Logo-Herzlich_Willkommen-2rot.png

              in Magdalensberg

Schnell-
Info-2-schwarz.jpg

               PASSIERKONTROLLE    

        Pischeldorf   
        Cafe alla Strada   
        9064 Pischeldorf   
       Samstag, 2.Juni 2018     ab ca.
08.35 Uhr

2018-KC-Logo-3.png

Logo-KC-Fizzers-Banner-1.jpg

Inhaltsverzeichnis
Wappen_Magdalensberg.png        Vorwort >>> mehr/go to
2018-KC-Logo-3.png       Detail-Infos zur FIZZERS-Karawanken-Classic >>> mehr/go to
Wappen_Magdalensberg.png       Informationen über den Veranstaltungsort >>> mehr/go to

Briefkopf_KCR-Head-wg_NEU.jpg

Andreas Scherwitzl

Liebe Freunde der Karawanken-Classic!

Als Bürgermeister der Marktgemeinde Magdalensberg freut es mich besonders, dass die diesjährige FIZZERS-Karawanken-Classic unsere Gemeinde mit einem Zwischenstopp bereichert.

Die Oldtimer-Freunde kommen in den Genuss die teilnehmenden Oldtimer vorgestellt zu bekommen und sie hautnah bestaunen zu können.

Ich wünsche allen Teilnehmern eine gute und vor allem unfallfreie Fahrt und freue mich auf ein Wiedersehen am 28. August bei der Oldtimer Classic am Magdalensberg.


Andreas Scherwitzl
Bürgermeister der Marktgemeinde Magdalensberg



2018-KC-Logo-3.png

WE PROUDLY PRESENT
FIZZERS AS MAIN SPONSOR OF THE
 11. FIZZERS-KARAWANKEN-CLASSIC 2018

Was haben die Fizzers-Zuckerln und Oldtimer gemeinsam?    

Ganz einfach: Alt und Jung lieben sie und beide sind seit Jahrzehnten ein Klassiker.


Eine alte Marke und alte Autos - das passt doch perfekt zusammen. Der VW-Käfer begann schon bald nach dem Krieg zu krabbeln und es gab endlich wieder die ersten Süssigkeiten nach harten Hungerjahren - und damit erinnert sich sicher der eine oder andere Besitzer eines Oldtimers gerne an die Fizzers-Rollen mit ihrem erfrischendem, brauseartig-en Geschmack.

Aber außer süsser Nostalgie bringt der neue Partner der FIZZERS-KARAWANKEN-CLASSIC, der „Classic mit Herz“, auch noch andere Ideen in diese, schon immer sehr beliebte Oldtimer-Veranstaltung im Süden Österreichs.

                                                 Lassen Sie sich überraschen!

                                   INFORMATIONEN

                             zur FIZZERS-Karawanken-Classic


Für die Strecke Bregenz – Eisenstadt müsste man 7.831.579 Fizzers aneinander reihen
2. Tagesetappe der FIZZERS-Karawanken-Classic
Pörtschach  >>  Magdalensberg  >>  Pörtschach
Durchfahrtszeiten
Samstag, 2. Juni 2018 1.Fahrzeug  ca. 08.35  Uhr
Letztes Fahrzeug ca. 10:05 Uhr
Passierkontrolle (PK)
Nach 2016 macht die Karawanken-Classic wieder in Magdalensberg  Station und präsentierte schöne und sehenswerte Oldtimer. 
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Auto und im FreienBild könnte enthalten: Auto und im FreienBild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, im Freien




zum   >>>  Routenplaner

Cafe alla Strada 
ÖFFNUNGSZEITEN 
Ganztägig von 06:00 Uhr bis 02:00 Uhr
Sperrstunde um 02:00 Uhr

   Cafe alla Strada 
   Immer stets bereit zu jeder Zeit!
                               
    9064 Pischeldorf    

   Magdalensberg_(5).jpg


SPECIALS

  • Café
  • Produkte direkt vom Landwirt
  • Gastgarten
  • Raucherbetrieb
  • Veranstaltungssaal (50 Pers.)
  • Kein Ruhetag
Die Piloten der FIZZERS-Karawanken-Classic fahren zum Cafe alla Strada in Pischeldorf. Dort findet eine Passierkontrolle  für die Teilnehmer-Fahrzeuge statt, die durch gelbe und rote FIA-Tafeln gekennzeichnet ist.
                   Voraviso     FIA-CTF-PK01-gelb-klein.jpg       ca.      20 m               FIA-CTF-PK01-grot-klein.jpg        Passierkontrolle

Die Fahrer haben an der roten Tafel anzuhalten und erhalten einen Kontrollvermerk in ihre Startkarte.

Gleichzeitig werden die Teilnehmer der Karawanken-Classic  und ihre Fahrzeuge begrüsst und dem Publikum vorgestellt.

Vom Cafe Strada fahren die Teilnehmer weiter Richtung Lavanttal, Ziel Pörtschach
Das Leergewicht eines Mercedes 300 SL, BJ 1954- 1963, 1295 kg wird mit 130.000 Fizzer Rollen aufgewogen.
Logo_CTF_Schwarz_(2).jpg Das 1. C.A.R. Team Ferlach dankt der Gemeinde Magdalensberg
für die Unterstützung und den freundlichen Empfang  der
FIZZERS-Karawanken Classic,

"der Classic mit Herz"Herz-1.png

 

Alt Slider 1                   Herzlich Willkommen in der Marktgemeinde Magdalensberg

Magdalensberg_(8).jpgMagdalensberg_(11).jpgMagdalensberg_(16).jpg Mitten im Sonnenland Kärnten - eingebettet von Wiesen und Wäldern, abseits großer Industrieanlagen - bietet die Gemeinde Magdalensberg ein äußerst günstiges Erholungsgebiet und hier finden Sie noch echte Kärntner Gemütlichkeit.
Daneben gibt es ein breites Angebot an Gewerbebetrieben.

Kurz zusammengefasst:
       Magdalensberg – hier kann man gut arbeiten,
               gut wohnen und sich gut erholen.
          Magdalensberg ist einfach gut zu leben!


Der Magdalensberg ist ein Berg im Klagenfurter Becken nordöstlich von Klagenfurt. Die Kirche auf dem Gipfel ist ein Wallfahrtsort und Ausgangspunkt des alljährlichen Vierbergelaufs.

Ebenfalls auf dem Gipfel befand sich eine spätkeltische–frührömische Siedlung, die Stadt auf dem Magdalensberg. Der Berg war namensgebend Gemeinde Magdalensberg

Kontakt
Marktgemeinde Magdalensberg
Görtschitztal Straße 135
9064 Magdalensberg

Tel:                +43 (0) 4224 - 2213
Fax:              +43 (0) 4224 - 2213-23
E-Mail:           magdalensberg@ktn.gde.at
Homepage:   http://www.magdalensberg.gv.at

                         


     Magdalensberg gut arbeiten, gut wohnen, sich gut erholen, einfach gut zu leben!

Magdalensberg_(17).png

Magdalensberg_(14).jpgMagdalensberg_(1).jpg Ausgrabungen Magdalensberg:

Am Südhang des Magdalensberges wurde eine Siedlung aus spätkeltischer-frührömischer Zeit ausgegraben. Sie war vor und kurz nach der römischen Okkupation des keltischen Königreichs Noricum der wichtigste römische Handelsplatz, an dem vor allem das norische Eisen gehandelt wurde.

Es wurden bis jetzt das Forum, ein Tempel, Repräsentationsgebäude, Badehaus, eine kaiserliche Goldschmelze, sowie etliche Handels-, Werkstätten- und Wohnhäuser ausgegraben.

Bedeutendster Einzelfund ist der 1502 gefundene Jüngling vom Magdalensberg. Als bedeutender Historischer Fund wurde der Jüngling vom Magdalensberg sogar auf einer Österreichischen Briefmarke geehrt.
 Magdalensberg_(3).jpgMagdalensberg_(2).jpgMagdalensberg_(6).jpg
Magdalensberg_(15).jpgMagdalensberg_(16).jpgBildergebnis für gemeindebad pischeldorf Heute stellt sich die Stadt auf dem Magdalensberg nach mehr als 50 Jahren systematischer Ausgrabungstätigkeit mit einem über 3 Hektar großen Freilichtmuseum als eine der größten römerzeitlichen Ausgrabungsstätten des Ostalpenraumes dar. Innerhalb dieses Archäologischen Parkes werden als besonderes Angebot, die umfangreichen Fundbestände in 22 Einzelmuseen in den antiken und zum Teil restaurierten Bauten ausgestellt.

Einen Einblick in den Archäologischen Park Magdalensberg bietet dieses >>>> Video   

Fast sehenswerter ist aber das Wirtshaus am Gipfel des Magdalensberges mit einem 360 Grad Kärntenrundblick.

Kontakt:
Archäologischer Park Magdalensberg
Adresse: Magdalensberg 16,
9064 Magdalensberg
Tel.:               0664/6202662
Homepage:   http://www.landesmuseum.ktn.gv.at

Gemeindebad Pischeldorf

Umgeben von den bekannten Seen Wörthersee, Klopeiner See und Längsee hat die Marktgemeinde Magdalensberg auch ein modernes, adaptiertes Freibad mit Buffet  anzubieten, welches seit 2009 von der Pächterin, Frau Simone Zunk, betrieben wird.

Öffnungszeiten: 1. Juni bis 30. September, 9 bis 22 Uhr

Magdalensberg_(12).jpg
Vierberge 2008_0107
Magdalensberg_(7).jpg
Vierbergelauf

Der Vierbergelauf ist eine um 1500 erstmals beschriebene Wallfahrt über den Magdalensberg, Ulrichsberg, Veitsberg und Lorenziberg. Sie findet am „Dreinagelfreitag“ (benannt nach den drei Nägeln, mit denen Jesus ans Kreuz geschlagen wurde), dem zweiten Freitag nach Ostern, statt. Die über 50 km lange Strecke überwindet dabei bis zu 2.500 Höhenmeter.

Tausende Teilnehmer aus ganz Kärnten, aus den anderen Bundesländern und dem benachbarten Ausland nehmen mittlerweile alljährlich an dieser traditionellen Wallfahrt teil.


Römerlauf auf den Magdalensberg


Ein sportliches Grossereignis ist der „Römerlauf“ mit Start vom Herzogstuhl am Zollfeld und Ziel im Archäologischem Park Magdalensberg.    
Die Streckenlänge beträgt 11,5 km mit einer Höhendifferenz von 550 m. Die Strecke geht entlang geschichtsträchtiger Siedlungen vom Herzogstuhl am Zollfeld über Arndorf, Rosendorf, vorbei am Amphitheater Virunum, Schloss Meiselberg, Treffelsdorf, Goriach zum Magdalensberg bis ins Ziel im Archäoligischen Park.

2018 findet der Römerlauf schon 2 Wochen früher statt! Am 30.6.2018 mit einem großen Schul-Schwerpunkt und vielen weiteren Highlights! 

Magdalensberg_(10).jpg Berühmte Bürger Magdalensbergs

Der Komponist und Schlagersänger Udo Jürgens wuchs im Schloss Ottmanach auf, ebenso sein Bruder Manfred Bockelmann, der Maler und Fotograf ist. Das Familiengrab der Bockelmanns liegt auf dem Ottmanacher Friedhof.

Seit 2006 lebt auch Karl Schnabl, der Olympiasieger und Medaillengewinner der Olympischen Spiele von Innsbruck im Skispringen in Latschach, Magdalensberg.

                Magdalensberg wünscht Ihnen einen interessanten
                                      und angenehmen Aufenthalt


Magdalensberg_(13).jpg

          Auf Wiedersehen in Magdalensberg