Logo-Herzlich_Willkommen-2rot.png

                                 in St. Andrä i.L.

Schnell- 
Info-2-schwarz.jpg

       PASSIERKONTROLLE    
       St. Andrä i.L. 
       vor dem Gemeindeamt St. Andrä 210
       Samstag, 2. Juni 2018         ab ca. 10.50 Uhr

2018-KC-Logo-3.png

Logo-KC-Fizzers-Banner-1.jpg

Inhaltsverzeichnis

Wappen_St.Andrae.jpg

       Vorwort >>> mehr/go to
Logo-KC-Fizzers-2016-klein.png       Detail-Infos zur FIZZERS-Karawanken-Classic >>> mehr/go to
Wappen_St.Andrae.jpg       Informationen über den Veranstaltungsort >>> mehr/go to


Briefkopf_KCR-Head-wg_NEU.jpg

Bgm. Stauber Liebe Freunde der Oldtimer!

Heuer haben die heimischen Fans von historischen Automobilien nach langer Pause wieder die Möglichkeit die FIZZERS-Karawanken-Classic hautnah in der Stadt St. Andrä zu erleben.
Wappen_St.Andrae.jpg
Auf ihrer 2. Tagesetappe machen die Crews einen Stopp am Neuen Platz in St. Andrä ehe es Richtung Wolfsberg weitergehen wird. Als Bürgermeister der Stadtgemeinde St. Andrä heiße ich alle TeilnehmerInnen der FIZZERS-Karawanken-Classic herzlich willkommen, wünsche den Verantwortlichen ein gutes Gelingen und allen FahrerInnen einen unfallfreien Verlauf dieser Veranstaltung.

Mit sportlichen Grüßen!

Peter Stauber
Bürgermeister der Stadt St. Andrä


2018-KC-Logo-3.png

                                                      WE PROUDLY PRESENT 
                                         FIZZERS AS MAIN SPONSOR OF THE
  11. FIZZERS-KARAWANKEN-CLASSIC 2018


Was haben die Fizzers-Zuckerln und Oldtimer gemeinsam?     

Ganz einfach: Alt und Jung lieben sie und beide sind seit Jahrzehnten ein Klassiker.


Eine alte Marke und alte Autos - das passt doch perfekt zusammen. Der VW-Käfer begann schon bald nach dem Krieg zu krabbeln und es gab endlich wieder die ersten Süssigkeiten nach harten Hungerjahren - und damit erinnert sich sicher der eine oder andere Besitzer eines Oldtimers gerne an die Fizzers-Rollen mit ihrem erfrischendem, brauseartig-en Geschmack.

Aber außer süsser Nostalgie bringt der neue Partner der FIZZERS-KARAWANKEN-CLASSIC, der „Classic mit Herz“, auch noch andere Ideen in diese, schon immer sehr beliebte Oldtimer-Veranstaltung im Süden Österreichs.

                                                 Lassen Sie sich überraschen!

                                                   INFORMATIONEN 
                   zur FIZZERS-Karawanken-Classic

 

Für die Strecke Bregenz – Eisenstadt müsste man 7.831.579 Fizzers aneinander reihen
2. Tagesetappe der FIZZERS-Karawanken-Classic

Pörtschach  >>  St. Andrä i.L.  >>  Pörtschach
Durchfahrtszeiten


Samstag, 2. Juni 2018 1.Fahrzeug  ca. 10.50  Uhr 

Letztes Fahrzeug ca. 12.20 Uhr
Passierkontrolle (PK)

Bereits 4 Jahre ist es her, dass die  FIZZERS-Karawanken-Classic nach 2014 wieder in St.Andrä i.L. Station macht und schöne und sehenswerte Oldtimer präsentierte. 

 170513 KWC 12 DH 6114 on 170512 KWC 01 DH 5205 on 170513 KWC 00 DH 5466 on 

St.Andrae_KC_2012_(2).JPG
StAndrae_1.jpg
St.Andrae_KC_2012_(3).JPG
   Stadtgemeindeamt
   in St. Andrä i.L.
   9433 St. Andrä 210 

   zum   >>>  Routenplaner

   Bild könnte enthalten: Auto und im Freien
Aus Richtung Klagenfurt kommend, fahren die Piloten der FIZZERS-Karawanken-Classic zum Stadtgemeindeamt St. Andrä 210 in St. Andrä i.L.. Dort findet eine Passierkontrolle für die Teilnehmer-Fahrzeuge statt, die durch gelbe und rote FIA-Tafeln gekennzeichnet ist.                                          Voraviso     FIA-CTF-PK01-gelb-klein.jpg       ca.      20 m               FIA-CTF-PK01-grot-klein.jpg        Passierkontrolle

Die Fahrer haben an der roten Tafel anzuhalten und erhalten einen Kontrollvermerk in ihre Startkarte. 

Gleichzeitig werden die Teilnehmer der FIZZERS-Karawanken-Classic  und ihre Fahrzeuge dem Publikum vorgestellt.

Vom Stadtgemeindeamt St. Andrä fahren die Teilnehmer weiter nach Wolfsberg



Das Leergewicht eines Mercedes 300 SL, BJ 1954- 1963, 1295 kg wird mit 130.000 Fizzer Rollen aufgewogen.
Logo_CTF_Schwarz_(2).jpg Das 1. C.A.R. Team Ferlach dankt der Gemeinde St. Andrä i.L.
für die Unterstützung und den freundlichen Empfang  der
FIZZERS-Karawanken Classic,

"der Classic mit Herz"Herz-1.png

 

Standrae_banner.jpg

Herzlich Willkommen in St. Andrä i.L.
Verbringen Sie Ihre Freizeit bei Freunden

StAndrae_12.jpgStAndrae_8.jpgStAndrae_10.JPGStAndrae_7.jpg Die ehemalige Bischofsstadt St. Andrä liegt eingebettet zwischen Koralpe und Saualpe im Herzen des Lavanttales, welches wegen seines Obstreichtums und der schönen Landschaft das „Paradies Kärntens“ genannt wird.

St. Andrä im Lavanttal ist einer der ältesten Orte Kärntens und wurde bereits in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts zur Stadt erhoben. Die Wallfahrts- und Hochzeitskirche Maria Loreto mit der Gnadenkapelle der "Schwarzen Madonna", die Pfarr- und ehemalige Domkirche zum hl. Andreas sowie zahlreiche Kirchen in und um St. Andrä prägen das Bild

einer Stadt mit Geschichte und einer sehenswerten Umgebung. Denn St. Andrä war bis 1859 Sitz der Bischöfe von Lavant. Heute präsentiert sich St. Andrä als Gemeinde mit gut ausgebauter kommunaler Infrastruktur, hoher Lebensqualität und dynamischer Wirtschaftsentwicklung.

Nicht nur Tradition, sondern 1000-jährige Geschichte hat der Obstbau im Lavanttal. Da kommt den Bienen eine besondere Bedeutung zu; in St. Andrä i.L. gibt es daher einen eigenen Bienenlehrpfad

Zum Film >>> "Erlebnistag am St. Andräer Bienenlehrpfad"

Kontakt-Adressen
Stadtgemeinde St. Andrä

9433 St. Andrä 210
.
Telefon:      (04358) 2710-0
Fax:           (04358) 2710-60
E-Mail:       gemeinde@st-andrae.at
Internet:    www.st-andrae.at

Tourismusinformation der Stadtgemeinde St. Andrä
9433 St. Andrä 210

Telefon:       (04358) 2710-20
Fax:           (04358) 2710-66
E-Mail:        ingrid.weinlaender@st-andrae.at
Homepage: www.st-andrae.at
Link zur Gemeinde St.Andrä i.L. (auf Wappen klicken) >>> Wappen_St.Andrae.jpg    

StAndrae_11.JPGStAndrae_9.jpgStAndrae_4.jpg

                                        Freizeit in St. Andrä i.L.                                         
Bildergebnis für St. Andräer See
Verbringen Sie Ihre Freizeit bei Freunden.

Ein umfangreiches Freizeitangebot in einer der reizvollsten Landschaften Kärntens. Wunderbare Wander-, Rad- und Reitausflüge sowie ein Aufenthalt in der Freizeitanlage St. Andräer See mit Minigolf sorgen für erholsame Urlaubstage in der Ferienregion St. Andrä.

Neu im touristischen Angebot sind die beschilderte Kutschenstrecke – einzigartig in ganz Österreich, der St. Andräer Bienenlehrpfad entlang der Lavant.

Mach Urlaub bei Freunden – naturnah bodenständig!
                                          Feiern in St. Andrä i.L.

St.Andrae_Logo_Gackern.jpg   10. - 19. August 2018    "Gackern" im Lavanttal

Täglich internationale Geflügelspezialitäten vom traditionellen Lavanttaler Backhendl und Grillhendl bis zu griechischen, italienischen, spanischen, mexikanischen und asiatischen Gerichten und gute Musik sowie das urige Flair, das auf der Loretowiese in Sankt Andrä geboten wird, machen diese Veranstaltungen zu etwas ganz besonderem.

Weitere Informationen auf http://gackern.net
Ähnliches Foto
Bildergebnis für gackern im lavanttal
St._Andrae_Logo_Wochenmarkt_A.jpg  Wochenmarkt

Jeden Samstag veranstaltet das "Attraktive St. Andrä" einen Wochenmarkt derzeit vor  der Wallfahrtsbasilika Maria Loreto in St. Andrä.   
Öffnungszeiten: 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
St.Andrae_14.jpg

St.Andrae_15.jpg

             
Auf Wiedersehen in St. Andrä i.L.
                          Mach Urlaub bei Freunden – naturnah bodenständig!