Ergänzende Bestimmung Nr. 3 ist online

bild Das Fahrerlager / technische Abnahme in Pörtschach wurde auuf den befestigten Parkplatz nördlich des Parkplatzes des Parkhotels verlegt.
Mehr in den Ergänzenden Bestimmungen 1 -3


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Kacerovský Pavel & Kacerovská Marcela ... Rallye-Pilot, Organisator und Classic-Driver

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungseingang vorgestellt.

Als Co-Pilot bei internationalen "Speed"-Rallys hat sich Pavel KACEROVSKY inder Vergangenheit einen Namen gemacht. Gewann er doch 2009 die Wertung der "Internationalen Czech Rally Championship" und dazu noch die tschechische Rallysprint Meisterschaft 2008.
Bei der FIZZERS-Karawanken-Classic wird allerdings seine Gattin Marcela KACEROVSKY neben dem heißblütigen Gaspedal-Presser Platz nehmen und versuchen ihn bei den Gleichmäßigkeitsprüfungen ein zu bremsen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Karel MACH / Martina MACHOVA aus der CSR ... gezähmter Speedpilot?

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungseingang vorgestellt.

Das Bild oben läßt es bereits ahnen ... Karel MACH aus Kaplice in der Tschechischen Republik ist kein Langsamer! Bis vor wenigen Jahren gehörten abhebende Räder, spektakuläre Drifts auf Eis und Schnee, aber auch in der Wüste zum normalen Leben des Vollgas-Piloten.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Herbert LUTTENBERGER / Heimo PAPST ... Premiere mit Nervenkitzel

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungseingang vorgestellt.

LUTTENBERGER Herbert, Unternehmer aus Sankt Veit, fährt erstmalig mit seinen 190 SL BJ 61, Zustand in der Bewertungsklasse 2, bei einer Classic Rallye mit. Als Beifahrer Rallyefahrer konnte Heimo PAPST, der rasende Tischlermeister aus Meiselding gewonnen werden, der auf dem ungewohnten Sitz des Co-Piloten Platz nehmen wird. Für Beide somit eine Premiere und Nervenkitzel.....


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Mauricio GRIO / Redenta SCRIGNER ... Teilnehmer der Alpe-Adria-Classic-Challenge

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungseingang vorgestellt.

Keine Unbekanntn in Kärnten sind die beiden Triestiner Maurizio GRIO und Redenta SCRIGNER auf einem BMW 1602, Baujahr 1971.
Schon 2015 nahmen die beiden Italiener sowohl am sms-Classic-Sprint in Ebenthal, als auch an der Karawanken-Classic mit Start und Ziel in Pörtschach am Wörthersee, teil. Bei beiden Veranstaltungen erzielte das Team passable Ergebnisse mit Luft nach oben; aber den beiden kommt es vor allem darauf an neue Straßen, Länder und Veranstaltungen kennen zu lernen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: VRHUNC Boris / VRHUNEC Miha ... Stammgast aus Slowenien, nach längerer Pause wieder dabei !

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungeeingang vorgestellt!

Heuer ist es die 11. Karawanken-Classic, die wir veranstalten und nicht weniger als siebemal haben das Slowenische Team Boris Vrhunc und sein Onkel und Copiloten Miha Vrhunec an dieser Kärntner Oldtimer-Rallye bisher teil genommen. 2012 waren die beiden Alfisti sogar die bestplazierten Teilnehmer aus Slowenien !


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Herodwig & Yvonne ORASCH ... egal womit, Hauptsache ein Alfa!

bild Die Vorstellung der Teams erfolgt nach dem Nennungseingang.

Seit Jahrzehnten begleiten Herodwig und Yvonne ORASCH zuerst die Karawanken-Safari, die berühmt-berüchtigte Speed-Rallye durch die ehemaligen Drau-Auen, und jetzt deren "zivilisiertes" Revival, die FIZZERS-Karawanken-Classic.
2017 wollte uns der Ex-Rallyepilot mit einer Lancia Fulvia Zagato überraschen, über die Herodwig berichtet:
"Dieser wunderschöne Lancia ist in Italien vom Lancia Zargato Club-Trieste käuflich erworben, in Österreich historisch typisiert worden und sollte erstmals bei der Karawanken-Classic eingesetzt werden...."


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: JAMNIG Helmut & Ralf ... KCC-Vizemeister 2016, KCC-Meister 2017

bild Die Vorstellung der Teams erfolgt nach dem Nennungseingang.

Es ist noch nicht gar so lange her, dass Dr. Helmut JAMNIG sein Faible für alte Autos gefunden und dabei auch gleichzeitig den Oldtimer-Sport entdeckte.
Wie aus seiner beruflichen Laufbahn gewohnt, bereitete er sich akribisch auf die ersten Einsätze bei einer Classic-Veranstaltung vor:
Die Classic-Seminare, die der Fahrtleiter der Karawanken-Classic, D.Ing. Harald Pirtscher kostenfrei zur Nachwuchsförderung organisierte, kamen da gerade recht.
Passierkontrolle, Zeitkontrollen, Timingprüfungen, Lichtschranke, Messschlauch Schnittprüfungen – das alles schaut am Anfang fürchterlich kompliziert aus, war es aber am Ende des Seminars keineswegs mehr. Gut gerüstet stürzte sich Helmut JAMNIG mit Co-Pilot Josef HAISSL in die Oldtimer-Saison 2015.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: ZWISLER Hermann / WITTBER Ulrich aus Deutschland ... Premieren, Premieren, Premieren!

bild Die Teams werden entrsprechend dem Eingang ihrer Nennung vorgestellt.

Hermann ZWISLER und Ulrich WITTBER aus Bad Sakgau, Deutschland, bestreiten nicht nur ihre erste Classic, sondern werden - obwohl sie sich bereits sehr lange kennen - zum ersten Mal im gleichen Auto sitzen. Dabei teilten sie uns mit: "wir sind uns bei diesem ersten gemeinsamen Einsatz einig, dass das Gehirn definitiv links vom Fahrer sitzt!"
Zusätzlich zur Premiere bei der Teilnahme an einer Classic und dem ersten gemeinsamen Start gibt es noch weitere Premieren:
Erster Start in Österreich, erstmals ein Panther Kallista bei der FIZZERS-Karawanken-Classic und damit ein weiteres, selten zu sehendes Exemplar in unserem "rollenden Museum".


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: SCHRATT Florian / LEWIS Joel ... Australischer Sieg beim Gleichmässigkeits-Karting 2015

bild Die Vorstellung der Teams erfolgz entsprechend dem Nennungseingang.

Mit Sicherheit die längste Reise in sein Heimatland Australien hatte 2015 der Mann aus Down under, Joel LEWIS, Co-Pilot von Florian SCHRATT. Als erster Teilnehmer an der Karawanken-Classic, den wir aus dem Land der Känguruhs begrüssen dürften, trug er sich auch gleich in die Siegerliste ein.
Denn erstmals in Österreich wurde 2015 im Rahmen der Karawanken-Classic eine Gleichmässigkeits-Sonderprüfung mit Karts gefahren; die zählte zwar nicht zur Wertung, aber einen Sieger gab es trotzdem, eben Joel LEWIS.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: VANZINI Renato & LANGNER Gerard ... multi-kultiges Porsche-Gespann

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Der Name von Renato VANZINI lässt uns sofort an sole, mare und amore denken. Dazu noch das Fahrzeug, ein Porsche 911 SC Targa, Baujahr 1980, also open air feeling pur. - Und wir liegen mit unserer Vermutung nicht falsch; Vanzini ist ein waschechter Italiener, aber mit seinem Supersportler in Bayern beheimatet und fährt auch mit deutschem Kennzeichen. Da er sehr viel in Kärnten unterwegs ist und sogar als Mitglied dem Villacher Oldtimerclubs beigetreten ist, hatte er sich als Unterstützung bei seinem ersten Start bei der FIZZERS-Karawanken-Classic 2016 einen Kärntner ins Cockpit geholt.
Auch heuer darf sich ein Kärntner über die Mitfahrgelegenheit in dem Targa freuen - Gerard LANGNER - mit dem Vanzini inzwischen zu einem eingespielten Team zusammen gewachsen ist.


.................................................................................................................................................................................
Der Beifahrer ist der Star Classic-Seminar für Co- Piloten am 5. Mai 2018

bild Auf mehrfache Anfragen veranstaltet das 1. C.A.R. Team am 5. Mai ein Classic-Seminar für Co-Piloten und Fahrer. U.a. werden behandelt:
• Vorbereitung zu einer Veranstaltung, Fahrzeugausrüstung
• Roadbook lesen und vorbereiten
• Schnitttabellen und Navigation
• Prüfungen mit Lichtschranken oder Schläuchen
• Zeitkontrollen, Passierkontrollen, Geheime Zeitkontrollen
• Gerätekunde (Uhren/Wegstreckenzähler)
Anmeldungen unter:
Email: c.a.r.team.ferlach@aon.at // figurag@aon.at // schelske.dieter@gmail.com
Tel.: 0680-3048151 // 0664-73243750 // 0670-2028415


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor … Franz EDER & Gerald PUCK und seinen Mercedes 350 SL - seit 2008 dabei

bild Die Vorstellung der Teams erfolgt entsprechend dem Eingang der Nennung.

Schon 2008 war der Grazer Mag. EDER Franz bei der 2. Karawanken-Classic, damals noch als GEWISTA-Karawanken-Classic, dabei und hielt ihr auch bis 2010 die Treue. In diesem Jahr schrammte Franz mit seinem Mercedes 280 SL, Baujahr 1969, ganz knapp an einer Sensation vorbei – ein 2. Gesamtrang beim Prolog, der leider nicht zur Wertung zählte, liess grosse Erwartungen für die nächsten beiden Wettbewerbstage aufkommen. Am Ende schaute dann ein sehr beachtlicher 8. Rang heraus.
2011 legte die Karawanken-Classic eine Pause ein die Mag. Eder und sein Merce bis 2016 verlängerten. 2017 gab es dann endlich wieder ein Wiedersehen als der Grazer mit neuem Co-Piloten, Mag. Gerald PUCK, den Weg nach Kärnten fand.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Peter PUCK / PETERNUSS Richard ... Stammgäste der Karawanken-Classic

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungseingang vorgestellt.

Als einen der treuesten "Wiederholungstäter" dürfen wir den St. Veiter Karosserie-Fachmann Peter PUCK zu den Stammkunden der Karawanken-Classic zählen. Und seit seinen ersten Gehversuchen gab es für Peter bis 2013 nur 2 Dinge, die nie gewechselt wurden:
** sein Mercedes 190 SL, Baujahr 1958
** sein Co-Pilot


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Dietmar & Harald GINDL ... vom hillclimb-Fan zum Classic-Piloten

bild Die Vorstellung der Teams erfolgt entsprechend dem Nennungseingang
Den meisten von uns ist Dietmar GINDL noch gut in Erinnerung als er beim, vom 1. C.A.R. Team Ferlach organisierten, Bergrennen auf die Simonhöhe zusammen mit dem legendären Feldkirchner Hermann Waldy sen. nach St.Urban hinauf stürmte. Schon bei seinem esten Antreten in der Klasse Gruppe A, H/A bis 2000ccm holte sich Dietmar den Klassensieg.
Aber nicht nur als flotter Pilot, sondern auch als "Schrauber" des SL Rallyeteams aus St. Veit hat sich Dietmar Gindl im In- und Ausland Anerkennung verschafft.
Bei der Fizzers-Karawanken-Classic 2018 tauscht er erstmals seinen heißen Biliden, einen Renault Clio R 3, gegen ein eher konservatives Fahrzeug aus, einen Mercedes SL 230 Pagode, Baujahr 1964.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: COUFAL Oldrich & POLACEK Petr ... Mitglieder der SCUDERIA FIZZERS

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungseingang vorgestellt

Wir haben Josef Gschwandtner nicht nur als Sponsor der FIZZERS-Karawanken-Classic kennen gelernt, sondern auch als Fan sehr gepflegter und edler Automobile. Den „Zuckerlkönig Europas“ hat es dabei schon früh in den Osten und Süden Europas gezogen. Als leidenschaftlicher Autofahrer pendelt er oft zwischen seinem Firmensitz in Salzburg und seinen Niederlassungen in Europa. Dabei fährt er meistens einen seiner vielen Oldtimer – vorzugsweise der S Klasse von Mercedes.
Heuer darf der Hausmechaniker von Herrn Gschwandtner, Coufal Oldrich, der seinen Firmenfuhrpark und seine Oldtimer in Brno, Tschechische Republik, betreut, eines dieser Fahrzeuge bei der Kärntner Classic-Rallye steuern. Oldrich und sein Co-Pilot Petr Polacek fahren mit dem Wagen, mit dem Josef Gschwandtner bei der FIZZERS-Karawanken-Classic 2017 gefahren ist.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: VANZINI Renato & LANGER Gerard ... multi-kultiges Porsche-Gespann

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Der Name von Renato VANZINI lässt uns sofort an sole, mare und amore denken. Dazu noch das Fahrzeug, ein Porsche 911 SC Targa, Baujahr 1980, also open air feeling pur. - Und wir liegen mit unserer Vermutung nicht falsch; Vanzini ist ein waschechter Italiener, aber mit seinem Supersportler in Bayern beheimatet und fährt auch mit deutschem Kennzeichen. Da er sehr viel in Kärnten unterwegs ist und sogar als Mitglied dem Villacher Oldtimerclubs beigetreten ist, hatte er sich als Unterstützung bei seinem ersten Start bei der FIZZERS-Karawanken-Classic 2016 einen Kärntner ins Cockpit geholt.
Auch heuer darf sich ein Kärntner über die Mitfahrgelegenheit in dem Targa freuen - Gerard LANGER - mit dem Vanzini inzwischen zu einem eingespielten Team zusammen gewachsen ist.


.................................................................................................................................................................................
Der Rallye-Weltmeister Stig Blomqvist ist bei der FIZZERS-Karawanken-Classic dabei!

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Wenn vom 31.Mai bis 2. Juni die FIZZERS-Karawanken-Classic in Pörtschach a.W. gestartet wird, dürfen sich die Kärntner Motorsportfans wieder auf einige Piloten freuen die aus der alten Gilde der Schotter- und Asphalt-Quertreiber stammen.Mit der Teilnahme des Rallye-Weltmeister Stig BLOMQVIST gelang den Organisatoren der FIZZERS-Karawanken-Classic eine echte Sensation. Erstmals in Kärnten nimmt der Rallye-Weltmeister auf Einladung der Fa. FIZZERS an einer Oldtimer-Veranstaltung teil! Nach wie vor ist die schwedische Rallye-Legender bei Rallyes in Europa und Afrika unterwegs:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Gerhard & Gertraude SCHÜTZL ... alte Liebe rostet nicht!

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Schon in den Zeiten der legendären „Karawanken-Safari“, der Vorgängerin der heutigen Karawanken-Classic fand man den Namen Gerhard Schützl auf der Starterliste. Damals gingen die wilden Ritte durch den Morast und Schlamm der Ferlacher Drau-Auen, heute ein Paradies für Erholungssuchende und Bäderfreunde; doch in den Siebziger und Achtziger-Jahren spielten sich hier Dramen ab, als die Rallyefahrzeuge in den Bachdurchfahrten der Unterferlacher Urwälder reihenweise „absoffen“ und die Rallyeteams ihre Boliden durch das Wasser schoben.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Ernst LAKATOS & LAKATOS-JAROLIN Barbara ... der Seiberer Bergpreis animierte zum Oldy-Sport

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

LAKATOS Ernst und Co-Pilotin LAKATOS-JAROLIN Barbara nehmen erstmals die FIZZERS-Karawanken-Classic in Angriff und starten gleichzeitig auch in der Rooky-Wertung, einer Sonderwertung dieser südlichsten Classic, mit der der Nachwuchs gefördert werden soll.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Andrea WEBER / Jasna SATRAC ... Gewinnerin des Damen-Trophy der Alpe-Adria-Classic-Challenge

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Bereits 2015 nahm das Team Andrea WEBER aus Zagreb, Kroatien, an der Karawanken-Classic teil und schlug sich dabei ganz ausgezeichnet. Denn Andrea ist nicht nur ein Oldtimer-Freak sondern auch noch die rührige Präsidentin des 1995 gegründeten Oldtimer Klubs „Stari kotači“.
2018 ist Andrea bei der FIZZERS-Karawanken-Classic mit neuer Co-Pilotin unterwegs und hofft mit Jasna Satrag an die Erfolge der letzten Jahre bei dieser Kärntner Oldtimer-Veranstaltung anschließen zu können.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Paolo GRAVA & Fabrizio MIONI ... Vincitore / Gewinner des Alpe-Adria-Classic-Challenge 2015 und 2016

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Fast schon als Stammgast kann man Paolo GRAVA aus Triest, Italien, bezeichnen, der mit seinem neuen Co-Piloten Fabrizio MIONI heuer die Karawanken-Classic bereits zum sechsten Mal bestreiten wird.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: KOPANSKY Zbigniew & DELLA PIETRA Robert ... die FIZZERS-Engel

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Die "gelben Engel" des ÖAMTC kennt jeder, auch wenn er sie bis jetzt nicht für das Beheben einer Autopanne benötigte - und sie auch in Zukunft hoffentlich nicht braucht.

In die gleiche Bresche springe das polnisch / österreichische Gespann Zbigniew KOPANSKY mit seinem Dolmetscher Robert DELLA PIETRA. Denn die lila boys des Sponsors der FIZZERS-Karawanken-Classic treten heuer mit nicht weniger als 3 Teams an und Teamchef Martin Della Pietra möchte seine Jungs alle heil ins Ziel bringen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: GÁL István / SZABÓ László ... Die Puszta-Piloten fühlen sich auch in den Bergen wohl!

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

In Ungarn sind das Team GÁL István mit Co-Pilotem SZABÓ László aus Székesfehérvár keine Unbekannten. In Österreich nahm das ungarische Porsche-Team zume ersten mal an der FIZZERS-Karawanken-Classic teil.
Dabei wurden die beiden Puszta-Söhne ihrem Ruf als Spitzenpiloten des Classic-Automobil-Sports, den sie unter Insidern bereits haben, mehr als gerecht:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Hans FREITHOFNIG; Teilnehmer der "KC-Free-Driving" … und seine Motorkutsche, Baujahr 1886

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Erstmals war der Feldkirchner Hans Freithofnig bei der FIZZERS-Karawanken-Classic 2016 dabei und war damit sofort der Pzblikumsmagnet bei allen Zuschauern, denn er brachte einen besonderen Leckerbissen aus der Geschichte des Automobils mit:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: PIPPAN Zenz / FELLNER Anna Sophie .. fast schon eine Legende

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Fast schon eine Legende sind Vinzenz PIPPAN und die kleine Knutschkugel, sein Puch 650 TR, die mit Anna Sophie FELLNER an der Fizzers-Karawanken-Classic teil nehmen.
2017 erreichte das Team mit Platz 10 in der Fahrerwertung und Rang 8 bei den Co-Piloten einen viel beachteten Platz unter den Top-10. "Zenz", aus alten Rallyezeiten an Siege gewöhnt, möchta da natürlich noch mehr.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor ADAMU Tomas / ROUDNICKA Katerina ... erstes tschechisches Team bei der Karawanken-Classic

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Bisher konnten wir mit einem tschechischen CS-Kennzeichen Michaela und Joschi WEITHALER bei der FIZZERS-Karawanken-Classic begrüßen. Joschi hat aber Kärntner Wurzeln und daher ist das ADAMU Tomas / ROUDNICKA Katerina auf Ford Mustang aus Mlada Boleslav das erste 100 %-inge Team aus unserer Nachbar-Republik


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Michael STUMPF / Doris HORETH ... nach 2016 auch 2018 wieder zusammen!

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Bereits 2016 ist die Salzburg- / Wienerische Mischung Michael STUMPF/Doris HORETH bei der Karawanken-Classic zusammen gestartet. Davor und 2017 startete Michael mit seinem "Stamm-Co" Gerhard Riedl. Dazu berichtete der Corvette-Pilot Michael: „Gerhard und ich haben im Jahr 2012 mit der Teilnahme an der Höllental-Classic mit Platz 34 und der Alpenfahrt mit Platz 31, unser Debüt im Classic Rallye Sport gefeiert. Dabei haben wir gesehen, dass uns diese Art Motorsport Spass macht.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: BERGER Michael / HOLLY-BERGER Veronika - KCC-Gesamtsieg 2015/2017, Staatsmeister, 3. bei AACC 2017 etc., etc.

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Normalerweise freuen wir uns, wenn wir die Erfolge unserer teilnehmenden Teams aufzählen dürfen. Beim Team BERGER Michael / HOLLY-BERGER Veronika aus Baden bei Wien hält sich die Begeisterung in Grenzen, denn hier artet das Aufzählen der Erfolge zu einer Strafarbeit, wie in der Schule, aus.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Christian FREY & Michaela HÜTTINGER ... erstmals bei der FIZZERS-Karawanken-Classic

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

In Niederösterreich und Umgebung ist das Team Christian FREY mit seiner Co-Pilotin Michaela HÜTTINGER schon lange bekannt, denn die beiden sind sehr erfolgreich mit ihrem Alfa Romeo Spider 1300, Baujahr 1972 unterwegs.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: RAPATZ Dieter und ????? Co-Pilot gesucht

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

2014 durften wir das erstemal die beiden Klagenfurter Dieter RAPATZ mit seinem damaligen CoNorbert Petermann und ihren wunderschönen Alfa Romeo GT Junior Bertone bei der Karawanken-Classic begrüssen. Für die beiden war es 2014 das erste Antreten bei einer sportlichen Oldtimer-Veranstaltung. Logisch dass das Team damit berechtigt war in einer der Sonderwertungen der Karawanken-Classic zu starten, der Rookie-Wertung


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Johann RAMUSCH & Heidi STOCKENBOJER ... fixer Bestandteil der Oldtimer-Szene

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Seine ersten Gehversuche im Classic-Sport startete unser Klubmitglied Johann RAMUSCH mit seinem Filius Hannes RAMUSCH. Seit inzwischen geraumer Zeit hat aber eine neue Co-Pilotin am heißen Sitz des Ford Capri GT 4 Platz genommen. Die macht keinen schlechten Job und die humorvolle und charmantere Beifahrerin hat sich inzwischen einen Stammplatz im Oldtimer-Zirkus und bei der Karawanken-Classic erarbeitet. Denn fährt der alte - äh - fesche Lord fort, fährt er mit dem Ford fort .... und natürlich mit Heidi STOCKENBOJER die ansagt wo´s lang geht


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: ZACH Karl & Alexander - erfolgreiche Teilnehmer einer Motorsport-Dynastie

bild Als Mitglied des "SCUDERIA FIZZERS Team 2" nahm Karl ZACH 2016 erstmals an der FIZZERS-Karawanken-Classic teil; mit einer ganz edlen Aufgabe:
Im Falle des break downs einer der FIZZERS-Team-Mitglieder sollte Karl mit seiner legendären Zitrone, einem Citroen DS 21 Break Familiare, Baujahr 1967, hilfreich zur Seite stehen.
Um es kurz zu sagen, dieser Not-Dienst wurde nicht gebraucht, da alle FIZZERS-Fahrzeuge vom Team-Leader Martin Della Pietra ausgezeichnet in Schuss gehalten waren


.................................................................................................................................................................................
AACC-Promotion-Video online

bild Ein Promotion-Video über die 6 Veranstaltungen der internationalen Alpe-Adria-Classic-Challenge wurde jetzt von unseren Italienischen Partnern "on air" gestellt!
In vier Ländern - Croatien, Italien, Slowenien und Österreich - wird diese internationale Serie durchgeführt. Sie bieten nicht nur ein sportliches Erlebnis, sondern führt Sie auch durch interessante und z.T. selten befahrene Landschaften.
Schauen Sie sich da Video über "mehr Info" an, machen Sie mit und sind Sie dabei beim AACC 2018.
Übrigens - für AACC-Teilnehmer gibt es Nenngeld-Er,äßigung bei allen AACC-Veranstaltungen!

» mehr info


.................................................................................................................................................................................
FIZZERS-Karawanken-Classic, NEWS_FLASH 4

bild Unser jüngster Flyer zur FIZZERS-Karawanken-Classic ist online.
Wir berichten darin über die Highlights der Gastronomie unserer Veranstaltung und gehen auf die, in Österreich einmalige Wertungsklasse für Vorkriegs-Automobile ein, die Sonderwertung "Karawanken-Classic-Free-Driving".
s. mehr Info


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Marc und Otmar SCHLAGER - der Hattrick gelang 2017 - knapp - nicht

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Bei der Karawanken-Classic hatten Sohn Marc und Vater Otmar SCHLAGER über die Jahre stets einen Aufwärtstrend zu verzeichnen. Vater Otmar war, außer 2012, immer Teilnehmer der Karawanken-Classic, entweder als Fahrer oder als.Beifahrer.
In der Konstellation Marc als Pilot und Otmar als "Ansager" ist es nach den Jahren 2013, 2015, 2016 und 2017 bereits die fünfte Teilnahme in dieser Teamzusammenstellung (Sohn/Vater).


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Joachim & Dominik AHRER - Sortimentwechsel

bild Die Teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Erstmals startete die Karawanken-Classic 2016 unter der Patronanz von FIZZERS. Ehrensache, dass die Fizzers Elite aus Salzburg dabei selbst in die Lenkräder griff. Als Neulinge im Classic-Sport durften die "FIZZERS" natürlich in der Sonderwewrtung der Rookys starten.
Fizzers-Pilot Dominik AHRER startet damals in einem Mini Cooper 1275 S, Baujahr 1985. Und der kleine Renner war nicht nur wegen seines passend gestylten Designs ein echter Hingucker, denn Ahrer holte sich den Sieg in der Rooky-Wertung und fand sich bei der ersten Veranstaltung auf Platz 36 des rund 100 Teams starken Teilnehmerfeldes! Eine mehr als beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass bei der FIZZERS-Karawanken-Classic fast die gesamte österreichische Spitzenklasse am Start ist.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor … Franz & Uschi PINTARICH - 50 Jahre Motorsport - und kein bisschen müde!

bild Die teams werden entsprechend dem Nennungs-Eingang vorgestellt.

Als ehemaliger Teilnehmer der legendären Karawanken-Rallye (1970 bis 1989) - noch besser bekannt und berüchtigt als "Karawanken-Safari" - hat sich Franz PINTARICH das Privileg erworben in einer eigenen Wertung der FIZZERS-Karawanken-Classic, der "Champions"-Wertung mitmischen zu dürfen. - In dieser Sonderwertung treten die ehemaligen Gaspedalpreßer der "Karawanken-Safari" nochmals gegeneinander an; heute sind die Bleifüße allerdings schon etwas leichter und die Herren etwas ruhiger geworden, denn schliesslich geht es bei der FIZZERS-Karawanken-Classic ja nicht mehr darum, wer der Schnellste, sondern wer der Gleichmäßigste ist.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Klaus ZIMMERMANN / Angelika BACHER - 2017 bei allen Classics unseres Klubs dabei

bild Angefangen hat alles bei einer der bekannten Classic-Schulungen des Oldtimer-Gurus Harald Neger im Jahr 2014. Damals sind das Salzburger Team Klaus ZIMMERMANN / Angelika BACHER auf den Geschmack gekommen, dass Motorsport und im besonderen der Sport mit einem Oldtimer Spass macht ... und sie sind dabei geblieben!


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: MEDWESCHEK Heribert & Günter - 2018 wieder mit geilem open air feeling

bild Eine echte Rarität brachte das Brüderpaar Heribert & Günter MEDWESCHEK aus Klagenfurt bzw. Kremsmünster zur FIZZERS-Karawanken-Classic 2016 mit ... einen Devin D, Baujahr 1961.
Ein Devin bedeutet Roadster-feeling pur, open air bei (fast) jeder Witterung, Fahrspass en masse; verlangt aber auch eine gewisse spartanische Härte gegen sich und Berührungsängste mit dem Co-Piloten dürfen sowieso nicht aufkommen. Und das alles 3 Tage lang!


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor … WEITHALER „Joschi“ und Michaela - nach (zu langer) Pause wieder in Kärnten dabei!

bild Einer der bewegensten Momente der Karawanke-Classic in den letzten Jahren, fand sicherlich 2016 bei der Siegerehrung im Parkhotel in Pörtschach statt.
Was war passiert?
Nach einem für das österreichisch/tschechische Duo Josef und Michaele Weithaler erfolgreichen Jahr 2014, wurde deses durch einen sehr, sehr schweren Verkehrsunfall von Joschi überschattet. Heute darf man es sagen: es sah nicht gut aus!


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Bernhard HORNUNG / Michael KRAFT ... nach einer Auszeit wieder dabei

bild Nach einer kurzen Auszeit im Jahr 2017 freuen wir uns, dass wir das Team Bernhard HORNUNG und Michael KRAFT aus Baden-Württemberg, Deutschland, wieder in Kärnten begrüßen dürfen, Für das MG-Team ist es bereits das 4. Antreten.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Mag. Hans Michael & Barbara BAILER - Bäumchen wechsle dich

bild Als eingefleischte Volvo-Fans outete sich das Team Hans und Barbara BAILER schon vor Jahren. Ein VOLVO Amazon 121 B20 und ein VOLVO P1800 S waren die Standart-Wickinger der beiden Wiener. Solide wie Schwedenstahl eben.
Umso erstaunter ware wir, als das Team 2017 bei der FIZZERS-Karawanken-Classic mit einem BMW Alpina B7 Turbo aufkreuzte.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: SKUBIN Massimo & IERMAN Fabio - il comandante aus Italien

bild Erstmals haben wir Massimo SKUBIN aus Görz, Italien, beim sms-Classic-Sprint 2015 kennen gelernt. Damals war der "Commandante" des, 2005 gegründeten "Club Gorizia Automoto Storiche" - kurz "G.A.S. Club" - noch auf einem Fiat 1100 R, Baujahr 1966, unterwegs.
Inzwischen hat Massimo aufgerüstet und fährt eine LANCIA FULVIA COUPE 3, Baujahr 1976.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: KRONBERGER Peter G./DORNER Robert - Vom Lotus-Fan zum Porsche-Freak

bild Das Team Peter KRONBERGER / Robert DORNER ist einer der treuesten Wegbegleiter der Karawanken-Classic seit vielen, vielen Jahren und stets einer der Ersten die für diese Kärntner Classic nennt. 2012 waren die beiden sogar die Allerersten, denn kaum hatten wir bei der Karawanken-Classic 2012 unser erstes Info-Flugblatt NEWS-FLASH verschickt, dauerte es nur eine Stunde bis ihre Nennung zur Karawanken-Classic eintraf.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: D.Ing. Günther KRAPINGER / Dieter SCHELSKE... Neuer Co, bewährtes Fahrzeug, erfahrener Pilot

bild Erst seit 2014 ist Dipl.-Ing. Günther KRAPINGER im Oldtimersport unterwegs. Aber schon in den Siebzigern driftete er immer sehr durch Kärnten und war sogar Teilnehmer der "Karawanken-Safari" 1972. Als Beifahrer von Johnny Husar, dem Bruder von Gabi - der einzigen Dame Österreichs, die jemals eine Staatsmeisterschafts-Rallye gewann - lernte er das Fürchten auf dem heißen Sitz; als Lohn der Angst ist Günther dafür berechtigt als ehemaliger Teilnehmer dieser Kärntner Legenden-Rallye 2018 in der "Champions-Klasse" zu starten,. einer Sonderwertung für die ehemaligen Bleifuß-Piloten der Siebziger, die damals ihre Fahrzeuge durch die Drau-Auen prügelten.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Levente-Zoltan & Edine CSASZAR ... veni, vidi, vici

bild Na ja, ganz stimmt der alte Spruch von Julius Caesar für das MG-Team Levente-Zoltan und Edine CSASZAR aus Mauerbach, Niederösterreich zwar nicht, aber sooo genau wollen wir es doch nicht nehmenn. -Denn bei ihrem ersten Antreten bei der FIZZERS-Karawanken-Classic 2017 schafften die beiden zwar (noch) nicht den Sprung auf das Podest, aber der 12. Gesamtrang bei dieser international stark besetzten Classic kann sehr wohl als Sieg gefeiert werden! Nicht zuletzt sichert dieser Plastz unter den Top-20 den beiden einen der begehrten vorderen, gesetzten, Startnummern.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Josef & Herta SCHRAUT - Top-Team im Rallye-Classiker !

bild 2013 nahmen Josef & Herta Schraut erstmals an der Karawanken-Classic teil; danach gab es eine lange Pause ehe wir 2017 salzburger Team wieder in Kärnten begrüßen durften. Für die FIZZERS-Karawanken-Classic 2018 hat das Lancia-Team als einer der ersten Teilnehmer genannt. - Wir freuen uns, dass wir 2017 mit der FIZZERS-Karawanken-Classic überzeugen konnten.
Das, aus Salzburg – genau aus Obertrum am See - stammende Team kann man getrost als „alte Hasen“ bezeichnen, wenn es um die Teilnahme an Oldtimer-Rallyes geht. Dabei sind auch die, bei verschiedenen Veranstaltungen gelenkten Fahrzeuge alle durchwegs als sehenswert bezeichnen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Klaus SEIDERER / Sonja KELLNER ... internationale Efahrung, aber erstmals bei der Karawanken-Classic

bild Schon Einiges an internationaler Erfahrung kann das deutsche Porsche-Team Klaus Seiderer / Sonja Kellner Guglwald aus Breitbrunn am schönen Chiemsee, aufweisen.
2015 versuchte man sich erstmals im Classic-Sport ... und blieb dabei:
Bereits drei Starts gab es bei der Mühlviertel Classic; zweimal nahm das Team an der Classic-Rallye des Automobilmuseum Amerang, Deutschland, teil.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Srecko MAK/Clemens SCHATZ ... Kärntner Classic-Meister der Jahre 2015 / 2016

bild 2017 lief es für den Kärntner-Classic-Meister der jahre 2015 / 2016 MAK Srecko am Anfang noch nicht optimal. Sein Co-Pilot Clemens SCHATZ konnte ihm bei den ersten Bewerben nicht ansagen; "No start" und eher ungewohnte Platzierungen waren das Ergebnis.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor … Ewald und Alexandra SCHÖNBERG - KCC-Meister 2014 mit Abo auf Klassensiege in der Gruppe H

bild Relativ überlegen gewann das Team Ing. Ewald und Alexandra SCHÖNBERG die Klasse H, Baujahre 1985 bis 1995, bei der FIZZERS-Karawanken-Classic 2016. Etwas unbedankt, denn 2016 durfte die Klasse G - Youngtimer - nur als separate Wertung, jedoch nicht in der Gesamtwertung aufscheinen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: KR Hugo ROM / Michael MÜHLMANN ... vom Bleifußpiloten zum Gaspedalstreichler

bild In der Oldtimer-Bilanz unseres Klubpräsidenten KR Hugo ROM gab es ein permanentes Auf und Ab. Der Grund waren sehr oft die Co-Piloten. Fast bei jeder Veranstaltung musste sich Hugo einen neuen Beifahrer anlachen .... und den natürlich wieder frisch anlernen bzw. sich mit ihm abstimmen. Uns fallen auf Anhieb spontan folgende Co-Piloten ein: Ingo Appe´, Bürgermeister von Ferlach - Hugos Enkerl - Tatschl Berndt, Co-Pilot aus der Zeit der Karawanken-Safari - Harald Pirtscher - Dieter Schelske - Michael Mühlmann, früher Profi-Flüsterer bei dem Kärntner Classic-Profi Fessl Günther etc. etc.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Wit KURZAC / Maximilian WEGSCHEIDER - Team mit Abo auf Stockerl-Plätze in der Klasse H

bild Als ersten Teilnehmer aus Polen durften wir den Motorsport-Freak Wit KURZAC 2015 bei der Karawanken-Classic begrüßen. Wit nahm auf Einladung von Martin DELLA PIETRA, der 2016 selbst auf einem Audi quattro (Urquattro) dabei war, an der Karawanken-Classic teil. Als Co leitete ihn 2015 und 2016 Gabrielle DELLA PIETRA, die Gattin von Martin, durch Kärnten. Als heissés Eisen pilotierten die beiden einen Mazda 323 Turbo 4x4 GTR, Baujahr 1994. 2017 trat Wit mit einem neuer Navigator, Maximilian Wegscheider, an. Sehr erfolgreich wie wir berichten können.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Josef GSCHWANDTNER & Pavel HRONEK ... vom Rooky zum Oldtimer-Fan

bild Josef GSCHWANDTNER ist der Eigentümer des familien-geführten Gschwandtner Süßwaren Konzernes mit Zentrale in Salzburg und Niederlassungen in 8 Ländern Europas. Der Konzern hat eine über 60-jährige Tradition und vertreibt zum Beispiel die allseits bekannten Marken FIZZERS und BARBIE seit Beginn der Geschäftstätigkeit.

2016 nahm das Team Josef GSCHWANDTNER / Pavel HRONEK erstmals an einer Oldtimer-Veranstaltung in Kärnten - claro, bei der FIZZERS-Karawanken-Classic - teil. Dabei schlug sich das Rooky-Team gar nicht so schlecht, denn mit dem 3. Platz in der Rooky-Wertung schnitt das internationale Team deutlich besser ab, als man sich selbst am Anfang eingeschätzt hatte.


.................................................................................................................................................................................
NEWS-FLASH-No.1 der FIZZERS-Karawanken-Classic in Deutsch und English online

bild Neue Strecken durch spektakuläre Landschaft, neue, interessante Prüfungen. Abende in einmaligem Ambiente wie z.B. im Schloss Leonstain, begeisterte Zuschauer und das Flair internationaler Teilnehmer aus 11 Nationen kennzeichnen die FIZZERS-Karawanken-Classic 2018, die „Classic mit Herz“.

New routes through spectacular scenery, new and interesting tests, evenings in an unique atmosphere such as in Castle Leonstain, enthusiastic spectators and the flair of international participants from 11 nations characterized the FIZZERS-Karawanken-Classic 2017, called the "Classic with Heart".
"mehr Info" >>> NEWS-FLASH Deutsch oder Englisch


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Martin & Gabriele DELLA PIETRA - Vom Speed-Piloten zum Oldtimer-Freak

bild Einen gewaltigen Sprung stellte der Wechseln von der fast 7.000 km langen Russischen Offroad-Rallye "Paris-Samakant-Moskau" des Jahres 1997 zur Karawanken-Classic für den Kärntner Martin DELLA PIETRA dar. – War 1997 bei der Master Rallye vor allem ein kräftiger Gasfuß gefragt, so muss das Team Martin & Gaby DELLA PIETRA das Gaspedal 2018 bei der FIZZERS-Karawanken-Classic etwas umsichtiger betätigen. Schließlich geht es vom 31. Mai bis 2. Juni 2018 nicht um Geschwindigkeit, sondern um Genauigkeit und Gleichmäßigkeit.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: OBERWEGER Andreas und Jutta - Unterwegs mit dem ersten Auto von Jochen Rindt

bild "Exakt diese Ausstattung", erzählt Jutta Oberweger, "ist auch Jochen Rindt gefahren." Einen Simca Aronde Montlhery. Der Franzose war das erste Auto des späteren Formel-1-Weltmeisters. "Seine Oma hat ihm die Aronde geschenkt", sagt die Linzerin. Rindt startete damit – natürlich illegal – bei seinen ersten Straßenrallyes und u.a. auch das Flugplatzrennen in Innsbruck.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor – Peter und Irene FORSTNER Stammgäste und Sensations-Dritte der Karawanken-Classic 2017

bild Einen fixen Bestandteil Ihrer Jahresplanung stellt beim Deutschen Team Peter und Irene FORSTNER die Karawanken-Classic dar. Peter und Irene aus Oberschleißheim sind Teilnehmer der ersten Stunde. Denn schon bei der ersten Karawanken-Classic 2007 waren sie eines der 86 Teams die diese Pilotveranstaltung in Angriff nahmen. Im Jahr darauf konnte man das Deutsche Ehepaar wieder unter den nunmehr über 100 Teams finden.

2017 war das Deutsche Team die große Sensation, als es bei rd. 100 Teams aus 11 Nationen bei der FIZZERS-Karawanken-Classic den 3. Gesamtrang belegte.


.................................................................................................................................................................................
FIZZERS-Karawanken-Classic auch 2018 beim KÄRNTNER-CLASSIC-CUP (KCC)

bild Insgesamt 6 Events stehen 2018 auf dem Programm des KCC. Davon findet eine in unserem Nachbarland Italien statt. Hauptveranstaltung ist aber sicherlich die 11. Auflage der Karawanken-Classic.
"International" ist auch die Ergebnislist des KCC 2017, trugen sich doch ausßer den Badener Team BERGER/HOLY-BERGER mit JAMNIG/HAISSL noch ein echter Kärntner und mit OLIVA/PUHALI ein Team aus Italien in die Siegerliste ein.

Als besonderer Anreiz beim KÄRNTNER-CLASSIC-CUP mit zu machen, haben sich die Veranstalter heuer darauf geeinigt, dass KCC-Teilnehmer bei ALLEN Veranstaltungen des KCC eine Nenngeld-Ermäßigung erhalten!
Ausschreibung und pdf-Nennformular können bereits abgerufen werden. Die online-Nennung wird in Kürze frei geschaltet.


.................................................................................................................................................................................
FIZZERS-Karawanken-Classic zählt zur Rally & more Classic Trophy 2018

bild Wie schon 2017 zählt die FIZZERS-Karawanken-Classic auch 2018 zu einem der höchstwertigen Classic-Serien in Österreich, der Rally & more Classic Trophy der gleichnamigen Motorzeitschrift.
Die Trophy Homepage für 2018 ist bereits aktualisiert und kann über "mehr Info" aufgerufen werden.

Termin e,neue Veranstaltungen und auch einige interessante Neuerungen sind dort zu finden.
Bilder aus den vergangenen Jahren für das Archiv werden zum Teil noch gesucht ….


.................................................................................................................................................................................
Erste Nennung zur FIZZERS-Karawanken-Classic am 28.Oktober eingetroffen

bild Nur wenige Minuten nachdem wir die Ausschreibung zur FIZZERS-Karawanken-Classic 2018 und das pdf-Nennformular online gestellt haben, traf auch schon die erste Nennung ein:
Peter und Irene Forstner aus Oberschleißheim, Bayern, Stammgäste bei der "FIZZERS", waren die Ersten. Dazu schrieb Peter, der 2017 sensationell mit seinem MGB GTV8, Baujahr 1974, den 3. Gesamtrang belegte:
"ich wollte meinem Freund Bernhard das Datum der Karawanken Classic 2018 nennen und bin dazu sicherheitshalber auf euere Internetseite gegangen. Dabei lese ich den ersten Artikel: ... Ausschreibung ... jetzt online.
So bin ich heute gleich zur Nennung gekommen ..."

Zur Ausschreibung der FIZZERS-Karawanken-Classic 2018 auf >> mehr Info klicken


.................................................................................................................................................................................
Diesen Artikel der AUSTRO CLASSIC sollten Sie unbedingt lesen

bild Österreichs grösstes und kompetentestes Oldtimer-Magazin AUSTRO CLASSIC berichtet nicht nur über schöne und wertvolle Oldtimer, sondern auch laufend über Veranstaltungen im In- und Ausland.
Peter Kronberger nahm selbst die 10.FIZZERS-Karawanken-Classic unter die Räder und berichtete darüber.
Diesen Artikel wollen wir Oldtimer-Liebhabern, die die AUSTRO CLASSIC noch nicht kennen, nicht vorenthalten.

Unbedingt lesen >> auf "mehr" klicken und sich den Termin 31. Mai bis 02.Juni 2018 schon vormerken!


.................................................................................................................................................................................
Diesen Bericht über die FIZZERS-Karawanken-Classic sollten Sie lesen

bild Peter Kronberger von Österreichs renommiertester Oldtimer-Zeitschrift AUSTRO-CLASSIC hat schon an vielen Classic-Rallyes teil genommen; darunter natürlich auch an der 9. FIZZERS-Karawanken-Classic 2016.
Seinen Bericht darüber sollte man nicht versäumen!


.................................................................................................................................................................................
TV-Bericht von der FIZZERS-Karawanken-Classic 2016

bild Spät aber doch ist uns der TV-Bericht von btv (Kamera, Regie, Schnitt Peter Dürnwirth) zugegangen.
UNBEDINGT ANSEHEN.


.................................................................................................................................................................................
FIZZERS unterstützt die Kärntner Kinder-Krebshilfe

bild FIZZERS und das 1. Carinthian Amateur Racing Team sowie das Team der Karawanken-Classic, der „Classic mit Herz“ unterstützten dabei die Kärntner Kinder-Krebshilfe. Anlässlich der Siegerehrung am Samstag, 21. Mai 2016 im Parkhotel Pörtschach, Pörtschach am Wörthersee konnte ein Spendenscheck in der Höhe von euro 5000 an die Obfrau der Kärntner Kinder-Krebshilfe, Frau Evelyne Ferra, übergeben werden.


.................................................................................................................................................................................
ORF dreht mit 1. C.A.R. Team Ferlach

bild Für die, am Samstag, 19.09.2015 um 19.15 Uhr geplante Sendung "Servus, Srečno, Ciao" hat der ORF zusammen mit unserem Klub am 15. September die Dreharbeiten durchgeführt.
Der Beitrag berichtet über die internationale Zusammenarbeit der Veranstalter der ALPE-ADRIA-CLASSIC-CHALLANGE (AACC) der Länder Italien, Slowenien und Österreich auf dem Gebiet des Oldtimer-Sports, sowie über die Vorbereitung zur nächsten Veranstaltung in Italien am 26. September.
Rund 15 Oldtimer nahen an den Dreharbeiten teil, darunter sogar ein Fahrzeug aus dem Jahr 1927


.................................................................................................................................................................................
Filmproduktion Peter Dürnwirth berichtete auf BTV

bild
Einen interessanten Bericht über die GLOBO PLAZA Karawanken-Classic brachte der Kärntner TV-Sender BTV.
Unbedingt ansehen >> mehr Info


.................................................................................................................................................................................
Dieses Video ist ....................SPITZE !!

bild Unsere Oldtimer-Freunde aus Slowenien, allen voran Miha Vrhunec habe wieder einmal ganze Arbeit geleistet und ein schönes Video über die Karawanken-Classic 2012 online gestellt.

Schaut mal rein auf: http://miha-klasik.blogspot.com/

Für alle, die dabei waren sicherlich ein schöner Rückblick; für alle die 2013 dabei sein wollen eine nette Vorschau auf das, was wir auch 2013 wieder auf die Beine stellen wollen.

Danke nach Slowenien !


.................................................................................................................................................................................
Karawanken-Classic und 1. C.A.R. Team Ferlach auf Facebook !

bild Die Karawanken-Classic ist jetzt auch auf facebook präsent u.z. über die Seite der ClassicMasters: https://www.facebook.com/ClassicMasters
In den Veranstaltungen sind die direkten links zu unserer Homepage angegeben.

Ausserdem findet man das 1.C.A.R. Team Ferlach auf Facebook
www.facebook.com/carteam.ferlach

Keine Sorge, man muss sich nicht bei Facebook anmelden um die Seite zu sehen zu können!

Wir möchten noch alle bitten, die einen Facebook Zugang haben, eure Freunde zu informieren, damit die Seite zu leben beginnt !


.................................................................................................................................................................................