Wir stellen vor: JÖBSTL Kurt & Anna
                    im FIZZERS-Medical-Assistance-Fahrzeug
Povey_(11).jpg
                          Bereits eine Ikone, der Golf GTI (GTI-Denkmal in Reifnitz/Wörthersee)
   - eine Novität im Rallyesport, das Medical-Assistance-Fahrzeug bei der Fizzers-Karawanken-Classic
 
Bildergebnis für Medical Assistance Fahrzeug
2016 war der Golf GTI im Fizzers Team - mit anderer Besatzung - unterwegsPovey_(7).jpg
Schon von Anfang an war die Karawanken-Classic bekannt dafür neue Ideen und Akzente im Classic-Sport zu setzen. - So war sie die Erste, die einen Parallel-Slaom als Sonderprüfung in die Wertung aufnahm; auch die Idee, die Piloten und deren Fahrzeuge sehr detailliert dem interessierten Fachpublikum vorzustellen ging von hier aus.

Mit dem Medical-Assistanze-Fahrzeug hat der neue Sponsor, FIZZERS, diesen Weg konsequent fort gesetzt:
Eines der 12 FIZZERS Fahrzeuge wird als Medical Assistance Fahrzeug (Schattenfahrzeug) eingesetzt werden und mit der angehenden Ärztin und Mitarbeiterin beim Roten Kreuz, Anna JÖBSTL , als Copilotin besetzt sein, damit bei einem Notfall eine fachkundige Kraft auf der Strecke zeitnah verfügbar ist und damit die Rettungskette unsererseits optimiert wird. Als Fahrer wird Kurt JÖBSTL, der Vater von Anna einen Golf GTI MK1, Baujahr 1982, steuern. Immerhin ein Fahrzeug, das genug PS unter der Motorhaube hat um rasche vor Ort zu sein, sollte erste Hilfe benötigt werden.
Joebstl-2.jpgJoebstl-3.png
                     Medical-Assistance-Team - Kurt & Anna Jöbstl

Zwar trifft das auf die FIZZERS-Karawanken-Classic nicht zu, aber es gab bei Rallyes in abgelegenen Gebieten schon Zwischenfälle mit ungünstigem Ausgang. Eine professionelle „Erste Hilfe“-Ausstattung für einen allfälligen Ernstfall stellt das Rote Kreuz Spittal für das Medical-Assistanze-Fahrzeug zur Verfügung.

Ähnlich wie bei der Dakar-Rallye die Service-LKWs fährt der Medical-Golf die normale Wertung mit, steht aber bei Bedarf für Notfälle zur Verfügung.
Für die beiden Kärntner aus Spittal a.d. Drau ist es die erste Teilnahme bei einer Oldtimer-Veranstaltung und sie starten daher auch in der Rooky-Wertung.
Wir hoffen natürlich, dass sich Anna als angehende junge Ärztin und ausgebildete Rettungssanitäterin, voll auf ihre Aufgabe als Co-Pilotin konzentrieren kann und der Erste-Hilfe-Kit nicht benötigt wird.
                                  Ähnliches Foto
1982 wurde die Idee zu einem Golf GTI-Treffen am Wörthersee geboren - In diesem Video werden Highlights des 2. Internationalen Golf GTI Treffens gezeigt.  
s. >>> GTI-Treffen 1983

Mittlerweile treffen sich die GTI Fans jedes Jahr aufs Neue. GTI schreibt Geschichte und erzählt Geschichten.

Was daraus mehr als 30 Jahre später geworden ist?
s. >>> GTI-Treffen 2014