Logo-Herzlich_Willkommen-2rot.png

                      in Steuerberg

Schnell-
Info-2-schwarz.jpg

   PASSIERKONTROLLE

   Ort     Gemeindeamt
              Steuerberg 40, 9560 Steuerberg
   Zeit:   Samstag, 16. Mai 2020   
              ab ca. 08.25

2020-Logo-Karawanken_Classic-klein.png

Logo-KC-Fizzers-Banner-1.jpg

Inhaltsverzeichnis

Wappen_Steuerberg_A.png

       Vorwort >>> mehr/go to

2020-Logo-Karawanken_Classic-klein.png

      Detail-Infos zur FIZZERS-Karawanken-Classic >>> mehr/go to

Wappen_Steuerberg_A.png

      Informationen über den Veranstaltungsort >>> mehr/go to

Briefkopf_KCR-Head-wg_NEU.jpg

Bildergebnis für karl petritz steuerberg

Liebe Motorsportfreunde, liebe Oldtimerfreunde!

Zuletzt 2013 machte die Karawanken-Classic in nserer Gemeinde Station. Am 16. Mai 2020 ist es nach dieser Langen Zeit wieder so weit. Denn die Internationale FIZZERS-Karawanken-Classic 2020 führt durch unsere schöne Gemeinde. Diese Oldtimer-Rallye lässt die Vergangenheit zur Gegenwart werden. Teilnehmer und Besucher werden in längst vergangene Zeiten versetzt.
Classic cars wie Jaguar, MG, Ferrari und viele mehr lassen die Herzen der Fans höher schlagen.

Als Teilnehmer genießen Sie Ihren Aufenthalt in unserer Gemeinde; als Zuschauer bewundern Sie die einmaligen Oldtimer und ihre stolzen Besitzer, die viel Arbeit und Geld in den Erhalt ihrer historischen Automobile gesteckt haben.

Die unermüdlichen Anstrengungen der Besitzer zum Erhalt der Oldtimer macht es möglich, einen kleinen Einblick in die Fahrzeugentwicklung oder das damalige Know-how der Hersteller zu bekommen.

Mein Dank für diese idealistische Arbeit gilt nicht nur den Piloten der historischen Fahrzeuge sondern gilt auch den Funktionären des veranstaltenden Klubs, dem 1. C.A.R. Team Ferlach. 

Ich wünsche dem Veranstalter, und allen Teilnehmern der FIZZERS-Karawanken-Classic eine spannende und unfallfreie Veranstaltung.  


Mit freundlichen Grüßen

Bürgermeister Karl Petritz    

2020-Logo-Karawanken_Classic-klein.png

         WE PROUDLY PRESENT FIZZERS AS 
         MAIN SPONSOR OF THE 
   13. FIZZERS-KARAWANKEN-CLASSIC 2020


Was haben die Fizzers-Zuckerln und Oldtimer gemeinsam?    

Ganz einfach: Alt und Jung lieben sie und beide sind seit Jahrzehnten ein Klassiker.


Eine alte Marke und alte Autos - das passt doch perfekt zusammen. Der VW-Käfer begann schon bald nach dem Krieg zu krabbeln und es gab endlich wieder die ersten Süßigkeiten nach harten Hungerjahren - und damit erinnert sich sicher der eine oder andere Besitzer eines Oldtimers gerne an die Fizzers-Rollen mit ihrem erfrischendem, brauseartig-en Geschmack.

Aber außer süßer Nostalgie bringt der neue Partner der FIZZERS-KARAWANKEN-CLASSIC, der „Classic mit Herz“, auch noch andere Ideen in diese, schon immer sehr beliebte Oldtimer-Veranstaltung im Süden Österreichs.

                                                       Lassen Sie sich überraschen!

INFORMATIONEN
zur FIZZERS-Karawanken-Classic

Für die Strecke Bregenz – Eisenstadt müsste man 7.831.579 Fizzers aneinander reihen
                       
            2. Tagesetappe der FIZZERS-Karawanken-Classic
          Pörtschach a.W.  >>    Steuerberg   >>  Pörtschach a.W. 

Erstmals seit 2013 macht die FIZZERS-Karawanken-Classic 2020 in Steuerberg wieder  Station und präsentierte schöne und sehenswerte Oldtimer und automobile Raritäten. Dabei haben die Zuschauer Gelegenheit die Piloten der FIZZERS-Karawanken-Classic und ihre Fahrzeuge beim Passieren eines Kontrollpunktes aus der Nähe zu sehen.

 190517 KWC 03 DH 4134 on 190517 KWC 04 RO 6564 on 190517 KWC 15 AG 0865 on

Das Leergewicht eines Mercedes 300 SL, BJ 1954- 1963, 1295 kg wird mit 130.000 Fizzer Rollen aufgewogen.


Passierkontrolle (PK)


Ort:                                      
Steuerberg 40
9560 Steuerberg
vor dem Gemeindeamt

Zeit:                                     
Samstag, 16. Mai 2020   
1. Fahrzeug           ca.08.25 Uhr  
Letztes Fahrzeug  ca.09.40 Uhr  



zum  >>> Routenplaner 


Vor dem Gemeindeamt findet die Passierkontrolle  für die Teilnehmer-Fahrzeuge statt, die durch gelbe und rote FIA-Tafeln gekennzeichnet ist.

                           Vorankündigung        FIA-CTF-PK01-gelb-klein.jpg        ca. 20 m       FIA-CTF-PK01-grot-klein.jpg        Kontrollpunkt

Die Fahrer haben an der roten Tafel anzuhalten und erhalten einen Kontrollvermerk in ihre Startkarte. 
Gleichzeitig stellt der Sprecher die Teilnehmer und deren Fahrzeuge dem Publikum vor.

Von Steuerberg fahren die Teilnehmer weiter Richtung Feldkirchen, Liebenfels.

 190517 KWC 15 AG 0867 on 190517 KWC 03 DH 4125 on 190517 KWC 15 AG 0863 on

 

Pro Jahr werden in Österreich über 25 Millionen Fizzers Rollen gegessen

Logo-CTF-50JahreKlein.png Das 1. C.A.R. Team Ferlach dankt der Marktgemeinde Steuerberg
für die Unterstützung und den freundlichen Empfang  der
FIZZERS-Karawanken Classic,

"der Classic mit Herz"Herz-1.png

Herzlich Willkommen in Steuerberg,
einer Oase der Natur



Steuerberg ist eine Gemeinde im Bezirk Feldkirchen im Bundesland Kärnten. Es liegt in den Gurktaler Alpen auf einer mittleren Seehöhe von 510 m.


Traditionell ist die Gegend stark land- und forstwirtschaftlich bestimmt, wenn auch der Fremdenverkehr in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen hat. Sehr stark zugenommen hat aber auch der Anteil der Auspendler in die nahe Stadt Feldkirchen sowie zu entfernteren Arbeitsstätten.


Urlaub in Steuerberg bedeutet Ferien weit ab vom Lärm und der Hektik, die heutzutage das Erholen in den Städten und Ballungszentren beinahe unmöglich machen. Reine Luft, gesunde Natur und die Lage weitab der immer stärker frequentierten Hauptverkehrswege erlauben gemeinsam, endlich ganz vom Alltag loszulassen, durchzuatmen und die Seele baumeln zu lassen... - im versteckten Paradies.    



Ein Badesee mit Trinkwasserqualität, mannigfache Möglichkeiten zur Sportausübung und  die Freundlichkeit der ländlichen Bevölkerung tragen das Ihrige dazu bei.




Kontakt:

Gemeinde Steuerberg
Steuerberg 40
9560 Steuerberg
Tel.:       +43(0)4271/2221
Fax:       +43(0)4271/2221-33
E-Mail:   steuerberg@ktn.gde.at

Link zur Homepage der Gemeinde  >>>   Steuerberg





Steuerberg_Baerentreiben_(1).jpg
Sehenswertes in Steuerberg:


Kunstgeschichtliche Sehenswürdigkeiten wie die Burgruine Steuerberg, drei Kirchen und der Zehentkasten in Hart warten darauf, erkundet zu werden...   

Die Filialkirche Hl. Aegydius oder Kitzelkapelle befindet sich auf einem Berggipfel auf 1091 m Seehöhe. Es ist eine kleine gotische Wallfahrtskapelle, die von Wäldern umgeben ist.

Die Kirche St. Johann im Unterhof wurde 1345 erstmals urkundlich erwähnt. Sie diente lange Zeit als Schafstall und wurde 1983 bis 1985 renoviert und wieder in eine Kirche umfunktioniert.

Die Pfarrkirche St. Peter und Paul wurde im 12. Jahrhundert das erste Mal genannt. Ursprünglich im romanischen Stil erbaut, wurde sie gotisch verändert und erweitert.   

Die Ruine der Steuerburg befindet sich in Wabl. Vermutlich wurde sich von den Eppensteinern im 11. Jahrhundert errichtet. Im 12. und 13. Jahrhundert waren die Freien von Touernich-Steierberg Besitzer der Burg.   

In St. Martin steht eine alte Wassermühle, die von der Familie Dr. Trattnig-Frankl wieder zum Laufen gebracht wurde und heute besichtigt werden kann.


Erlebenswertes in Steuerberg:   

Steuerberg bietet mannigfache Möglichkeiten, Natur und Freizeit zu genießen     
Der Goggausee mit seiner Trinkwasserqualität lädt im Sommer Schwimmer, Fischer und Bootsfahrer ein, im Winter kommen die Eisläufer zu ihrem Vergnügen.

Die heile Natur in und um Steuerberg inspiriert zu Spaziergängen, Ausflügen und Wanderungen auf sonnigen und gut markierten Wegen.

Mitten in einem grünen Laubwald fällt ein kleiner Wildbach, der den Homberg entwässert, über eine Steilwand in die Tiefe. Der Bösensteiner Wasserfall ist ein beeindruckendes Naturerlebnis und über einen bezeichneten Wanderweg zu erreichen.


Brauchtum in Steuerberg:

 Nur alle fünf Jahre wird der Faschingssonntag in Steuerberg bestimmt von alpenländischem Brauchtum ganz besonderer Art. Mit dem Maskenbrauch Bärentreiben und Feitelbegraben hat damit der Steuerberger Fasching seinen Höhepunkt erreicht und das Frühlingserwachen wird gebührend gefeiert.

Bärentreiben:

Die Jäger sind auf der Suche nach dem Bären. Dieser verschanzt sich in einer Strohhütte am Dorfplatz. Die Hütte wird vom „Wachsenberger Pepe“ angezündet. Der Bär flieht aus der brennenden Hütte und wird von den Jägern erlegt. 
Wahrscheinlich geht das Brauchtum auf keltische und slawische Opferkulte zurück, bei denen der Bär Verkörperung der für den Jahresablauf und die Fruchtbarkeit wichtigen Götter angesehen wurde,

                          Auf Wiedersehen in Steuerberg

Steuerberg_(4).jpg