Wir stellen vor: Klaus SEIDERER / Sonja KELLNER
... die erste Nennung für die FIZZERS-Karawanken-Classic 2019Seiderer-6.jpg

65 180531 KWC 07 DH 8449 on65 180601 KWC 10 DH 0853 on65 180602 KWC 66 AG 3060 on65 180601 KWC 22 DH 9192 onSeiderer-3.jpgSeiderer-2.jpgSeiderer-1.jpg6I6A6891Seiderer-7.jpg

Das deutsche Porsche-Team Klaus Seiderer / Sonja Kellner aus  Breitbrunn am schönen Chiemsee 2018 erstmals an der FIZZERS-Karawanken-Classic teil .... und gab schon ein paar Tage später die Nennung für 2019 ab.
Sonja Kellner schrieb damals "JA Wir kommen 2019 wieder - erst mal hier schon die Anmeldung!"

Dabei hat das Team, das sich 2015  man sich erstmals im Classic-Sport versuchte, durchaus bereits internationale Erfahrung
Bereits drei Starts gab es bei der Mühlviertel Classic; zweimal nahm das Team an der Classic-Rallye des Automobilmuseum Amerang, Deutschland, teil. Ebenfalls in Deutschland ging man bei der Via Julia Classic an den Start. In Österreich mischten die beiden bei der Guglwald-Trophy mit, wo ein megr als beachtlicher 7. Gesamtrang heraus gefahren wurde.
Dazu war das Team auch noch in der Tschechei unterwegs - gleich dreimal präsentierte man den Porsche Targa vor einem begeisterten Publikum bei der South Bohemia Classic. Hier mischten die beiden in der Endabrechnung bei rd. 150 startenden Teams ganz vorne mir (Platz 37).
Seiderer-8.jpg                                     Bohemia-Classic 2017

Als begeisterter Motorsportler hat Klaus außer dem Porsche auch noch adere Pferdchen im Stall.
Klaus hatte sich auch einen KTM-X Bow gekauft, den er allerdings aus zeitlichen Gründen wieder loswerden. Es ist einer der ersten 100 aus dem Rennstall Dallara mit KTM, die Nr. 28, also durchaus was Interessantes. 
Ob das Fahrzeug noch verfügbar ist, wissen wir nicht.
Bildergebnis für KTM X-bow

Als Porsche Targa werden die seit 1965 gefertigten Modelle des Porsche 911 und 912 bezeichnet, die mit einer besonderen Dachkonstruktion – mit herausnehmbarem Dachmittelteil und fest montiertem Sicherheitsbügel, beziehungsweise seit 1996 einem großen Panoramaglasdach – ausgestattet sind.

Der Begriff Targa ist aus dem Italienischen entlehnt und bedeutet im Deutschen „Schild“. Er wurde vor allem durch die Targa Florio bekannt, ein von 1906 bis 1977 ausgeführtes berühmtes Langstreckenrennen, bei dem die Zuffenhäuser im Laufe ihrer Motorsport-Karriere einige entscheidende Siege erringen konnten.

Die Bezeichnung Targa ist ein von der Porsche AG für Automodelle markenrechtlich geschützter Begriff.

Ein Porsche Targa war schon immer das Traumauto von Klaus SEIDERER / Sonja KELLNER. 2004 konnte man sich diesen Traum durch den Erwerb eines  Reimports aus Amerika - natürlich aus dem Sonnenland Kalifornien - erfüllen.
Das Besondere dabei: bei dem Porsche Targa  handelt es sich um einen bis dahin nur von Frauen  gefahrenes Fahrzeug :-). Der Porsche war zudem im Jahr 2000 durch den Vorbesitzer. komplett restauriert worden. Alles ist original und komplett rostfrei!

Technische Daten:
Marke:          Porsche
Typ:              Targa 911 S
Baujahr:        1977
Hubraum:      2653 ccm
Leistung:       168 PS

Mehr über dieses edle Gefährt sieht man in diesem >> Video