Teilnehmer der FIZZERS-Karawanken-Classic:
     Alois SCHARTNER & Ingrid BRADACH, Mercedes 450 SE, BJ 1973
       Mit 87 Jahren wahrscheinlich ältester Classic-Pilot Österreichs
Trepte-2.jpg
190517 KWC 09 AG 0595 on
Der rüstige Jüngling 2019 auf Mercedes 350 SE

2020 darf´s schon ein Mercedes 450 SE sein!190517 KWC 04 RO 6547 on190518 KWC 44 DH 4683 on160520 KWC 00 HH 4953 on160519 KWC 01 DH 9862 on190518 KWC 33 DH 4649 on190517 KWC 10 DH 4199 on190518 KWC 66 RO 6783 on
Jeder kennt ihn - jeder liebt ihn:
Name:            Methusalix   alias SCHARTNER Alois
Alter:              93                87
Geschlecht:   männlich     und wie!
Volk:               Gallier         Saalfeldener
Zugehörigkeit: Mitglied des Gallischen Dorfes
                                           Mitglied der Scuderia FIZZERS 2
Erster Auftritt: ASTERIX, Band 3
                                           Rooky bei der FIZZERS-KC 2019
So beschreibt ihn Wikipedia:

Methusalix  ist der Dorfälteste. Er ist 93 Jahre alt und gehört zum Dorfrat. Sein Alter hält ihn jedoch nicht davon ab, an den im Dorf auf der Tagesordnung stehenden Keilereien teilzunehmen. Er setzt seinen Gehstock dabei geschickt als Waffe ein, während die dafür fälligen Retourkutschen oft andere Dorfbewohner treffen, weil er als zu alt zum geschlagen werden angesehen wird.

Verheiratet ist er mit einer auffällig jüngeren Dorfbewohnerin, deren Name allerdings bisher unbekannt ist. Er steht unter ihrer Fuchtel, auch wenn er es selbst nicht merkt.

Die Parallelen sind unverkennbar, denn Ingrid BRADACH wird Ihrem Alois "Methusalix" Schartner genau ansagen was er zu tun hat und wohin die Reise geht.

190518 KWC 66 RO 6730 on
Triumphale Zielankunft für den ältesten und fittesten Teilnehmer; damals noch auf Mercedes 350 SE

Zwar gelang dem Salzburger Team 2019 (noch) nicht der Sprung auf das Podium (obwohl Alois trotz 87 Jahren den Sprung locker schaffen würde), aber da kommt ja noch das Jahr 2020. Schau ma mal wie es da läuft.
                                     Logo-Fizzers-KC-2transp.png
Die Mercedes-Benz Baureihe 116 bezeichnet die Oberklasse-Limousinen, die die damalige Daimler-Benz AG ab 1972 auf den Markt brachte. Mit dieser Baureihe wurde der Begriff „S-Klasse“ ins Leben gerufen.

Mit der Baureihe 116 wurden einige Neuheiten eingeführt. Der 96-Liter-Tank war kollisionsgeschützt über der Hinterachse angeordnet, das Vierspeichen-Sicherheitslenkrad ebenfalls eine Neuerung. 1978 war der W/V 116 das erste Auto weltweit, das mit einem elektronisch analog gesteuerten Anti-Blockiersystem lieferbar war. Auch waren erstmals Scheinwerfer und Kühlergrill horizontal ausgelegt; dieses Stilmerkmal findet sich bis heute bei allen Mercedes-Modellen wieder. Markant waren auch die parallel laufenden Scheibenwischer sowie der umfassend gepolsterte Innenraum. Hier wurden alle Oberflächen gepolstert sowie Bedienelemente versenkt integriert. 
Die Hinterachse der Modelle 450 SE war mit Anfahr-momentausgleich und Bremsmomentabstützung ausgerüstet, die Vorderachse mit Bremsnickabstützung. Die Modelle ab 450 SE wurden serienmäßig mit Automatikgetriebe ausgeliefert. Der Wagen wurde im Windkanal untersucht, der cw-Wert beträgt 0,41. 

Der Mercedes-Benz 450 SE/SEL wurde zum „Auto des Jahres“ 1974 gewählt



Technische Daten des Fahrzeugs:
Hersteller:                   Mercedes-Benz
Type:                           450 SE (W 116)
Produktionszeitraum:  1973 - 1979
Produktionszahl:          
41.604 Stk.
Motor:                          
V8-Ottomotor:
Hubraum                     4520 cm³
Leistung                      225 PS
Baujahr:                      1973


           Bild unten: 2019: Schartner/Bradach (rechts) beim Parallel-Slalom
190517 KWC 10 DH 4150 on


        Da zeigen wir den Jungen mal wo Methusalix den Most holt!

Bildergebnis für methusalix keilerei