Teilnehmer der FIZZERS-Karawanken-Classic:
                                 Herbert & Clemens LUTTENBERGER
                 Manager von Classic-Schulungen und Classic-Events

 Luttenberger-2020-1.1.jpg

Luttenberger-7.jpgLuttenberger-5.jpg1. Start - 1. Klassensieg beim TAFRENT-Classic-Sprint 2018Luttenberger-1.jpg190518 KWC 66 RO 6804 on
Herbert Luttenberger selbst am Steuer bei der FIZZERS-Karawanken-Classic ...
Loo-micros-1.png

... und als Manager des "Kleinen Preis vom Kraigerberg" bei der Siegerehrung.

Herbert LUTTENBERGER, Unternehmer aus Sankt Veit, nahm im Herbst 2018 erstmals an einer Classic-Veranstaltung, dem TAFRENT-Classic-Sprint mit seinem Filius Clemens LUTTENBERGER teil. - Das Vater-/Sohn-Gespann holte sich bei diesem ersten Antreten auch gleich den Klassensieg in der Baujahrs-Klasse bis 1970.

190518 KWC 22 DH 4595 on

Dazu schrieb uns Herbert:

„Bei der letzten Veranstaltung des 1. C.A.R. Teams Ferlach, dem TAFRENT-Classic-Sprint im September, haben mein Sohn und ich Lunte gerochen, denn es hat Spaß gemacht.

Aber auf Grund meiner eigenen Erfahrung möchte ich gerne ein Oldtimer PRAXIS Training in Kärnten ins Leben rufen. 
Denn meiner Meinung nach könnte der Classic-Sport noch weit attraktiver werden, wenn man so wie mir, die Angst nimmt sich zu blamieren oder die Einstellung „wozu soll ich teilnehmen, wir haben eh keine Chance“ beiseiteschieben kann.

Ich glaube so denken viele Oldtimer-Besitzer wenn Sie einen Classic Rallye Aushang sehen…und lassen daher Ihr Prachtstück gleich mal in der Garage stehen!
Andererseits wollen sich Personen perfektionieren, aber „pröbeln“ sich halt, mangels Erfahrung,  einfach nur zu der Lichtschranke hin…. und sind dann frustriert das Sie wieder die rote Laterne gewonnen haben.

Die Personen welche an einer Veranstaltung teilnehmen, nehmen sich oft 2 -3 Tage Zeit pro Veranstaltung. Dafür lohnt sich ein einmaliger Zeitaufwand  um an einem  Vorbereitungs-Kurs teil zu nehmen!
Dazu benötigt man allerdings  einen Kursleiter welcher Praxis und Theorie praxisnah lehren kann. Ich würde ganz gerne einen derartigen Vorbereitungskurs mit einem erfahrenen Klub wie dem 1. C.A.R. Team Ferlach, organisieren!
"

Der rührige Manager zögerte nicht lange; bereits im Frühjahr 2019 organisierte er die erste Schulung.

   Für mehr Informationen  >>>        Klick-here.gif
2020-Logo_Kraigerberg.png
Luttenberger-Events-Events and more

Bildergebnis für kleiner-preis-vom-kraigerberg
Bild könnte enthalten: Auto, Himmel und im Freien
Bild könnte enthalten: Himmel und im Freien
Bild könnte enthalten: Auto, Einfamilienhaus, Himmel, Baum und im Freien
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Auto und im Freien


Bereits die erste "Classic-Schulung" im Mai 2019 mit "Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Teilnahme an Oldtimer-Veranstaltungen" hat das große Interesse an derartigen Kursen gezeigt.

Bildergebnis für kleiner-preis-vom-kraigerberg

Daher hat sich Luttenberger Eventmarketing nicht nur entschlossen auch 2020 wieder Classic-Schulungen zu organisieren, sondern dafür auch noch gewaltig aufgerüstet. Zusätzlich sah Herbert einen Bedarf an kurzen Classics mit geringem finanziellem und zeitlichem Aufwand. Kurzfristig wurde noch im Oktober 2019 der "Kleine Preis vom Kraigerberg" ins Leben gerufen an dem bereits über 30 Teams teilnahmen.
Der TV-Sender "btv" berichtete über diese Premiere:
                          >>>  Klick-here.gif

Die Highlights dieses Events, der 2020 an 3 Tagen wiederholt wird:

Die Devise
maximalen Spaß bei minimalem Aufwand an Zeit und Geld. Man trifft sich einfach am Freitag nach der Arbeit und fährt drei Sonderprüfungen – hinauf, herunter und wieder hinauf.

Für jeden etwas:
die einfache Aufgabenstellung ohne Baujahrs-beschränkung soll auch Neueinsteiger zur Teilnahme ermutigen. Routiniers können sich unter Wettbewerbs-bedingungen auf die nächste große Rallye vorbereiten.

Kein langes Warten:
das 30-Sekunden-Startintervall ermöglicht eine Veranstaltungsdauer von nur ca. 1 ½ Stunden.

Der Name:
„Kleiner Preis“ ist ein bewusst gesetzter Kontrapunkt zu den zahlreichen „Großen Preisen“ und nur durch sehr zurückhaltenden Umgang mit Ressourcen realisierbar. Er findet 3x jährlich statt.

Strecke:
Von Kraig  auf den Kraigerberg bis zum Gasthaus Raunig

Auf Grund des guten Erfolgs dieser Classic-Schulungen aber schon jetzt an Herbert Luttenberger gerichtet werden:

                     luttenberger@micros.at

  

Termine 2020:
Kleiner Preis vom Kraigerberg 1                    17.04.2020 (zählt zur KCC Wertung) 

Kleiner Preis vom Kraigerberg 2                    03.07.2020 (zählt zur KCC Wertung) 

Kleiner Preis vom Kraigerberg 3                    09.10.2020

 

Classic-Schulung Kurs 1:                               2. bis 3. Mai 2020
2 TAGE KURS THEORIE UND PRAXIS 

Classic-Schulung Kurs 2:                               9. Mai 2020
1 TAG Lichtschranken Training – mit optischer Durchfahrtserkennung

Classic-Schulung Kurs 3:                              9. Mai 2020
1 TAG Lichtschranken Training – inkl. Drohnenmonitoring

Mehr Informationen zu den Schulungen  >>> 
Klick-here.gif