Logo-Herzlich_Willkommen-2rot.png

                in Poggersdorf

Schnell-
Info-2-schwarz.jpg

              PASSIERKONTROLLE    

        Gemeindeamt Poggersdorf
        Hauptplatz 1
        9130 Poggersdorf
       Samstag, 2. Juni 2018         ab ca.
08.20 Uhr

2018-KC-Logo-3.png

Logo-KC-Fizzers-Banner-1.jpg

Inhaltsverzeichnis
Wappen_Poggersdorf.png        Vorwort >>> mehr/go to
Logo-KC-Fizzers-2016-klein.png       Detail-Infos zur FIZZERS-Karawanken-Classic >>> mehr/go to
Wappen_Poggersdorf.png       Informationen über den Veranstaltungsort >>> mehr/go to

Briefkopf_KCR-Head-wg_NEU.jpg

Herzlich Willkommen

Als Bürgermeister der Marktgemeinde Poggersdorf ist es mir eine besondere Ehre die Teilnehmer der FIZZERS-Karawanken-Classic 2018 begrüßen zu dürfen.

Es freut mich besonders, dass diese Oldtimer-Rallye bereits zum zweitenmal durch unsere Gemeinde geführt wird und beim Gemeindeamt eine Passierkontrolle stattfindet. Die Oldtimer bieten den Zuschauern eine wahre Augenweide und ihre Besitzer sind Liebhaber, die mit Hingabe und Geduld ihre Fahrzeuge pflegen und erhalten. Eine Veranstaltung also, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine unfallfreie Fahrt und viel Erfolg.

Ihr Arnold Marbek
Bürgermeister der Marktgemeinde Poggersdorf

Poggersdorf_(16).jpg

2018-KC-Logo-3.png

WE PROUDLY PRESENT
FIZZERS AS MAIN SPONSOR OF THE
 11. FIZZERS-KARAWANKEN-CLASSIC 2018

Was haben die Fizzers-Zuckerln und Oldtimer gemeinsam?    

Ganz einfach: Alt und Jung lieben sie und beide sind seit Jahrzehnten ein Klassiker.


Eine alte Marke und alte Autos - das passt doch perfekt zusammen. Der VW-Käfer begann schon bald nach dem Krieg zu krabbeln und es gab endlich wieder die ersten Süssigkeiten nach harten Hungerjahren - und damit erinnert sich sicher der eine oder andere Besitzer eines Oldtimers gerne an die Fizzers-Rollen mit ihrem erfrischendem, brauseartig-en Geschmack.

Aber außer süsser Nostalgie bringt der neue Partner der FIZZERS-KARAWANKEN-CLASSIC, der „Classic mit Herz“, auch noch andere Ideen in diese, schon immer sehr beliebte Oldtimer-Veranstaltung im Süden Österreichs.

                                                 Lassen Sie sich überraschen!

                                   INFORMATIONEN
                             zur FIZZERS-Karawanken-Classic


Für die Strecke Bregenz – Eisenstadt müsste man 7.831.579 Fizzers aneinander reihen
2. Tagesetappe der FIZZERS-Karawanken-Classic

Pörtschach  >>  Poggersdorf  >>  Pörtschach
Durchfahrtszeiten


Samstag, 2. Juni 2018 1.Fahrzeug  ca. 08.20  Uhr

Letztes Fahrzeug ca. 09:50 Uhr
Passierkontrolle (PK)

Nach 2016 macht die FIZZERS-Karawanken-Classic wieder in Poggersdorf Station und präsentierte schöne und sehenswerte Oldtimer.

 170513 KWC 12 DH 6114 on 170512 KWC 01 DH 5205 on 170513 KWC 00 DH 5466 on 

Poggersdorf_(11).jpg
Poggersdorf_(10).jpg
Gemeindeamt Poggersdorf
Hauptplatz 1
9130 Poggersdorf

zum   >>>  Routenplaner

Bild könnte enthalten: Auto und im Freien

Die Piloten der Karawanken-Classic fahren zum Gemeindeamt Poggersdorf. Dort findet eine Passierkontrolle  für die Teilnehmer-Fahrzeuge statt, die durch gelbe und rote FIA-Tafeln gekennzeichnet ist.
                   Voraviso     FIA-CTF-PK01-gelb-klein.jpg       ca.      20 m               FIA-CTF-PK01-grot-klein.jpg        Passierkontrolle

Die Fahrer haben an der roten Tafel anzuhalten und erhalten einen Kontrollvermerk in ihre Startkarte.

Gleichzeitig werden die Teilnehmer der Karawanken-Classic  und ihre Fahrzeuge begrüsst und dem Publikum vorgestellt.

Vom Gemeindeamt Poggersdorf fahren die Teilnehmer weiter ins Lavanttal.



Das Leergewicht eines Mercedes 300 SL, BJ 1954- 1963, 1295 kg wird mit 130.000 Fizzer Rollen aufgewogen.

 Liebenfels_2012_(1).jpg Liebenfels_2012_(3).jpg Liebenfels_2012_(4).jpg Liebenfels_2012_(2).jpg

Logo_CTF_Schwarz_(2).jpg Das 1. C.A.R. Team Ferlach dankt der Gemeinde Poggersdorf
für die Unterstützung und den freundlichen Empfang  der
FIZZERS-Karawanken Classic,

"der Classic mit Herz"Herz-1.png

 


Poggersdorf_(16).jpg

                        Herzlich Willkommen in Poggersdorf
                                      Poggersdorf die familienfreundlichen Gemeinde!


Poggersdorf_(6).jpgPoggersdorf_(7).jpgPoggersdorf_(1).jpgPoggersdorf_(5).jpgPoggersdorf_(12).jpgPoggersdorf_(2).jpgPoggersdorf_(4).jpgPoggersdorf_(3).jpgPoggersdorf_(13).jpg Poggersdorf liegt ca. 10 km östlich von Klagenfurt. Im Norden und Westen wird das Gemeindegebiet größtenteils durch die Gurk, im Süden zwischen Gurker Brücke und Greuth durch die Packer Straße begrenzt. 
Inmitten einer reizvollen, teilweise von Wäldern bedeckten Hügellandschaft kann man zahlreichen Aktivitäten nachgehen. 

Bereits die Kelten wußten den Reiz der Gegend zu schätzen und besiedelten als erste dieses Gebiet östlich von Klagenfurt. Aus dieser Zeit stammt auch eine der Sehenswürdigkeiten – der Keltenbrunnen bei Wabelsdorf. Wer sich weniger für Geschichte, dafür für aktive Erholung interessiert, findet ideale Verhältnisse zum Radfahren, Wandern, Laufen, aber auch zum Reiten vor. 
Das Gemeindegebiet war über Jahrhunderte von der Landwirtschaft geprägt, in den letzten Jahrzehnten hat sich Poggersdorf aufgrund seiner Nähe zur Landeshauptstadt zu einer Wohn- und Auspendlergemeinde entwickelt.


Kontakt 
Marktgemeinde Poggersdorf   
Hauptplatz 1
9130 Poggersdorf

Tel.:     +43(0)4224/81888
Fax:     +43(0)4224/81888-4
E-mail:    poggersdorf@ktn.gde.at
Link zur Marktgemeinde Poggersdorf
(auf Wappen klicken)  >>>  
Wappen_Poggersdorf.png


S
ehenswertes in Poggersdorf
In Poggersdorf gibt es für die Besucher einiges zu sehen. Es gibt in Poggersdorf das Schloss Rein. 
 
Schloss Rain     
Schloss Rain in der Gemeinde Grafenstein, Bezirk Klagenfurt-Land, wurde im 16. Jahrhundert erstmals erwähnt. Das Gebäude wurde als Ansitz errichtet und später ausgebaut. Im Jahr 1928 erwarb Carl Graf Czernin von Chudenitz Schloss Rain. Der nächste große Umbau wurde im Jahr 1970 durchgeführt. 

Mediationszentrum 
Eine Besonderheit der Gemeinde Poggersdorf ist die am südöstlichen Ortsende von St. Michael etwas erhöht über der Straße nach Wabelsdorf liegene Pagode des Dhamma-Lichtes, die zum Internationalen Meditationszentrum Österreich gehört und 1992 errichtet wurde.
Die Pagode bringt einen Hauch Exotik ins Gemeindegebiet und kann zwischen 9 und 12 Uhr und 15 und 19 Uhr besichtigt werden. 

Pfarrkiche von Poggersdorf    
Ebenfalls sehenswert ist die Pfarrkirche Sankt Michael ob der Gurk und die Pfarrkiche von Poggersdorf.

Daneben sind auch die Filialkirchen von Wabelsdorf, Eiersdorf, Linsenberg und Leibsdorf sehenswert.

Poggersdorf_(14).jpg


Von Poggersdorf aus lassen sich zahlreiche Ausflüge in die nähere Umgebung machen z.B. in die Landeshauptstadt Klagenfurt: 

Dort befindet sich z.B. auch Minimundus. Minimundus wird auch „die kleine Welt am Wörthersee“ genannt. Dort sind aktuelle und historische Bauwerke und Verkehrsmittel verkleinert ausgestellt. Es werden fast 200 Modelle, wovon viele sich bewegen, präsentiert.




Events in Poggersdorf
Keltenlauf  
Am 01.09.2018 (ACHTUNG: Termin nicht fixiert) 
veranstaltet die Gemeinde Poggersdorf den    

   14. Poggersdorfer Halbmarathon - Keltenlauf 

Es handelt sich dabei um einen Halbmarathon-Jugendlauf und Nordic Walking mit Start in Poggersdorf (Sportplatz)

Ort                    Poggersdorf
Hauptdistanz    21.1 km
Streckenart       Halbmarathon, Strassenlauf, Kinderlauf, 
                         Nordic Walking, Staffel  

Poggersdorf_(15).jpg

                       Auf Wiedersehen in Poggersdorf