hat derzeit Probleme, die andere (vielleicht) gerne hätten; denn, bedingt durch verschiedene Reparaturen an ihren Oldtimern, wissen die beiden heute noch nicht, mit welchem Fahrzeug sie bei der FIZZERS-Karawanken-Classic starten werden. - In den Starlöchern scharren ein BMW Alpina, ein Volvo B7 Turbo und ein Volvo P1800S. Die Baujahre liegen zwischen 1966 und 1979.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Gerhard TUSCHEL/Dr. Sonja TUSCHEL .. erster Start bei der FIZZERS-Karawanken-Classic 2017

bild Das wiener Mazda-Duo Gerhard TUSCHEL/Dr. Sonja TUSCHEL startet mit seinem MX5 NA, Baujahr 1991, erstmals bei der FIZZERS-Karawanken-Classic. Über ihren Roadster teilen sie mit, dass er sich im unrestaurierten Originalzustand befindet.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Michael STUMPF / Gerhard RIEDL ... wieder vereint!

bild Bereits zweimal ist die Salzburg- / Wienerische Mischung Michael STUMPF/Gerhard RIEDL bei der Karawanken-Classic zusammen gestartet. Dazu berichtete der Pilot Michael: „Gerhard und ich haben im Jahr 2012 mit der Teilnahme an der Höllental-Classic mit Platz 34 und der Alpenfahrt mit Platz 31, unser Debüt im Classic Rallye Sport gefeiert. Dabei haben wir gesehen, dass uns diese Art Motorsport Spass macht.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Johann RAMUSCH & Heidi STOCKENBOJER ... fixer Bestandteil der Oldtimer-Szene

bild Seine ersten Gehversuche im Classic-Sport startete unser Klubmitglied Johann RAMUSCH mit seinem Filius Hannes RAMUSCH. Seit inzwischen geraumer Zeit hat aber eine neue Co-Pilotin am heißen Sitz des Ford Capri GT 4 Platz genommen. Die macht keinen schlechten Job und die humorvolle und charmantere Beifahrerin hat sich inzwischen einen Stammplatz im Oldtimer-Zirkus und bei der Karawanken-Classic erarbeitet. Denn fährt der alte - äh - fesche Lord fort, fährt er mit dem Ford fort .... und natürlich mit Heidi STOCKENBOJER die ansagt wo´s lang geht


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: BLOCHER Sabine BLOCHER Hans, HR Dir. ... Pioniere der Mazda MX5-Trophy

bild Die 9. FIZZERS-Karawanken-Classic war 2016 die erste Veranstaltung der neu geschaffenen Mazda MX5-Trophy. Niemand wusste zu dieser Zeit, ob dieser neue Bewerb einschlagen würde oder als Flop das Zeitliche ssegnen würde. Daher war es von dem Team Sabine & HR Dir. Hans BLOCHER schon sehr mutig, dass sie als eine der Ersten Ihre Nennungen für die Kärntner Veranstaltung abgaben.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Klaus JONKE / Laurenz SPROSS - Sieger der Mazda MX-5 Trophy der FIZZERS-Karawanken-Classic 2016

bild 2016 gab das Team Klaus JONKE / Laurenz SPROSS als erstes Team der neuen Mazda-MX5-Trophy seine Nennung für die FIZZERS-Karawanken-Classic ab. Und diesen ersten Platz verteidigte das Wiener Team auch in der Veranstaltung, denn nach der Zielflagge auf dem Monte Carlo Platz in Pörtschach am Wörthersee sah die Reihung der ersten Drei so aus:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Andrea WEBER / Damir STIMAC ... Präsidentin des Croatischen Oldtimer-Clubs „Stari kotači“

bild Bereits 2015 nahm das Team Andrea WEBER / Damir STIMAC aus Zagreb, Kroatien, an der Karawanken-Classic teil und schlug sich dabei ganz ausgezeichnet. Denn Andrea ist nicht nur ein Oldtimer-Freak sondern auch noch die rührige Präsidentin des 1995 gegründeten Oldtimer Klubs „Stari kotači“.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Klaus RUSSLING / Franz FISTER ... der 4-fache Staatsmeister gibt auch heute noch kräftig Gas!

bild Im Rallyesport der Siebziger- und Achtziger-Jahre sind die beiden Vollgaspiloten Klaus RUSSLING und sein Co-Pilot Franz FISTER Legenden:
Während Klaus mit 4 Rallye-Staatsmeistertiteln vorne davon brauste, sorgte damals sein heutiger Co-Pilot Franz Fister dafür, dass sein Toyota-Pilot "Figi" Figura mit seinem brustschwachen Toyota 1000 das Feld von hinten aufrollte.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Fritz & Silvia JIROWSKY - "Höllenteuferl"

bild Gesamtsieger der Karawanken-Classic 2012 - Gesamtsieger der Karawanken-Classic 2014 - Gesamtsieger des Stadt-Grand-Prix Ferlach 2015 - 2016 2. Platz gesamt und damit den Hattrick bei der Karawanken-Classic knapp verpasst ... Fritz & Silvia JIROWSKY .
Aber der Reihe nach:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Josef GSCHWANDTNER & Pavel HRONEK ... die FIZZERS-Karawanken-Classic 2016 hat Spaß gemacht

bild Josef GSCHWANDTNER ist der Eigentümer des familien-geführten Gschwandtner Süßwaren Konzernes mit Zentrale in Salzburg und Niederlassungen in 8 Ländern Europas. Der Konzern hat eine über 60-jährige Tradition und vertreibt zum Beispiel die allseits bekannten Marken FIZZERS und BARBIE seit Beginn der Geschäftstätigkeit.

2016 nahm das Team Josef GSCHWANDTNER / Pavel HRONEK erstmals an einer Oldtimer-Veranstaltung in Kärnten - claro, bei der FIZZERS-Karawanken-Classic - teil. Dabei schlug sich das Rooky-Team gar nicht so schlecht, denn mit dem 3. Platz in der Rooky-Wertung schnitt das internationale Team deutlich besser ab, als man sich selbst am Anfang eingeschätzt hatte.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Ewald und Alexandra SCHÖNBERG - Kärntner Classic-Meister 2014 und "local hero" aus Ferlach

bild Relativ überlegen gewann das Team Ing. Ewald und Alexandra SCHÖNBERG 2016 die Klasse H, Baujahre 1985 bis 1995, bei der FIZZERS-Karawanken-Classic. Etwas unbedankt, denn 2016 durfte die Klasse G - Youngtimer - nur als separate Wertung, jedoch nicht in der Gesamtwertung aufscheinen.
"Da fehlt ein wenig die Herausforderung und der Vergleich mit der Spitze der Classic-Piloten" beschwerte sich der Kärntner Classic-Meister des Jahres 2014.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: OBERHOLZER Erich / EDLMAIR Klaus - Alles fing mit der Rallye-Schulung bei Harald Neger an

bild Das Salzbuerger Porsche Team OBERHOLZER Erich / EDLMAIR Klaus nimmt zum ersten mal an der FIZZERS-Karawanken-Classic teil. Dabei hätten die beiden schon viel früher vom Karawanken-Virus befallen werden können; denn als sie sich entschlossen an Oldtimer-Rallyes teilzunehmen, machten sie das ganz gezielt im Jahr 2012 bei einer der Classic-Schulungen von Harald Neger, dem Oldtimer-Guru der Szene. Harald Neger unterstützte die Karawanken-Classic zu dieser Zeit als Fahrtleiter-Stellvertreter und wies immer wieder auf die südlichste Classic Österreichs hin.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Levente-Zoltan & Edine CSASZAR - Vize-Staatsmeister, aber erstmals bei der Karawanken-Classic dabei

bild Es ist der erste Start des MG-Teams Levente-Zoltan und Edine CSASZAR aus Mauerbach, Niederösterreich, bei der FIZZERS-Karawanken-Classic; aber es sind keine Rookies, die uns hier die Ehre geben, sondern zwei ausgefuchste Classic-Sportler, die nicht nur auf internationale Erfahrung, sondern auch auf schöne Erfolge verweisen können.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Sepp und Susi HAINZL und den erfolgreichsten britische Sportwagen ever, ever, ever

bild Das Steirische Duo Sepp und Susi HAINZL durften wir erstmals 2015 bei der Karawanken-Classic begrüßen. Seit dieser Zeit sind die beiden der Karawanken-Classic treu geblieben und wir dürfen das Duo als Stammgäste der FIZZERS-Karawanken-Classic auch 2017 wieder willkommen heißen. Die beiden, aus Pöls stammenden Sportwagen-Fahrer pilotieren DEN Sportwagen schlechthin, einen MGB MK III, Baujahr 1972.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Miha VRHUNEC / Marjana KOS - unser Auslands-Korrespondent im neuen (alten) Race Car

bild Als Stammgäste hatte sich das Slowenische Team Boris Vrhunc mit seinem Onkel und Copiloten Miha VRHUNEC aus Laibach, Slowenien, bei der Karawanken-Classic etabliert. Schon bei der ersten Rallye 2007 waren die beiden dabei und nur gesundheitliche Probleme verhinderten, dass man an jeder dieser Kärntner Oldtimer-Rallye teilnehmen konnte. Auch die Erfolge der beiden konnten sich sehen lassen - 2012 waren die beiden Alfisti die bestplazierten Teilnehmer aus Slowenien!


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: MEDWESCHEK Heribert & Günter - 3 Tage in einem kleinen Devin sind für sind für zwei XXL Formate eine zu große Herausforderung

bild Das Brüderpaar Günter und Heribert Medweschek aus Klagenfurt und Kremsmünster startete bei der FIZZERS-Karawanken-Classic 2016 auf einem sehenswerte Devin-Roadster. Als Wiederholungstäter ziehen die beiden heuer aber den Komfort eines Maserati Indy, Baujahr 1970, bei dieser "tollen Veranstaltung" (Info-Text der beiden Brüder) vor.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Mauricio GRIO / Redenta SCRIGNER - Teilnehmer der Alpe-Adria-Classic-Challenge

bild Keine Unbekanntn in Kärnten sind die beiden Triestiner Maurizio GRIO und Redenta SCRIGNER auf einem BMW 1602, Baujahr 1971.
Schon 2015 nahmen die beiden Italiener sowohl am sms-Classic-Sprint in Ebenthal, als auch an der Karawanken-Classic mit Start und Ziel in Pörtschach am Wörthersee, teil.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: BERGER Michael / HOLLY-BERGER Veronika - KCC-Gesamtsieg 2015, Staatsmeister, 2. in Ungar. Meisterschaft etc.

bild Normalerweise freuen wir uns, wenn wir die Erfolge unserer teilnehmenden Teams aufzählen dürfen. Beim Team BERGER Michael / HOLLY-BERGER Veronika aus Baden bei Wien hält sich die Begeisterung in Grenzen, denn hier artet das Aufzählen der Erfolge zu einer Strafarbeit, wie in der Schule, aus.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Paolo Grava & Fulvio Martinelli - Vincitore/Gewinner des Alpe-Adria-Classic-Challenge 2015 und 2016

bild Fast schon als Stammgast kann man Paolo GRAVA aus Triest, Italien, bezeichnen, der mit seinem Co-Piloten Fulvio MARTINELLI heuer die Karawanken-Classic bereits zum fünften Mal bestreiten wird.
Grava/Martinelli holten sich 2015 bei der Alpe-Adria-Classic-Challenge (AACC) nach einem harten Duell mit ihrem Landsmann Luigi Specogna erstmals diese heiß umkämpfte Meisterschaft.
Und 2016 fand das Duell der beiden Italiener im AACC seine Fortsetzung; diesmal war die Sache aber etwas deutlicher, denn Grava / Martinelli konnten auf sensationelle Ergebnisse verweisen:


.................................................................................................................................................................................
MX-5 Trophy powered by Mazda auch 2017 wieder bei der FIZZERS-Karawanken-Classic

bild Es ist einfach schön, wenn die alten Autos einer Classic-Rallye vorbeiziehen. Da werden Erinnerungen wach. Da mitten drin tummeln sich seit 2016 eine Menge Mazda MX-5!
Denn auch 2017 ist es wieder möglich bei ausgewählten Rallyes mitzufahren und Teil der Rallye-Gemeinschaft zu sein! Ob man „nur“ dabei sein will um gemeinsam mit den Oldies nach einem Roadbook eine Rallyes zu fahren oder mit motorsportlichem Ehrgeiz an sie Sache ran geht, beides ist richtig und beide Ansätze sind herzlich willkommen.
Bei den mehrtägigen Rallyes wird nur an einem Tag mit dem Tross der Oldtimer mitgefahren. Gegen eine Aufzahlung ist es aber möglich auch an den anderen Tag mitzufahren.
Als erste Veranstaltung der Mazda MX-5 Trophy 2017 steht die FIZZERS-Karawanken-Classic am 13. Mai 2017 auf dem Programm.
Wer einen MX-5 besitzt und Lust hat die FIZZERS-Karawanken-Classic als aktiver Teilnehmer zu besuchen sollte unter "mehr Info" unbedingt weiterlesen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor … Franz & Uschi PINTARICH - an den beiden führt kein Weg an den beiden vorbei !

bild Als ehemaliger Teilnehmer der legendären Karawanken-Rallye (1970 bis 1989) - noch besser bekannt und berüchtigt als "Karawanken-Safari" - hat sich Franz PINTARICH das Privileg erworben in einer eigenen Wertung der FIZZERS-Karawanken-Classic, der "Champions"-Wertung mitmischen zu dürfen. - In dieser Sonderwertung treten die ehemaligen Gaspedalpreßer der "Karawanken-Safari" nochmals gegeneinander an; heute sind die Bleifüße allerdings schon etwas leichter und die Herren etwas ruhiger geworden, denn schliesslich geht es bei der FIZZERS-Karawanken-Classic ja nicht mehr darum, wer der Schnellste, sondern wer der Gleichmäßigste ist.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Dominik AHRER / Gabriele HAFERKAMP - 2016 Gewinner der Rooky-Wertung auf Mini Cooper 1275 S

bild Erstmals startete die Karawanken-Classic unter der Patronanz von FIZZERS. Ehrensache, dass die Fizzers Elite aus Salzburg dabei selbst in die Lenkräder griff. Als Neulinge im Classic-Sport durften die "FIZZERS" natürlich in der Sonderwewrtung der Rookys starten.
Fizzers-Pilot Dominik AHRER, 2016 noch mit Co-Pilot Patrick Eppacher auf dem heißen Sitz startet standesgemäß in einem Mini Cooper 1275 S, Baujahr 1985. Und der kleine Renner war nicht nur wegen seines passend gestylten Designs ein echter Hingucker, sondern auch wegen seines Teams; denn die beiden holten sich den Sieg in der Rooky-Wertung


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Klaus ZIMMERMANN / Angelika BACHER immer bemüht und mit Herz dabei

bild Angefangen hat alles bei einer der bekannten Classic-Schulungen des Oldtimer-Gurus Harald Neger im Jahr 2014. Damals sind das Salzburger Team Klaus ZIMMERMANN / Angelika BACHER auf den Geschmack gekommen, dass Motorsport und im besonderen der Sport mit einem Oldtimer Spass macht ... und sie sind dabei geblieben!


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: RAPATZ Dieter und PETERMANN Norbert - Wiedersehen mit dem Alfa Romeo GT Junior Bertone, Kanthaube

bild 2014 durften wir das erste mal die beiden Klagenfurter Dieter RAPATZ mit seinem Co Norbert PETERMANN und ihren wunderschönen Alfa Romeo GT Junior Bertone bei der Karawanken-Classic begrüssen. Für die beiden war es 2014 das erste Antreten bei einer sportlichen Oldtimer-Veranstaltung. Logisch dass das Team damit berechtigt war in einer der Sonderwertungen der Karawanken-Classic zu starten, der Rookie-Wertung


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Srecko MAK/Clemens SCHATZ ... Kärntner Classaic-Meister 2015 / 2016

bild Ein gutes Jahr war 2015 für das Rosentaler Duo MAK Srecko mit seinem jungen Co-Piloten Clemens SCHATZ. Mit Letzterem hat der Porsche-Pilot endlich jenen Beifahrer gefunden, der ihm zum Durchbruch zur Österreichischen Classic-Spitze noch gefehlt hat. Denn 2015 konnte das Klubmitglied des 1. C.A.R. Teams Ferlach sich endlich einen Traum erfüllen indem er den Titel eines "Kärntner Classic-Meisters" ins Rosental holte.
Und auch 2016 ist es dem Kärntner Team gelungen den Titel zu verteidigen:
Leicht war das aber weder 2015 noch 2016:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: KRONBERGER Peter G./DORNER Robert - Vom Lotus-Fan zum Porsche-Freak

bild Das Team Peter KRONBERGER / Robert DORNER ist einer der treuesten Wegbegleiter der Karawanken-Classic seit vielen, vielen Jahren und stets einer der Ersten die für diese Kärntner Classic nennt. 2012 waren die beiden sogar die Allerersten, denn kaum hatten wir bei der Karawanken-Classic 2012 unser erstes Info-Flugblatt NEWS-FLASH verschickt, dauerte es nur eine Stunde bis ihre Nennung zur Karawanken-Classic eintraf.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Achille und Giovanna TRESOLDI - nehmen 2017 an allen Bewerben des Alpe-Adria-Classic-Challenge teil

bild Eines der vielen italienischen Teams die an der Alpe-Adria-Classic- Challenge (AACC) teil nehmen sind Achille und Giovanna TRESOLDI aus Monfalcone auf einem Alfa Romeo Giulietta Spider Veloce, Baujahr 1960.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Manfred NAGEL / Axel KLODT - Erstmals bei einer Oldtimer-Veranstaltung dabei

bild Als absolute Neulinge im Oldtimersport bezeichnet sich das Deutsche Duo Manfred NAGEL / Axel KLODT aus Bochum, der auf einem Porsche Carrera 2 Cabriolet, Baujahr 1990 starten wird: "Für uns ist es die erste Rallye unseres Lebens! Da die Karawanken-Classic in den letzten Jahren aber mehrfach in St.Urban Station gemacht hat und wir auf der Simonhöhe seit 10 Jahren eine Wohnung haben, war es naheliegend, dass wir unsere ersten Gehversuche bei der 10. FIZZERS-Karawanken-Classic machen".


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Wit KURZAC / Maximilian WEGSCHEIDER - 2016 - Überraschungs-Zweiter aus Polen in der Klasse H

bild Als ersten Teilnehmer aus Polen durften wir den Motorsport-Freak Wit KURZAC 2015 bei der Karawanken-Classic begrüßen. Wit nahm auf Einladung von Martin DELLA PIETRA, der 2016 selbst auf einem Audi quattro (Urquattro) dabei war, an der Karawanken-Classic teil. Als Co leitete ihn 2015 und 2016 Gabrielle DELLA PIETRA, die Gattin von Martin, durch Kärnten. Als heissés Eisen pilotierten die beiden einen Mazda 323 Turbo 4x4 GTR, Baujahr 1994.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Thomas & Sonja KAISER - Teilnehmer der MX5-Trophy und der Alpenfahrt 2016

bild Nicht ganz ohne Vorkenntnisse nahm das Grazer Team Thomas & Sonja KAISER 2016 an der Mazda-MX5-Trophy teil, Denn schon 2013 war das Team im Rahmen der MX5 Rallye bei der Ennstal Classic dabei gewesen. Bei der, damals zweitägigen Veranstaltung war man auf den Geschmack gekommen - ein Klassiker unter den Oldtimer-Veranstaltungen, schöne Strecken, schöne Autos und ein begeistertes Publikum.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: IERMAN Stefano / FLOREAN Manuela - Piloten des G.A.S. Clubs aus Italien

bild Stefano IERMAN ist mit seiner Co-Pilotin Manuela FLOREAN eines der zahlreichen Italienischen Teams, die 2016 an der Alpe-Adria-Classic-Chalenge (AACC) teil nahmen. Und obwohl Stefano mit seiner Lancia Beta nur an 3 der insgesamt 6 Veranstaltungen mit machen konnte, reichte es in der Endabrechnung zu einem Platz unter den Top-10.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Peter und Irene FORSTNER - Stammgäste und (fast) immer unter den Top-10

bild Einen fixen Bestandteil Ihrer Jahresplanung stellt beim Deutschen Team Peter und Irene FORSTNER die Karawanken-Classic dar. Peter und Irene aus Oberschleißheim sind Teilnehmer der ersten Stunde. Denn schon bei der ersten Karawanken-Classic 2007 waren sie eines der 86 Teams die diese Pilotveranstaltung in Angriff nahmen. Im Jahr darauf konnte man das Deutsche Ehepaar wieder unter den nunmehr über 100 Teams finden.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Josef & Herta SCHRAUT - Nach 2013 wieder dabei !

bild Das, aus Salzburg – genau aus Obertrum am See - stammende Team Josef & Herta Schraut kann man getrost als „alte Hasen“ bezeichnen, wenn es um die Teilnahme an Oldtimer-Rallyes geht. Dabei sind auch die, bei verschiedenen Veranstaltungen gelenkten Fahrzeuge alle durchwegs als sehenswert bezeichnen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Martin & Gabriele DELLA PIETRA - Vom Speed-Piloten zum Oldtimer-Freak

bild Einen gewaltigen Sprung stellte der Wechseln von der fast 7.000 km langen Russischen Offroad-Rallye "Paris-Samakant-Moskau" des Jahres 1997 zur Karawanken-Classic für den Kärntner Martin DELLA PIETRA dar. Jedoch der Spagat wurde geschafft!
2016 war für Martin ein sehr erfoolgreiches Jahr. So belegte er bei der internationalen Alpe-Adria-Classic-Challenge hinter einem Italienischen Trio den 4. Rang und war damit nicht nur bester Österreicher, sondern auch bester "Nicht-Italiener"


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: SKUBIN Massimo & IERMAN Fabio - il comandante aus Italien

bild Erstmals haben wir Massimo SKUBIN aus Görz, Italien, beim sms-Classic-Sprint 2015 kennen gelernt. Damals war der "Commandante" des "Club Gorizia Automoto Storiche" - kurz "G.A.S. Club" - noch auf einem Fiat 1100 R, Baujahr 1966, unterwegs.
Inzwischen hat Massimo aufgerüstet und fährt eine LANCIA FULVIA COUPE 3, Baujahr 1976.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: D.Ing. Erik SKREINER & Svetlana SKREINER - Abenteurer auf internationalen Pisten

bild Mit dem Wiener Team D.Ing. Erik SKREINER & Svetlana SKREINER hat ein universelles Team bei der FIZZERS-Karawanken-Classic 2017 genannt. Denn Erik betreibt mit einem Triumph Stag, Baujahr 1972, und einem Mercedes Benz 219 Ponton, Baujahr 1956, den Oldtimersport in breiter Palette:
Mit dem Triumph hat der Wiener bei Oldtimer-Rennen wie z.B. dem Histo-Cup erfolgreich teigenommen. Aber auch im Bergrennsport, wie dem Gaisberg Rennen, fühlt sich der Allrounder wohl.
Bei der FIZZERS-Karawanken-Classic 2017 kommt aber der Mercedes zum Einsatz. Der kann nicht nur auf ein beachtliches Alter - Baujahr 1958 - sondern auch auf abenteuerliche Rallye-Einsätze im In- und Ausland zurück blicken, z.B. London - Lissabon, Le Jog von Land's End nach John O' Groats, Monte Carlo Historique, Arctic Trial zum Nordkap etc.


.................................................................................................................................................................................
Bereits Nennungen aus 4 Nationen eingetroffen

bild An der FIZZERS-Karawanken-Classic 2016 nahmen Piloten aus nicht weniger als 12 Nationen teil: AUS, AUT, BG, CH, CRO, CS, DE, HU, ITA, MNE, PL, SLO.
Auch 2017 hoffen wir wieder auf eine rege Beteiligung aus dem Ausland; und bis jetzt liegen bereits Nennungen aus Deutschland, Italien, Polen und - eh klar - Österreich vor.
Zuletzt hat Wit Kurzac aus Polen auf einem heissen Mazda 323 4 x 4 Turbo GTR,
Baujahr 1994, seine Nennung abgegeben.
Wit fährt übrigens für das Classic-Team "Scuderia FIZZERS 1"


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: WENDL Roland / SCHACHNER Philipp - Slotverrückter, immer am Drücker

bild Eine etwas ungewöhnlicher Titel, aber Roland WENDL ist Obmann des SLOTCAR RACING Klubs LIEZEN und als solcher eben immer am Drücker. Mehr auf www.slotcar-liezen.at
Aber nicht nur dieses Hobby teilen sich Vater und Sohn Philipp Schachner. Mit ihrem Mazda MX-5NA, Baujahr 1991, nahmen sie 2016 an verschiedenen Charity Rallyes und MX5-Trophy teil; darunter auch bei der Alpenfahrt 2016.
Für die FIZZERS-Karawanken-Classic haben die beiden als erstes Team der Mazda MX5-Trophy genannt


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor … STUBENBERGER Gerald & Karl und ihre „Zigarre“

bild Zuletzt war das Sohn-/Vater-Team Gerald und Karl Stubenberger bei der Karawanken-Classic des Jahres 2012 dabei. Damals machten sie mit Ihrem Jaguar-Coupe, Baujahr 1961, nicht nur bei einem begeisterten Publikum Eindruck, sondern konnten im Bewerb selbst vorne mit mischen. Unter rund 30 Teilnehmern der Klasse F, d.s. Baujahre 1961 bis 1970, fuhren sie den 8. Rang heraus; eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass der Jaguar ja nicht zu den kleinsten Fahrzeugen zählt.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: KR Hugo ROM / Dieter SCHELSKE ... wie Phöenix aus der Asche aufgestiegen!

bild In der Oldtimer-Bilanz von KR Hugo ROM gab es ein permanentes Auf und Ab. Der Grund waren sehr oft die Co-Piloten. Fast bei jeder Veranstaltung musste sich Hugo einen neuen Beifahrer anlachen .... und den natürlich wieder frisch anlernen bzw. sich mit ihm abstimmen.
Mit 2 Spitzen-Navigatoren zur Auswahl Dieter SCHELSKE nzw. Michael MÜHLMANN, verpasste der KR den Sprung unter die Top-20 der stark besetzten FIZZERS-Karawanken-Classic nur ganz knapp.
Den schaffte das Team dann ganz locker bei der Gurktal-Classic 2016 im Juli; Platz 12 gesamt lässt sich sehen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Helmut BRANDT / Herwig SCHRETTER - 2016 darf sich nicht wiederholen!

bild 2016 kein Spitzenplatz bei der FIZZERS-Karawanken-Classic ? - "Ich glaub´s nicht!", so ein Insider nach dem Studium des Gesamtergebnisses.
Denn tatsächlich fand sich das Team Helmut BRANDT / Herwig SCHRETTER in den letzten Jahren immer im Spitzenfeld der Karawanken-Classic. Jeweils ein 3. Platz gesamt war es in den Jahren 2010 und 2013.
Was war geschehen?
Nach tollem Start in den ersten Sonderprüfungen (Platz 10 - 6 - 4 - 11 - 6 - 8 etc.) kam die kalte Dusche....


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: MAIER Heribert / PASCUTTINI Bettina auf Custoca Strato

bild Nach 16 Monaten voller harter Arbeit ist der Custoka Strato, Baujahr 1961, kurz vor der FIZZERS-Karawanken-Classic 2016 fertig geworden. Und das hat sich ausgezahlt, denn Herbert schnitt bei der Premiere des roten Renners ganz ausgezeichnet ab; er kam bei rund 100 Startern unter die Top-20, einer magischen Marke bei der Karawanken-Classic. Denn die ersten 20 der Gesamtwertung erhalten im Folgejahr als "Gesetzte" eine der begehrten niedrigen Startnummern.


.................................................................................................................................................................................
Erste Nennung für die MX-5 Trophy

bild Nicht nur bei der FIZZERS-Karawanken-Classic-Challenge (KC-C) treffen jetzt laufend Nennungen ein; auch für die österreichweite Mazda MX-5 Trophy ist bei der ersten Vereanstaltung dieser Serie, der FIZZERS-Karawanken-Classic, die erste Nennung eingetroffen:
Das Team WENDL Roland / SCHACHNER Philipp aus Liezen hat mit seinem MX-5, Baujahr 1991, diese erste Nennung abgegeben.
Das Vater-/Sohn-Gespann hat bereits an der Mazda MX-5 Trophy 2016 teil genommen und dabei u.a. auch die Alpenfahrt bewältigt, s. Foto.
Mehr über die Mazda MX-5 Trophy >>> mehr Info


.................................................................................................................................................................................
Ausgetrickst

bild ... haben uns die Lavanttaler Heribert Maier mit seiner Co-Pilotin Bettina Pascuttini. - Die beiden starten auch heuer wieder auf ihrem sehenswerten Custca Strato, Baujahr 1961, und waren heuer die Ersten, die für die FIZZERS-Karawanken-Classic genannt haben.
Wie das gelang, obwohl das Nennformular 2017 noch gar nicht online war?
Die beiden haben einen alten Link gefunden, der noch nicht gelöscht war.
Jetzt gibt es das "richtige Nennformular" aber sowohl als pdf, als auch als online-Nennung.
Zum pdf-Formular auf >> mehr Info klicken
Online-Formular noch in Arbeit


.................................................................................................................................................................................
OFN-Nachrichten berichten von 9. FIZZERS-Karawanken-Classic

bild
Einen schönen Bericht über die, im Mai 2016 durchgeführte FIZZERS-Karawanken-Classic erreichte uns dieser Tage. Den wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten


.................................................................................................................................................................................
Gelungenes "Dankeschön" für die Funktionäre der Karawanken-Classic

bild Am 24.Sept. bedankte sich die Klubleitung des 1. C.A.R. Teams Ferlach und die Fahrtleitung der FIZZERS-Karawanken-Classic bei den Helfern mit einem geselligen Beisammensein.
Rund 30 Funktionäre und Freunde der Karawanken-Classic hatten bei herrlichem Wetter diese Einladung angenommen. Für diese Helfer konnten wir die Besichtigung einer privaten Oldtimer-Sammlung und einen kleinen Geschicklichkeitsbewerb organisieren, den Philipp Andrejtschitsch vor Pippan Zenz und Wolfgang Obiltschnig gewinnen konnte.
Beim anschließenden gemeinsamen Abendessen gab es viel zu berichten und .... alle freuen sich schon auf die 10. FIZZERS-Karawanken-Classic, 11.-13. Mai 2017.


.................................................................................................................................................................................
10. Karawanken-Classic wieder unter der Patronanz von FIZZERS

bild Nach dem schönen Erfolg der FIZZERS-Karawanken-Classic des Jahres 2016 hat sich FIZZERS entschlossen, auch in den Folgejahren die Cooperation mit dem Veranstalter der Karawanken-Classic fortzuführen.
2016 gab es viele Neuerungen, die gut angekommen sind (s. dazu die Fachzeitschrift AUSTRO CLASSIC >>> "so muss Rallye sein!". Zum Artikel auf "mehr" klicken).
Auch bei der Jubiläumsrallye - 11.-13. Mai 2017 - werden wieder gute Vorschläge der Teilnehmer und neue Ideen realisiert werden. Versprochen!
Und alle Funktionäre freuen sich schon jetzt auf die Teilnehmer der "Classic mit Herz".


.................................................................................................................................................................................
Diesen Bericht über die FIZZERS-Karawanken-Classic sollten Sie lesen

bild Peter Kronberger von Österreichs renommiertester Oldtimer-Zeitschrift AUSTRO-CLASSIC hat schon an vielen Classic-Rallyes teil genommen; darunter natürlich auch an der 9. FIZZERS-Karawanken-Classic 2016.
Seinen Bericht darüber sollte man nicht versäumen!


.................................................................................................................................................................................
TV-Bericht von der FIZZERS-Karawanken-Classic 2016

bild Spät aber doch ist uns der TV-Bericht von btv (Kamera, Regie, Schnitt Peter Dürnwirth) zugegangen.
UNBEDINGT ANSEHEN.


.................................................................................................................................................................................
FIZZERS unterstützt die Kärntner Kinder-Krebshilfe

bild FIZZERS und das 1. Carinthian Amateur Racing Team sowie das Team der Karawanken-Classic, der „Classic mit Herz“ unterstützten dabei die Kärntner Kinder-Krebshilfe. Anlässlich der Siegerehrung am Samstag, 21. Mai 2016 im Parkhotel Pörtschach, Pörtschach am Wörthersee konnte ein Spendenscheck in der Höhe von euro 5000 an die Obfrau der Kärntner Kinder-Krebshilfe, Frau Evelyne Ferra, übergeben werden.


.................................................................................................................................................................................
Die Karawanken-Bären warten schon

bild ... und freuen sich auf ihre neuen Besitzer.
Genau nach Fahrplan sind die Glastrophäen der FIZZERS-Karawanken-Classic bereits eingetroffen. Schon traditionell ist der "Karawanken-Bär" wieder das Motto dieses wertvollen Preises.
Übrigens wurden momentan 3 Bären in Kärnten gesichtet.

Aber auch Teilnehmer, die es nicht auf das Treppchen geschafft haben, gehen heuer nicht leer aus. Auch auf jedes angekommene Team (Fahrer und Co-Pilot) warten 2 Karawanken-Bären auf Glas anstelle von Medaillen.


.................................................................................................................................................................................
ORF dreht mit 1. C.A.R. Team Ferlach

bild Für die, am Samstag, 19.09.2015 um 19.15 Uhr geplante Sendung "Servus, Srečno, Ciao" hat der ORF zusammen mit unserem Klub am 15. September die Dreharbeiten durchgeführt.
Der Beitrag berichtet über die internationale Zusammenarbeit der Veranstalter der ALPE-ADRIA-CLASSIC-CHALLANGE (AACC) der Länder Italien, Slowenien und Österreich auf dem Gebiet des Oldtimer-Sports, sowie über die Vorbereitung zur nächsten Veranstaltung in Italien am 26. September.
Rund 15 Oldtimer nahen an den Dreharbeiten teil, darunter sogar ein Fahrzeug aus dem Jahr 1927


.................................................................................................................................................................................
Filmproduktion Peter Dürnwirth berichtete auf BTV

bild
Einen interessanten Bericht über die GLOBO PLAZA Karawanken-Classic brachte der Kärntner TV-Sender BTV.
Unbedingt ansehen >> mehr Info


.................................................................................................................................................................................
Dieses Video ist ....................SPITZE !!

bild Unsere Oldtimer-Freunde aus Slowenien, allen voran Miha Vrhunec habe wieder einmal ganze Arbeit geleistet und ein schönes Video über die Karawanken-Classic 2012 online gestellt.

Schaut mal rein auf: http://miha-klasik.blogspot.com/

Für alle, die dabei waren sicherlich ein schöner Rückblick; für alle die 2013 dabei sein wollen eine nette Vorschau auf das, was wir auch 2013 wieder auf die Beine stellen wollen.

Danke nach Slowenien !


.................................................................................................................................................................................
Karawanken-Classic und 1. C.A.R. Team Ferlach auf Facebook !

bild Die Karawanken-Classic ist jetzt auch auf facebook präsent u.z. über die Seite der ClassicMasters: https://www.facebook.com/ClassicMasters
In den Veranstaltungen sind die direkten links zu unserer Homepage angegeben.

Ausserdem findet man das 1.C.A.R. Team Ferlach auf Facebook
www.facebook.com/carteam.ferlach

Keine Sorge, man muss sich nicht bei Facebook anmelden um die Seite zu sehen zu können!

Wir möchten noch alle bitten, die einen Facebook Zugang haben, eure Freunde zu informieren, damit die Seite zu leben beginnt !


.................................................................................................................................................................................