Logo-Herzlich_Willkommen-2rot.png

                  in Lavamünd

Schnell-
Info-2-schwarz.jpg

    ZEITKONTROLLE & 
    GLEICHMÄSSIGKEITSPRÜFUNG


      9473
Lavamünd
      Sport-/Campingplatz

      Samstag, 2. Juni 2018     ab ca.
11.30 Uhr

2018-KC-Logo-3.png

Logo-KC-Fizzers-Banner-1.jpg

Inhaltsverzeichnis
Wappen_Lavamuend_3_transp.png        Vorwort >>> mehr/go to
Logo-KC-Fizzers-2016-klein.png       Detail-Infos zur FIZZERS-Karawanken-Classic >>> mehr/go to
Wappen_Lavamuend_3_transp.png       Informationen über den Veranstaltungsort >>> mehr/go to

Briefkopf_KCR-Head-wg_NEU.jpg

Lavamuend_BM_Ruthard.jpg

Liebe Rallyefreunde!

In den vergangenen Jahren hat sich die Bedeutung von Sportevents grundlegend verändert. Es geht längst nicht mehr um ein einfaches Spiel, aus dem einer als Sieger hervorgeht, sondern um hochkomplexe Veranstaltungen, die aufwendige operative Abläufe und organisatorische Maßnahmen erfordern.

Eine Vielzahl von Vorbereitungsarbeiten ist durchzuführen, damit ein Spielort „Eventreife“ erlangt. Während dem Wohl der Sportler und der für den Sportbetrieb erforderlichen Infrastruktur natürlich der höchste Stellenwert zukommt, sind daneben aber auch noch viele

weitere wichtige Faktoren zu berücksichtigen und sorgfältig zu planen – von den ersten Schritten bis hin zur Medaillenverleihung und darüber hinaus.

Als Bürgermeister der Marktgemeinde Lavamünd wünsche ich allen Teilnehmern und allen Beteiligten viel Vergnügen und eine gelungene „FIZZERS-Karawanken-Classic“.

Der Bürgermeister

Ing. Josef Ruthardt

Lavamuend_(5).jpg

2018-KC-Logo-3.png

WE PROUDLY PRESENT
FIZZERS AS MAIN SPONSOR OF THE
 11. FIZZERS-KARAWANKEN-CLASSIC 2018

Was haben die Fizzers-Zuckerln und Oldtimer gemeinsam?    

Ganz einfach: Alt und Jung lieben sie und beide sind seit Jahrzehnten ein Klassiker.


Eine alte Marke und alte Autos - das passt doch perfekt zusammen. Der VW-Käfer begann schon bald nach dem Krieg zu krabbeln und es gab endlich wieder die ersten Süssigkeiten nach harten Hungerjahren - und damit erinnert sich sicher der eine oder andere Besitzer eines Oldtimers gerne an die Fizzers-Rollen mit ihrem erfrischendem, brauseartig-en Geschmack.

Aber außer süsser Nostalgie bringt der neue Partner der FIZZERS-KARAWANKEN-CLASSIC, der „Classic mit Herz“, auch noch andere Ideen in diese, schon immer sehr beliebte Oldtimer-Veranstaltung im Süden Österreichs.

                                                 Lassen Sie sich überraschen!

                                   INFORMATIONEN
                             zur FIZZERS-Karawanken-Classic


Für die Strecke Bregenz – Eisenstadt müsste man 7.831.579 Fizzers aneinander reihen
2. Tagesetappe der FIZZERS-Karawanken-Classic
Pörtschach a.W.  >>  Lavamünd  >>  Pörtschach a.W.

In Lavamünd haben die Zuschauer zwei Mal Gelegenheit die Piloten der FIZZERS-Karawanken-Classic und ihre Fahrzeuge aus der Nähe zu sehen:

•    Zeitkontrolle und Präsentation vor der Gleichmäßigkeits-Sonderprüfung
•    Gleichmäßigkeits-Sonderprüfung auf dem Sport-/Camping-Gelände Lavamünd

Durchfahrtszeiten


Samstag, 2. Juni 2018 1.Fahrzeug  ca. 11.30  Uhr

Letztes Fahrzeug ca. 13.15  Uhr
1.  Zeitkontrolle (ZK)

Bereits 2014 und 2016 machte die Karawanken-Classic in Lavamünd  Station und präsentierte schöne und sehenswerte Oldtimer. Auch 2016 werden wieder automobile Raritäten in Lavamünd zu bewundern sein:
 Bild könnte enthalten: Auto und im Freien Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, im Freien Bild könnte enthalten: 1 Person, Auto und im Freien

Lavamuend_(17).jpgLavamuend_(9).jpg Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Auto und im Freien

Zeitkontrolle & Gleichmäßigkeits-Sonderprüfung Lavamünd, Sport-/Campingplatz

zum  >>> Routenplaner

Aus Richtung Bleiburg  kommend, fahren die Piloten der  Karawanken-Classic in Lavamünd zum Sport-/Campingplatz.

Dort findet eine Zeitkontrolle  für die Teilnehmer-Fahrzeuge statt, die durch gelbe und rote FIA-Tafeln gekennzeichnet ist.
                                   Vorankündigung        FIA-CTF-ZK01b.jpg        ca. 20 m       FIA-CTF-ZK01c.jpg        Kontrollpunkt

Die Fahrer haben vor der roten Tafel anzuhalten und ihre vorgegebene Durchfahrtszeit abzuwarten.
Gleichzeitig stellt der Sprecher die Teilnehmer und deren Fahrzeuge dem Publikum vor.

Pro Jahr werden in Österreich über 25 Millionen  Fizzers Rollen gegessen

 Bild könnte enthalten: Auto und im Freien Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Kind und im Freien Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Auto und im Freien
2.  
Gleichmässigkeits-Sonderprüfung (TSP)
Danach fahren die Piloten weiter zu  einer Sonderprüfung (GLeichmässigkeits-Prüfung) – ebenfalls auf dem Gelände des Sport-/Campingplatzes in Lavamünd - die durch die u.a. gelbe und rote FIA-Tafeln gekennzeichnet ist.

                                  Vorankündigung       
FIA-CTF-Start01b.jpg        ca. 20 m        FIA-CTF-Start01c.jpg       Start   

Die Fahrer haben an der roten Tafel anzuhalten und werden in Minuten-Abständen in die Sonderprüfung geschickt. Die Fahrer haben die, bei der Sonderprüfung vorgegebenen Fahrzeiten möglichst exakt einzuhalten.

Von der Sonderprüfung in Lavamünd fahren die Crews weiter Richtung Ferlach, Pörtschach a.W.
Das Leergewicht eines Mercedes 300 SL, BJ 1954- 1963, 1295 kg wird mit 130.000 Fizzer Rollen aufgewogen.
Logo_CTF_Schwarz_(2).jpg Das 1. C.A.R. Team Ferlach dankt der Gemeinde Lavamünd
für die Unterstützung und den freundlichen Empfang  der
FIZZERS-Karawanken Classic,

"der Classic mit Herz"Herz-1.png

 

Ort Lavamünd
           Herzlich willkommen in Lavamünd

                                               L(i)ebenswertes Lavamünd

Lavamuend_(18).jpgLavamuend_(7).jpgLavamuend_(2).jpgLavamuend_(8).jpgLavamuend_(10).jpgLavamuend_(6).jpgLavamuend_(3).jpg Lavamünd hat nicht nur die Vorzüge einer Gemeinde am Land. Schöne Aussichten sind für die Gemeindebürger eine natürliche Gegebenheit !    
Reichlich erweitert hat sich vor allem das Angebot auf dem Freizeitsektor! So ist Lavamünd eine Wohngemeinde mit besonderer Qualität geworden !

Das Gemeindegebiet war schon zu Zeiten der Römer besiedelt, wie Funde von Gräbern und Münzen zeigen. Ein römisches Grabmal, das heute vor dem Gasthaus zum Adler steht, zeugt von dieser Zeit.

Im Jahr 1091 schenkte Graf Engelbert von Spanheim dem Kloster St. Paul einen Stadelhof zu Lavamünd. Am Fuß des Schlosses entwickelte sich bis zum 14. Jahrhundert ein Straßenmarkt, der durch seine Lage am Zusammentreffen von Lavant und Drau Bedeutung erlangte.

Die Gründung des Marktes Lavamünd wird um 1240 vermutet, die erste urkundliche Erwähnung des Ortes stammt aus dem Jahr 1334.    


Egal ob Sie Ruhe und Erholung suchen oder sportbegeistert sind, Lavamünd bietet alles was das Herz begehrt. Die einzigartige, wunderschöne Natur und zahlreiche qualifizierte Tourismusbetriebe garantieren ein unvergessliches Urlaubserlebnis. Zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten, wie der Naturbadesee und die Stauseearena Lavamünd, Kletterfelsen Dreifaltigkeit, zahlreiche sehenswerte Kirchen, touristischer Flößereibetrieb auf der Drau, Draukraftwerk Lavamünd, Tennisplätze, Mountainbikestrecken, Geo-Pfad, Fischerei, Bootshafen, lokale Reitmöglichkeiten, und vieles mehr lassen in Lavamünd keine Langeweile aufkommen.




Kontakt

Marktgemeinde Lavamünd

Lavamünd 65
A-9473 Lavamünd

Tel.          +43 4356/2555-0
Fax.         +43 4356/2555-40
E-Mail:     lavamuend@ktn.gde.at

offizielle Homepage: www.lavamuend.at


Link zur Gemeinde Lavamünd
(auf Wappen klicken)  >>>    Wappen_Lavamuend_3_transp.png


Tourismusverein Lavamünd

Obfrau: Bettina Sulzer-Gallant
Lavamünd 40 
A-9473 Lavamünd

Auskünfte und Zimmeranfragen:
Herr Christian Plösch
Marktgemeinde Lavamünd
Lavamünd 65, 
A-9473 Lavamünd
Tel.:         +43 4356 25 55-14
Fax:         +43 4356 25 55-40

E-Mail:     lavamuend.tourismus@ktn.gde.at

offizielle Homepage: www.lavamuend.com




Die Marktgemeinde Lavamünd war mehrmals vom Hochwassern der Drau betroffen, 1851 wurde sogar der Hauptplatz überflutet; noch schlimmer war Lavamünd von der „Jahrhunderflut“ vom 5.11.2012 betroffen, wie dieses Video belegt:

zum Video >>> Hochwasser Lavamünd  05.11.2012

Lavamuend_(4).jpgLavamuend_(16).jpgLavamuend_(12).jpgLavamuend_(15).jpgLavamuend_(11).jpgLavamuend_(14).jpg WISSENSWERTES ÜBER LAVAMÜND: 

Auf der schmalen Landzunge zwischen der Lavant und der Drau liegt der Markt Lavamünd. Er zählt mit seinen zahlreichen Fachgeschäften, Handwerksbetrieben und einladenden Gasthöfen zu einem beliebten Ferienort.    


Rad- und Mountainbike-Sport
Für Radfahrer, Wanderer und Fischer ist dieser Ferienort ein wahrliches Paradies. Durch die günstige Lage treffen sich hier die beiden internationalen Radwege Lavanttal- und Drauweg, R1 und R10.
Dazu Mountainbikestrecken in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden.


Flössen - ein einmaliges Erlebnis
2004 wurde die Idee geboren, die Flösserei auf der Drau wieder aufleben zu lassen. Aber nicht wie ursprünglich, um Waren zu transportieren, sondern um Passagiere zu befördern. - Die Strecke die geflößt wird führt von Lavamünd nach Unterdrauburg / Dravograd (Slowenien). Dann geht’s mittels Motor wieder zurück zum Ausgangspunkt – die Drau flussaufwärts zur Anlegestelle Rabenstein.
Das Floss aus dem Jahr 2004 hat eine Größe von circa 140 Quadratmeter und bietet Platz für rund 60 Personen. 2008 wurde ein 2. Floss für bis zu 100 Personen in Betrieb genommen.

Kontakt:
Robert Paulitsch     Kraftholz Marketing-Event KEG   
Adresse         Weißenberg 2,
                      9423 St. Georgen   

Tel.:              +43 4357 35 08
E-Mail:          kraftholz@aon.at
Homepage:   www.kraftholz-floss.at   


Wandern und Klettern
Zahlreiche Wanderwege führen Sie durch die vielfältige Landschaft, immer der Sonne entgegen. Aber auch das Sportzentrum ist ein beliebter Treffpunkt bei Jung und Alt.
Wenn Sie es ein wenig anstrengender haben wollen, können Sie auch eine Klettertour auf dem Kletterfelsen wagen. 

Dazu sthen noch ein Geo-Pfad, Fischerei, Bootshafen, lokale Reitmöglichkeiten, und vieles mehr dem Urlauber zur Verfügung.


Um bei Kräften zu bleiben, versorgt man Sie in Lavamünd mit guten, bodenständigen Kärntner Spezialitäten.    




Erkunden Sie Lavamünd schon jetzt mit diesem Video:
 >>> LAVAMÜND ENTDECKEN

       Auf Wiedersehen in Lavamünd,
                            dem Paradies für Geniesser


Lavamuend_(13).jpg