Wir stellen vor: SKUBIN Massimo & IERMAN Fabio
                                      il comandante aus Italien
Skubin-2016-1.jpg

So sieht ihn die Konkurrenz
Skubin-2016-2.jpgSkubin-2016-3.jpgLOGO_CGH-klein.pngSkubin-2016-4.jpgSkubin-2016-6.jpg

Erstmals haben wir Massimo SKUBIN aus Görz, Italien, beim sms-Classic-Sprint 2015 kennen gelernt. Damals war der "Commandante" des, 2005 gegründeten "Club Gorizia Automoto Storiche" - kurz "G.A.S. Club" - noch auf einem Fiat 1100 R, Baujahr 1966, unterwegs.

Inzwischen hat Massimo aufgerüstet und fährt eine LANCIA FULVIA COUPE 3, Baujahr 1976. Die meisten Piloten sehen von dem Fahrzeug allerdings nur die Heckansicht, s.o. Bei der Fizzers-Karawanken-Classic werden wir erstmals Fabio IERMAN als Navigator an seiner Seite finden.

Als Präsident des G.A.S. Clubs ist Massimo voll und sehr erfolgreich engagiert:
So veranstaltet sein Klub ausser divrsen Aisfahrten und Klubveraqnstaltungen auch die COLLI GORIZIANI HISTORIC, die seit 2016 als Lauf zur Alpe-Adria-Classic-Challenge (AACC) zählt. Mehr auf >>> http://www.colligorizianihistoric.it  LOGO_CGH-klein.png
Ein Merkmal dieser Oldtimer-Rallye ist die Begrenzung auf maximal 50 Starter um die persönliche Atmosphäre der Veranstaltung zu wahren. Teilnehmer am AACC sollten daher ihre Nennung so rasch als möglich abgeben.
Ein Promotion-Video der COLLI GORIZIANI HISTORIC findet sich >>> Klick-here.gif

Aber nicht nur als Organisator ist Massimo Skubin tätig, sondern er nahm 2016 auch selbst am AACC teil. Trotzdem er aus zeitlichen Gründen nur an zwei Veranstaltungen teil nehmen konnte, erreichte er letztlich einen guten 14. Rang.

Trotzdem findet man Massimo auf den Siegerfotos der letzten AACC-Veranstaltung am 19. Oktober in Villach, Österreich, dem TAFRENT-Classic-Sprint. - Als Vertreter der Italienischen Organisatoren überreichte er den Siegern die Trophäen des AACC 2017.

Skubin-2016-7.jpg
Siegerfoto des AACC 2016 (v.l.n.r.): D.Ing. Harald Pirtscher (TAFRENT-Classic-Sprint) - Paolo Grava (Gesamtsieger AACC 2016) - Massimo Skubin (G.A.S. Club)