Logo-Herzlich_Willkommen-2rot.png

                                           in Althofen

Schnell-
Info-2-schwarz.jpg

                     ZEITKONTROLLE
      mit Präsentation der Piloten & Fahrzeuge


      
9330 Althofen
     
Untere Kreuzstraße (Nähe MERKUR-Markt)
      
Freitag, 01.06.2018     ab ca. 14.30 Uhr

2018-KC-Logo-3.png

Logo-KC-Fizzers-Banner-1.jpg

Inhaltsverzeichnis

Wappen

       Vorwort >>> mehr/go to

2018-KC-Logo-3.png

      Detail-Infos zur FIZZERS-Karawanken-Classic >>> mehr/go to
Wappen       Informationen über den Veranstaltungsort >>> mehr/go to

Briefkopf_KCR-Head-wg_NEU.jpg

Althofen-BM-Benedikt-1A.jpg   Herzlich willkommen liebe Fans der Karawanken Classic Rallye !

In der Zeit zwischen dem 31. Mai – 2. Juni 2018 heißt es wieder: „Start frei!“, wenn sich Teams und Freunde des Motorsports zur 11. Fizzers-Karawanken-Classic, der „Classic mit Herz“, auf der Strecke Pörtschach – Ferlach, treffen.

Als Bürgermeister der Stadtgemeinde Althofen freut es mich, dass die „Wohlfühlstadt“ Althofen, erstmals in die Streckenführung dieser großartigen „Oldtimer-Rallye“ mit einbezogen wurde.

Am 01. Juni 2018 findet in unserem Stadtzentrum, im Bereiche der unteren Kreuzstraße (HöheRestaurant Pizzeria MERLIN und EL CAMINO),  eine Passierkontrolle statt. Die motorsportbegeisterten Zuseher haben dort die Möglichkeit, das gesamte Teilnehmerfeld, viele wunderschöne Oldtimer,  aus der Nähe zu betrachten.
Allen Teilnehmer/Innen der 11. Fizzers-Karawanken-Classic einen herzlichen Willkommensgruß !
Einen herzlichen Dank den Organisatoren des 1. C.A.R. Team Ferlach, den Funktionären und lokalen Behörden und allen Freiwilligen, die um einen reibungslosen Ablauf dieses Motorsportfestivals bemüht sind.

Ich wünsche den Veranstaltern und natürlich den Fahrern zwei aufregende, spannende und vor allem unfallfreie Tage. Den vielen zu erwartenden Gästen während des Rallyeaufenthaltes in Althofen, wünsche ich einen schönen und interessanten Tag in unserer wunderschönen Stadt.
Mit freundlichen Grüßen
Bgm. Alexander Benedikt
(Bürgermeister der Stadtgemeinde Althofen)

Althofen-Logo-1.jpg


2018-KC-Logo-3.png

WE PROUDLY PRESENT 
FIZZERS AS MAIN SPONSOR OF THE
 11. FIZZERS-KARAWANKEN-CLASSIC 2018

Was haben die Fizzers-Zuckerln und Oldtimer gemeinsam?     

Ganz einfach: Alt und Jung lieben sie und beide sind seit Jahrzehnten ein Klassiker.


Eine alte Marke und alte Autos - das passt doch perfekt zusammen. Der VW-Käfer begann schon bald nach dem Krieg zu krabbeln und es gab endlich wieder die ersten Süssigkeiten nach harten Hungerjahren - und damit erinnert sich sicher der eine oder andere Besitzer eines Oldtimers gerne an die Fizzers-Rollen mit ihrem erfrischendem, brauseartig-en Geschmack.

Aber außer süsser Nostalgie bringt der neue Partner der FIZZERS-KARAWANKEN-CLASSIC, der „Classic mit Herz“, auch noch andere Ideen in diese, schon immer sehr beliebte Oldtimer-Veranstaltung im Süden Österreichs.

                                                 Lassen Sie sich überraschen!

                                                         INFORMATIONEN 
                                             zur FIZZERS-Karawanken-Classic

Für die Strecke Bregenz – Eisenstadt müsste man 7.831.579 Fizzers aneinander reihen

            1. Tagesetappe der FIZZERS-Karawanken-Classic
                                            Pörtschach  >>  Althofen  >>  Pörtschach

In Althofenen haben die Zuschauer Gelegenheit die Piloten der Karawanken-Classic und ihre Fahrzeuge aus der Nähe zu sehen:

Zeitkontrolle mit Präsentation in der unteren Kreuzstraße, 

Durchfahrtszeiten
Freitag, 1. Juni 2018 1.Fahrzeug  ca. 14.30  Uhr 
Letztes Fahrzeug ca. 16.00  Uhr
Zeitkontrolle (ZK)
Zum erstenmal macht die FIZZERS-Karawanken-Classic in Althofen  Station und präsentiert schöne und sehenswerte Oldtimer. aus der über 100 Jahre alten Geschichte des Aitomobils.

  Liebenfels_2012_(1).jpgLiebenfels_2012_(3).jpgLiebenfels_2012_(4).jpgForstner_2015-5.jpg


Zeitkontrolle  in Althofen
Bereich der Kreuzstraße 31 - 35
(Restaurant Pizzeria MERLIN und EL CAMINO)

zum >>> Routenplaner 


Die Piloten der FIZZERS-Karawanken-Classic fahren von der Bahnunterführung 10. Oktoberstraße kommend in die Kreuzstraße in Althofen. Dort findet eine Zeitkontrolle  für die Teilnehmer-Fahrzeuge statt, die durch gelbe und rote FIA-Tafeln gekennzeichnet ist.
               Vorankündigung                FIA-CTF-ZK01b.jpg        ca. 20 m       FIA-CTF-ZK01c.jpg        Kontrollpunkt

Die Fahrer haben an der roten Tafel anzuhalten und erhalten einen Kontrollvermerk in ihre Startkarte.

Gleichzeitig werden die Teilnehmer der FIZZERS-Karawanken-Classic und ihre Fahrzeuge begrüsst und dem Publikum vorgestellt.

Vom der Zeitkontrolle in Althofen, Kreuzstraße fahren die Teilnehmer weiter nach Frauenstein und Pörtschach
Das Leergewicht eines Mercedes 300 SL, BJ 1954- 1963, 1295 kg wird mit 130.000 Fizzer Rollen aufgewogen.

Logo_CTF_Schwarz_(2).jpg

Das 1. C.A.R. Team Ferlach dankt der
Gemeinde Althofen
für die Unterstützung und den freundlichen Empfang  der
FIZZERS-Karawanken Classic,
... "der Classic mit Herz!" 
Herz-1.png

 

Bildergebnis für althofen kur

Herzlich Willkommen in Althofen



Auer von Welsbach Museum

Foto vom Freibad Althofen

Ähnliches Foto
Bildergebnis für humanomed althofen
Bildergebnis für kurbetrieb in althofen

Wirtschaft:
Die industriellen Großbetriebe wie
  • Treibacher Industrie AG
  • Humanomed  Althofen
  • Flextronics
  • Tilly Holzindustrie
sind das wirtschafltiche Rückgrat der Stadtgemeinde Althofen

Kontakt
Stadtgemeinde Althofen
9330 Althofen, Hauptplatz 8
Telefon: +43(0)426222880
Fax:        +43(0)4262228833
E-Mail:   althofen@ktn.gde.at
Althofen war schon zur Zeit der Kelten um 300 v. Chr. besiedelt. 1041 wurde der Ort erstmals urkundlich wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt.
Der Ort Althofen diente als Hauptumschlagplatz für das Eisen aus der Region um Hüttenberg. Aus dem Eisenabbau entwickelten sich ein Eisenwerk das 1897 zu einem elektro-chemischen Betrieb umgewandelt wurde.  Dieses Werk war der Grundstein für die 1907 gegründeten „Treibacher Chemischen Werke“ (TCW), welche heute unter dem Namen „Treibacher Industrie AG“ (TIAG) bekannt sind.

Großer Sohn der Gemeinde ist Carl Auer von Welsbach, der als Erfinder des Glühstrumpfs im Gaslicht, der Metallfadenlampe und des Zündsteins gilt. Er ist auch eng mit der o.a. weltweit tätigen Treibacher Industrie AG, verbunden.

Die Altstadt von Althofen befindet sich auf einem von weitem sichtbaren kleinen Hügel – der Anblick dieses romantischen Ensembles erinnert an die Toskana.

Vom historischen Ortszentrum hat man einen guten Ausblick auf das Krappfeld und die umliegenden Berge, die mit sanften Spazier- und Wanderwegen locken.

In und um den Ort bietet Althofen dem Besucher viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Freizeit:
  • Wandern:                                                                                    Der Kurort Althofen und seine Umgebung verfügen über ein großes und vielseitiges Netz von Spazier- und Wanderwegen, die vorbildlich markiert und teils mit Ruhebänken versehen sind.
  • Inline-Hockey
    Die Stadthalle Althofen bietet den Inline-Hockey-Spielern perfekte Bedingungen.
  • Inline-Skaten
    Eine beachtliche Strecke an Radwegen ist auch für Inline-Skater geeignet. Ebenso steht in der Freizeitanlage
    der Skaterpark zur Verfügung.
  • Reiten
    Beim Reithof Kofler, von Unterbergen aus, können Sie ausgedehnte Reittouren in die umliegende Landschaft unternehmen und so auf den Rücken der Pferde die wunderschöne Landschaft um Althofen ein wenig näher kennen lernen.
  • Tennis
    Es stehen Ihnen in der Stadtgemeinde Althofen 12 Tennisplätze zur Ausübung dieses Sportes zur Verfügung. In Untertreibach befindet sich auch eine Tennishalle, in der auch bei Schlechtwetter das Tennisspielen möglich ist.
  • Freibad
    Spiel und Badespass im modernen Freizeitzentrum. mit Tennisanlagen, einer 58-Meter Rutsche, Wildwasser-kanal, Massagedüsen, Gegenschwimmanlage, Erlebnis-becken mit Wasserpilz, Sportbecken und neue Einstiegstreppe besonders für die ältere Generation, eine große Liegewiese, eigene Ballspielwiese, Beachvolleyballplatz, Beach-Soccer-Patz etc. garantieren viel Spaß. Für Ihr leibliches Wohl sorgt ein gemütliches Restaurant mit einer Freiterrasse.


Kur und Rehabilitation


Über 500 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen kümmern sich im Humanomed Zentrum Althofen um die Patienten und Kurgäste. Freundlichkeit, fachliche Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein in der Pflege und Therapie sind eine wichtige Voraussetzung.

Fachärzte unterschiedlichster Disziplinen, Allgemeinmediziner, Psychologen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sportwissenschaftler, Diätologen, Heilmasseure, diplomiertes Pflegepersonal und Pflegehelfer kümmern sich um die Behandlung und Therapie unserer Patienten.

Kontakt.
Humanomed Zentrum Althofen GmbH
Moorweg 30
9330 Althofen, Austria
T: +43 (0) 4262 2071 0 |



Auf Wiedersehen in der Wohlfühl-Gemeinde Althofen