Martin & Gabi Della Pietra bei der 45. Philpa Classic, Griechenland, 22. bis 25.9. 2016

bild Martin Derlla Pietra berichtet:
"Diese Classic war letzten September bestens organisiert und die Funktionäre haben sich ausgezeichnet um die ausländischen Teilnehmer gekümmert. Ich kenne mich jetzt mit den Abläufen und Rahmenbedingungen aus und würde eine Gruppe Begeisterter gerne dabei haben.
Die Fähre von Venedig fährt am 20.9 und geht am 26.9 von Patras zurück. Das Package für eine Woche kostet inclusive Fähre, Nächtigungen in 4 bzw. 5 Sterne Hotel und Rally Teilnahme rund 1.500.- für 2 Personen und 1 Auto.
Würde mich freuen, wenn sich einige finden würden, die mit Gabi und mir da hin fahren!"

PHILPA ist Griechenlands ältester Oldtimer-Club und zugleich die FIVA Authority für Griechenland.
Detail-Anfragen an >> martin.dellapietra@gmail.com


.................................................................................................................................................................................
FIZZERS unterstützt die Kärntner Kinder-Krebshilfe

bild FIZZERS und das 1. Carinthian Amateur Racing Team sowie das Team der Karawanken-Classic, der „Classic mit Herz“ unterstützten dabei die Kärntner Kinder-Krebshilfe. Anlässlich der Siegerehrung am Samstag, 21. Mai 2016 im Parkhotel Pörtschach, Pörtschach am Wörthersee konnte ein Spendenscheck in der Höhe von euro 5000 an die Obfrau der Kärntner Kinder-Krebshilfe, Frau Evelyne Ferra, übergeben werden.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Ute Regina / Vanessa KONEC ... local ladies in einer froschgrünen Flunder

bild
Ein Heimspiel wird das attraktive Feldkirchner Trio Ute Regina / D.Ing. Vanessa KONEC mit ihrer Renault Alpine A310/4, Baujahr 1976, haben. Denn am Freitag, 20. Mai, macht der Rallyetross in Feldkirchen, dem Heimatort der beiden Ladies Station und das gleich mehrfach:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Christian LINDEBNER & Mik MITTERER ... der "King" hat einen neuen Kanzler an seiner Seite

bild 2015 war ein ganz besonderes Jahr für Christian Lindebner, denn Sohn Dominik ist einem Millionen-TV-Publikum als Faschingsprinz des Villacher Faschings bekannt geworden.

Dazu teilt Dominik mir:
"Mein Sohn Dominik Lindebner, der echter Prinz, ist leider verhindert, deshalb kann nur ich, der Vater vom Prinzen und echter König, an der Karawanken-Classic teilnehmen. Ich werde wieder mit dem Volvo fahren und da auch meine Frau Karin als Beifahrer ausfällt habe ich einen neuen Beifahrer nämlich Mik Mitterer".


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: STEINER Josef/PFENNICH Johannes ... fahren nach der "Sanduhr"

bild Das Auto von Joe STEINER und seinem Kärntner Co. PFENNICH Johannes,war bisher bei jeder Karawanken-Classic seit 2007 mit dabei. Das Team fährt dabei ohne technische Hilfsmittel was Steiner zu dieser Mitteilung veranlasst: „Dadurch, dass wir bisher immer mit der "Sanduhr" gefahren sind, können sich die erzielten Ergebnisse im guten Mittelfeld schon sehen laßen“.

Joe Steiner und sein Co Johannes pilotierten bereits 2012 eines der 6 Autos des Karosserie-Puck Teams aus St. Veit, wobei eine Ortsdurchfahrt besonders im Gedächtnis haften blieb.


.................................................................................................................................................................................
Die Karawanken-Bären warten schon

bild ... und freuen sich auf ihre neuen Besitzer.
Genau nach Fahrplan sind die Glastrophäen der FIZZERS-Karawanken-Classic bereits eingetroffen. Schon traditionell ist der "Karawanken-Bär" wieder das Motto dieses wertvollen Preises.
Übrigens wurden momentan 3 Bären in Kärnten gesichtet.

Aber auch Teilnehmer, die es nicht auf das Treppchen geschafft haben, gehen heuer nicht leer aus. Auch auf jedes angekommene Team (Fahrer und Co-Pilot) warten 2 Karawanken-Bären auf Glas anstelle von Medaillen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor : SPECOGNA Luigi / SCARAVETTO Giorgio ... Gesamtsieger der Alpe-Adria-Classic-Challenge 2014

bild Eine echt „dicke“ Freundschaft entwickelte sich in dem doch etwas engen Cockpit des kleinen Fiat 850 Sport Coupe, in dem Luigi SPECOGNA und sein Co Giorgio SCARAVETTO seit 2007 hocken und gemeinsam die unterschiedlichsten Oldtimer-Veranstaltungen bestreiten.

Inzwischen ist das Italienische Team aus Cividale auf einen Autobianchi 112 Abarth umgestiegen; auch nicht gerade ein Ami-Schlitten hinsichtlich Passagierraum


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Peter Landrichter &Thomas KLEIN ... "Red moose" trat zuletzt 2007 bei der Karawanken-Classic an

bild Ja es ist schon eine Ewigkeit her, dass Peter LANDRICHTER seinen schwedischen Elch "red moose" über den legendären Schaidasattel trieb. Mit Startnummer 4 holte er sich bei der ersten Karawanken-Classic 2007 den 4. Platz in der Klassenwertung un d den 5. Gesamtrang.
2016 will es Peter mir seinem Co-Piloten Thomas KLEIN noch einmal wissen,


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Schützl Gerhard / Konorsa Jürgen ... 700 Tage ohne Karawanken-Classic sind genug!

bild ... teilte uns Gerhard Schützl mit, der nach einem Jahr Pause mit seinem Stamm-Co Jürgen KONORSA wieder für die FIZZERS-Karawanken-Classlc genannt hat.
Eine zu lange Pause, denn schon in den Zeiten der legendären „Karawanken-Safari“, der Vorgängerin der heutigen Karawanken-Classic fand man den Namen Schützl Gerhard auf der Starterliste.
Damals gingen die wilden Ritte durch den Morast und Schlamm der Ferlacher Drau-Auen, heute ein Paradies für Erholungssuchende und Bäderfreunde; doch in den Siebziger und Achtziger-Jahren spielten sich hier Dramen ab, als die Rallyefahrzeuge in den Bachdurchfahrten der Unterferlacher Urwälder reihenweise „absoffen“ und die Rallyeteams ihre Boliden durch das Wasser schoben. Dutzende Zuschauer scheuten den Fussmarsch durch den Morast nicht um sich dieses Spektakel nicht entgehen zu lassen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Michael und Sebastian BELE ... glühen auf einer Rallye-Legende der Sechziger-Jahre

bild Paddy Hopkirk, Timo Mäkinen und Rauno Aaltonen schrieben mit ihren Siegen bei der Rally Monte Carlo 1964, 1965 and 1967 Geschichte. Das Trio legte den Grundstein für ein Fahrzeug, das Kultstatus erlangte und das das Neunkirchner Gespann Michael und Sebastian Bele in den letzten Jahren bei der Karawanken-Classic vorführte … den Mini Cooper S.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Herbert PAPOUSEK / Claudia PAPOUSEK-COTTOGNI ... die Katze fegt die Straße

bild Seit 2013 hatte es das Villacher Team Herbert Papousek und seine Co-Pilotin Papousek-Cottogni Claudia endgültig geschafft sich im Team der "Strassenfeger" zu etablieren.
Denn bei der Karawanken-Classic 2013 geigte das Jaguar-Team als "Trio Infernal" mit und fegt die Straßen für die nachfolgenden Classic-Piloten frei. Zusammen mit Ex-Staatsmeister und Rallye-Legende Klaus Russling, der sich 2013 bei dieser Classic vom Co in die Irre führen liess, und KR Hugo Rom (eh schon wissen: Karawanken-Rambo) erledigen die drei einen einwandfreien Job


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Albert GÖNITZER / Mario DITTRICH ... Nachwuchstalent treibt Papa zu Höchstleistungen

bild Die KCR führt über sehr abwechslungsreiche StreckenLogo_Ford_1.jpg Beim Vater-Sohn Gespann Albert GÖNITZER / Mario DITTRICH kann man Mario getrost die treibende Kraft im Cockpit nennen. Denn der junge Mann sagt dem Herrn Papa wo es lang geht und das mit großem Erfolg. Denn die beiden konnten zusammen schon viele Erfolge einheimsen.

Und das beflügelt den Youngster zu weiteren gemeinsamen Einsätzen in ihrem Ford Escort Cabrio, Baujahr 1984.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Burgi DEUTSCHMANN & Susi EDLINGER ... wir freuen uns ganz besonders!

bild Ja warum freuen wir uns eigentlich so darüber, dass die beiden Damen Burgi DEUTSCHMANN und Susi EDLINGER wieder bei der FIZZERS-Karawanken-Classic 2016 dabei sind? - Das hat zwei Gründe:
Einmal ist Burgi in ihrem Gästebetrieb nach einer sehr stressigen Wintersaison voll mit Umbau und Renovierung beschäftigt und wollte eigentlich heuer bei keiner Classic antreten. "Aber bei Euch sind alle so nett und herzlich, da müßen wir einfach dabei sein!"
Danke für das nette Lob aus berufenem Mund für die "Classic mit Herz"


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Andrea WEBER / Damir STIMAC ... Präsidentin des Croatischen Oldtimer-Clubs „Stari kotači“

bild Bereits 2015 nahm das Team Andrea WEBER / Damir STIMAC aus Zagreb, Kroatien, an der Karawanken-Classic teil und schlug sich dabei ganz ausgezeichnet. Denn Andrea ist nicht nur ein Oldtimer-Freak sondern auch noch die rührige Präsidentin des 1995 gegründeten Oldtimer klub „Stari kotači“.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Thomas & PhilippCRAMER .. erstmals bei der Karawanken-Classic dabei; das gefällt sogar dem Wauwi!

bild
Trotz eines deutschen Kennzeichens auf ihrem MG-A, Baujahr 1959, haben Thomas & Philipp CRAMER ein Nahverhältnis zu Österreich, denn als Heimatort wird Köstenberg angegeben.
Über ihren pechschwarzen MG-A berichtete die renommierte Autozeitschrift autobild:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Sergio OLIVA / Pierpaolo PUHALI aus Italien ... fühlen sich in jedem Fahrzeug wohl.

bild Sergio Oliva und der Copilot Pierpaolo Puhali vom "Club dei Venti all’Ora" aus Triest sind erstmals Teilnehmer der FIZZERS-Karawanken-Classic 2016 und auch der der Alpe-Adria-Classic-Challenge (AACC 2016). Dabei treten die beiden mit einem Alfa Romeo Giulia-Super aus dem Jahr 1965 an.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: WEICHSLER Ingrid ... attraktiver "Feuervogel" mit attraktiven Oldtimern

bild Oldtimer-Freak Ingrid Weichsler von der Klagenfurter OLDTIMERGARAGE ist mit ihrer feuerroten Mähne nicht nur eine attraktive Erscheinung, sondern sie bringt auc immer wieder sehenswerte Fahrzeuge in das Starterfeld der Karawanken-Classic:
Einmal ist es ein Ford N Runabout aus dem Jahr 1906, dann wieder einen ihrer geliebten MGs und heuer ist es ein B.S.A. Dreiradwagen aus dem Jahr 1929.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: MAIER Heribert / JOHAM Gerald .... leidenschaftliche Bastler und liebevoller Restaurierer

bild 2013 nahm der Lavanttaler Heribert Maier auf einem BMW 3,0 CSI, Baujahr 1975, erstmals an der Karawanken-Classic teil; Heribert sass damals auf dem Beifahrersitz und durfte nur seinem Papa Rober ansagen.
2014 nahm Heribert selbst das Steuer in die Hand und hat sich als Fahrzeug einen Ford Granada GLS, Baujahr 1976, aufgebaut, der aber zum Zeitpunkt der Karawanken-Classic noch nicht ganz fertig war. Dazu Heribert: „Kennzeichen hat das Auto noch keines, da es erst im Februar oder März angemeldet werden kann; ich hoffe, dass das ist kein Problem ist ?“
Irgendwie kommt uns dieses timing bekannt vor, denn nach einer kreativen Pause im Veranstaltiungsjahr 2015 hat sich Heribert Maier als neues Projekt einen Custoka Strato, Baujahr 1961, zur Brust genommen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Sepp und Susi HAINZL und den erfolgreichsten britische Sportwagen ever, ever, ever

bild Das Steirische Duo Sepp und Susi HAINZL durften wir erstmals 2015 bei der GLOBO PLAZA Karawanken-Classic begrüßen. Die beiden, aus Pöls stammenden Sportwagen-Fahrer pilotieren DEN Sportweagen schlechthin, einen MGB MK III, Baujahr 1972.

Bei ihrem ersten Antreten zeigten die beiden den Zuschauern nicht nur ein schönes Auto, sondern auch eine sehr gute sportliche Leistung, die mit einem vorderen Platz in dem großen Starterfeld belohnt wurde.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Klaus JONKE / Laurenz SPROSS ... erste Nennung zur neuen Mazda MX.5 Trophy

bild Schon früh hat das Wiener Team Klaus JONKE / Laurenz SPROSS die Zeichen der Zeit erkannt, denn sie dürften mit ihrem Mazda MX-5, Baujahr 1989, voraussichtlich einen der ältesten Roadster dieser Marke im Teilnehmerfeld fahren.
Aber nicht nur mit ihrer Nennung zur Fizzers-Karawanken-Classic waren sie ganz vorne dabei, sondern sie nahmen auch schon an anderen Classic-Veranstaltungen teil und das recht erfolgreich; so gewannen sie z.B. die Mazda-Wertung bei der Falkenstein-Classic 2014.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Michael STUMPF / Doris HORETH ... ein neues Erfolgsduo !

bild Bereits zweimal ist die Salzburg- / Wienerische Mischung Michael STUMPF/Gerhard RIEDL bei der Karawanken-Classic zusammen gestartet. Dazu berichtete der Pilot Michael: „Gerhard und ich haben im Jahr 2012 mit der Teilnahme an der Höllental-Classic mit Platz 34 und der Alpenfahrt mit Platz 31, unser Debüt im Classic Rallye Sport gefeiert. Dabei haben wir gesehen, dass uns diese Art Motorsport Spass macht.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Franz SCHIEP / Josef MECL ... Team der ersten Stunde

bild Bereits an der allerersten Karawanken-Classic im Jahr 2007 nahm Franz SCHIEP, damals mit seiner Gattin Brigitta, teil. Sein Fahrzeug war ein MG TA, Baujahr 1937. Dazu berichtete Franz: "Es handelt sich um eine ältere, englische Restaurierung, die seit 2006 in meinem Besitz ist."

In seiner Nennung zählte Franz damals auf: ÖMVV-Staatsmeister 2005 und 2006, Gewinner der Ennstal-Classic 2005 und 2006, Gesamtsieger des Semmering-Bergpreises und der Kaiserstrassen Rallye 2006.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: KRANABETTER Eduard, Ing. / REITER Hermi .. Starter der neuen Mazda MX-5 Trophy

bild Als einer der Ersten hatten Eduard KRANABETTER und Hermi REITER für die, 2016 erstmals von Mazda Austria ins Leben gerufene Mazda MX-5 Trophy genannt.
Dabei ist Edi durch aus kein unbekannter in der Szene. Als Team-Chef des »roadster Drift Teams« kann er mit seinem Team Mario Kranabetter und Chefmechaniker Roman Hohneder - natürlich auf einem Mazda Roadster - auf zahlreiche Erfolge verweisen. Ursprünglich hatte er bei der Drift-Challenge doch Bedenken:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor … LANDERL Erich / RAGOWSKY Gilbert ... halten uns auf Trab - auch heuer wieder mit einem neuen Oldtimer

bild .. und was für einer! - Ein Ferrari Testarossa monospecchio, Baujahr 1985.

Erich Landerl aus Zürich, Schweiz, und sein Co Gilbert Ragowsky aus Graz, überraschen uns immer wieder bei ihrem Antreten mit immer neuen, spektakulären Oldtimern. - 2012 war Erich Landerl bei der Karawanken-Classic mit einem turbo-aufgeladenen Renault Turbo unterwegs. .Brutal verbreiterte Kotflügel und der typischen Turbo-sound waren das Markenzeichen des Renault R5 Turbo, Baujahr 1985. 2013 folgte dann ein nicht weniger heisser BMW 2002 turbo.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Willy MATZKE / Thomas STOCKMAYER . .. ehem. "Infrastrukturminister" des ÖAMTC selektiert die "KC"

bild Bisher bei der Karawanken-Classic immer als Co-Pilot unterwegs,versuchte sich Willy MATZKE 2015 erstmals bei der GLOBO PLAZA Karawanken-Classic als Fahrer. Co Thomas STOCKINGER ist Pressechef von Michelin Austria. Das niederösterreichische Team schlug sich dabei mehr als beachtlich.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: BIEBL Robert / ASAM Alfred ... Stammgäste bei der Karawanken-Classic

bild Als "Wiederholungstäter" bei der Karawanken-Classic kann man das Münchner Team Robert Biebl mit seinem Co Alfred Asam getrost bezeichnen. Denn die beiden Porsche-Piloten bestreiten im Mai 2016 ihre bereits fünfte (!!) Karawanken-Classic - wäre doch immerhin ein Grund einen Antrag als Ehrenbürger, zumindest für Kärnten, zu stellen.

2015 hatten die beiden mit ihrem Porsche Targa etwas Pech und mussten viele Strafpunkte ausfassen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: RAGGER Daniel und KUTTERNIK ... Lindwurm Jockeys aus Klagenfurt

bild Das Team "Lindwurm Jockeys" aus Klagenfurt ist ein 2 köpfiges Team bestehend aus Maschinenbau/Leichtbau Masterstudenten der FH Kärnten, Daniel RAGGER und Lukas KUTTERNIK und nimmt erstmalig bei einer Gleichmäßigkeits-Oldtimer Veranstaltung teil.

Die beiden Studenten haben einen Hang zu abenteuerlichen Fahrten. So stand 2015 die Teilnahme an der Abenteuer-Marathon Veranstaltungen "Pothole Rodeo" auf dem Programm, bei dem es 5.000 km durch den Balkan ging und nicht weniger als 11 Länder in 7 Tagen besucht wurden.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Marc und Otmar SCHLAGER ... Titelverteidiger

bild Bei der Karawanken-Classic 2015 holte sich das steirische Duo Marc und Otmar SCHLAGER, den Gesamtsieg bei dieser, mit fast 100 Teilnehmern hoch zu wertenden Rallye. Getoppt wurde diese Leistung durch einen weiteren Gesamtsieg bei der, wenige Wochen später stattfindenden Höllental-Classic 2015.

Ausser diesen beiden Rallyes wurden noch die Gurktal classic, Alpenfahrt, Kamm trophy, IVC Stoder Bergpreis im Jahr 2015 gefahren.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor …Fritz JIROWSKY / Gerhard RIEDL ... Hattrick bei der FIZZERS-Karawanken-Classic angepeilt

bild Gesamtsieger der Karawanken-Classic 2012 - Gesamtsieger der Karawanken-Classic 2014 - Gesamtsieger des Stadt-Grand-Prix Ferlach 2015 - Fritz JIROWSKY mit seiner Sylvia. Aber heuer mit neuem Beifahrer, Gerhard RIEDL, dem Organisator der "Mazda MX.5 Trophy".

Aber der Reihe nach:
Bereits 2012 holte sich Fritz JIROWSKY den Gesamtsieg der Karawanken-Classic und sollte damit als Titelverteidiger das Fahrerfeld der Nachkriegsautos im Jahr 2013 anführen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor : Attila TAJTHY & Monika JANOCZKY ... ungarischer Paprika in einem kühlen Schweden

bild Als echte Volvo-Fans entpuppen sich die Ungarn Attila TAJTHY und seine Co-Pilotin Monika JANOCZKY, beide aus Budapest. Schon seit vielen Jahren betreiben sie den Oldtimersport und das fast ausschließlich auf der soliden, schwedischen Marke VOLVO. Bei allen namhaften ungarischen Rallyes sind sie dabei, wie z.B. Balaton-Classic, Mister-Classic, Budapest-Classic-GP, Ramada-Grand-Prix, Hungaria-Classic etc. und trugen sich dabei immer wieder in die Siegerlisten ein.

Bei der FIZZERS-Karawanken-Classic ist es das erste Antreten der beiden in Kärnten - natürlich auf einem Volvo Amazon 123, Baujahr 1967.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor : Philipp ANDREJTSCHITSCH / Alexander WALSER ... Vizemeister der Klasse H des Kärntner-Classic-Cups 2015

bild Aus der Oldtimer-Szene nicht mehr wegzudenken sind ist der Kärntner Philipp Andrejtschitsch, der sich heuer um einen neuen Co-Piloten umsehen musste. Mit Alexander WALSER ist dieses Vorhaben gelungen, obwohl gute Beifahrer in der Szene im Allgemeinen Mangelware sind.

Ob bei kurzen Kompakt-Classics wie z.B. dem TAFRENT-Classic-Sprint, NOSTALGIE-Classic-Sprint oder die - doch über 3 Tage laufende - internationale FIZZERS-KARAWANKEN-Classic, Philipp ist dabei und zugleich auch noch einer der Eifrigsten;


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Peter PUCK / Wilfried HENZE ... von Anfang an Stammgäste bei der Karawanken-Classic

bild Als einen der treuesten "Wiederholungstäter" dürfen wir den St. Veiter Karosserie-Fachmann Peter Puck zu den Stammkunden der Karawanken-Classic zählen. Und seit seinen ersten Gehversuchen gab es für Peter bis 2013 nur 2 Dinge, die nie gewechselt wurden:
- sein Mercedes 190 SL, Baujahr 1958
- sein Co-Pilot Hans Artner

Doch 2013 kam alles anders; Stamm-Ansager Hans Artner bekam unerwartet Verlangen auch einmal selbst das Steuer eines Oldtimers in die Hände zu nehmen und seinem bisherigen "Boss" einmal zu zeigen wo der Bartl den Most holt.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: SCHRATT Florian / LEWIS Joel ... Australischer Sieg beim Gleichmässigkeits-Karting 2015

bild Mit Sicherheit die längste Reise in sein Heimatland Australien hatte 2015 der Mann aus Down under, Joel LEWIS, Co-Pilot von Florian SCHRATT. Als erster Teilnehmer an der Karawanken-Classic, den wir aus dem Land der Känguruhs begrüssen dürften, trug er sich auch gleich in die Siegerliste ein.

Denn erstmals in Österreich wurde im Rahmen der Karawanken-Classic eine Gleichmässigkeits-Sonderprüfung mit Karts gefahren; die zählte zwar nicht zur Wertung, aber einen Sieger gab es trotzdem, eben Joel LEWIS.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: BERGER Matthias & Harald ... Vater / Sohn Duo im Duetto

bild Das Team BERGER Matthias und BERGER Harald, Vater und Sohn, fährt seit 2014 zusammen, und erreichte seit dieser Zeit viele Top-Erfolge. U.a. 2. Gesamt bei der 3/4 Classic 2015, 3. Gesamt bei der Mödling Classic 2014,Vizestaatsmeister 2015 in der Gruppe F etc.
Vater Harald war früher selbst aktiv im Rallyesport als Fahrer und Beifahrer flott imterwegs - international u.a. bei Gran Premio Nuvolari 2010 und Mille Miglia 2011 und 2012.


.................................................................................................................................................................................
Erste Nennungen zur Mazda MX-5 Trophy eingetroffen

bild KRANABETTER Eduard, Ing. mit Co REITER Hermi sind die Ersten, die für die neue "Mazda MX-5 Trophy" genannt haben, die heuer erstmals von Mazda Austria ausgeschrieben wird.
Kranabetter war schon mehrfacher Teilnehmer der Ennstalclassic der Jahre 2011, 2012 und 2013, jeweils mit Top-Platzierungen. So gab es bei der MX5-Wertung 2011 den 1., 2012 den 4. und 2013 den 2.Platz dieser 30-Mann-Teilnehmer-Gruppe.
Wir sind schon gespannt, wie die neue "Mazda MX-5 Trophy" einschlagen wird.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: VANZINI Renato & WALNER Ricardo ... multi-kultiges Porsche-Gespann

bild Der Name von Renato VANZINI und Ricardo WALNER lässt uns sofort an sole, mare und amore denken. Dazu noch das Fahrzeug, ein Porsche 911 SC Targa, Baujahr 1980, also open air feeling pur. - Und wir liegen mit unserer Vermutung nicht falsch; Vanzini ist ein waschechter Italiener, aber mit seinem Supersportler in Bayern beheimatet und fährt auch mit deutschem Kennzeichen. Da er sehr viel in Kärnten unterwegs ist und seit einem Jahr sogar als Mitglied dem Villacher Oldtimerclubs beigetreten ist, hat er sich als Unterstützung bei seinem ersten Start bei der FIZZERS-Karawanke-Classic einen Kärntner ins Cockpit geholt.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Johannes HABICH & Gerhrad HOFSTÄTTER ...Moderator der Siegerehrung im Parkhotel und Oldtimer-Fan!

bild Stimmung & Spaß stehen bei der 9. FIZZERS-KARAWANKEN-CLASSIC wie immer im Vordergrund. Und so dürfen wir wieder einen „alten Bekannten“ begrüßen, der die Siegerehrung, aber auch die anderen Veranstaltungsabende abwechslungsreich und gar nicht „nach Norm“ gestaltet.

Johannes Habich gehört ja mittlerweile zum „menschgewordenen Inventar der Karawanken-Classic“. Als Kabarettist, Stimmenimitator und Moderator ist er seit 2012 voll im Einsatz!


.................................................................................................................................................................................
Schöner Artikel zur FIZZERS-Karawanken-Classic

bild
Schauen Sie sich das an!


.................................................................................................................................................................................

bild Wir stellen vor: Dominik AHRER / Patrick EPPACHER ... top-motiviertes FIZZERS-Team aus Salzburg

Die Fizzers Elite von Salzburg, Pilot Dominik AHRER und Co-Pilot Patrick EPPACHER, startet standesgemäß in einem Mini Cooper 1275 S, Baujahr 1985, in die FIZZERS-Karawanken-Classic. Und dieser kleine Renner wird nicht nur wegen seines passend gestilten Designs ein echter Hingucker werden.


.................................................................................................................................................................................
VOZ berichtet über die FIZZERS-Karawanken-Classic

bild
Die Virtuelle Oldtimer Zeitung (VOZ) berichtet laufend über das Geschehen in der Oldtimer-Szene.
Diesmal wird u.a. auch auf den NEWS-FLASH der 9. FUZZERS-Karawanken-Classic verwiesen.

Hier läuft der erste Nennungsschluss - noch ohne Nachbearbeitungs-Gebühr - am 20. März aus.


.................................................................................................................................................................................
International reges Interesse für die FIZZERS-Karawanken-Classic

bild Nicht nur wir, auch unsere Freunde und Partnerklubs in Slowenien, Ungarn etc. teilen uns ihr Interesse für die FIZZERS-Karawanken-Classic mit.
So hat z.B. Miha Vrhunec in Slowenien geblogt >> s. "mehr Info"

Noch ist ja etwas Zeit, sich für die FIZZERS-KC anzumelden, aber am 20. März endet der 1. Nennungsschluss


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: MEDWESCHEK Heribert & Günter … von Hawaii nach Kärnten

bild Eine echte Rarität bringen das Brüderpaar Heribert & Günter MEDWESCHEK zur FIZZERS-Karawanken-Classic mit ... einen Devin D, Baujahr 1961.

Das Fahrzeug von Heribert MEDWESCHEK ist von der Erstbesitzerfamilie zu einem Sammler nach Hawaii und danach nach Oberösterreich zu einem Klagenfurter gekommen der jetzt in seiner alten Heimat gemeinsam mit seinem, in Klagenfurt lebenden Bruder die FIZZERS-Karawanken-Classic bestreiten möchte. Die Kindheitserinnerungen der Sonderprüfungen in den Drau-Auen seinerzeit fahren mit.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: FORSTER Kurt & VON ATZIGEN Alice auf Jaguar E OTS .. "Dieses Auto ist mit einer Flasche Whisky vergleichbar"

bild "Dieses Auto ist mit einer Flasche Whisky vergleichbar, mit der man einen Mann alleine lässt. Er muss entweder die Größe haben, sich zu beherrschen, sie also nicht hinunterzustürzen – oder die Routine und die Reife, sie wirklich verkraften zu können. Ein Greenhorn söffe sich einen Katzenjammer an" beschreibt ein bekannter Autor und Jaguar-Fan den E-Type der beiden Schweizer Kurt FORSTER & Alice VON ATZIGEN


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Ewald und Alexandra SCHÖNBERG ... Kärntner Classic-Meister 2014 und "local team" aus Ferlach

bild Seine ersten Schritte im Historischen Motorsport machte das Team Ing. Ewald und Alexandra SCHÖNBERG auf einem Volkswagen Scirocco GL, Baujahr 1978. Mit diesem silbrigen Auto machte das Ferlacher Team zwar nicht alles zu Gold, aber die Erfolge des Jahres 2013 konnten sich sehen lassen:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor … WEITHALER „Joschi“/KLOSSOVA Michaela ..2015 - wohl das erfolgreichste Jahr dieses Teams

bild
Das Jahr 2014 war bei dem Erfolgs-Duo Josef Weithaler - "Joschi", wie ihn seine Freunde nennen dürfen - und seiner Co-Pilotin Michaela Clossova überschattet durch einen sehr, sehr schweren Verkehrsunfall von Joschi.
Umso erfreulicher die Nachrichten anfangs 2015


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Josef GSCHWANDTNER & Pavel HRONEK ... Zuckerl-Premiere bei der FIZZERS-Karawanken-Classic

bild Josef GSCHWANDTNER ist der Eigentümer des familien-geführten Gschwandtner Süßwaren Konzernes mit Zentrale in Salzburg und Niederlassungen in 8 Ländern Europas. Der Konzern hat eine 60 jährige Tradition und vertreibt zum Bespiel die allseits bekannten Marken FIZZERS und BARBIE seit Beginn der Geschäftstätigkeit.
Am heißen Sitz wird der Gschwandtner Konzern Logistik Chef, der Tscheche Pavel HRONEK aus Brünn sitzen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: BERGER Michael / HOLLY-BERGER Veronika ...eine Erfolgs-story, u.a. Gesamtsieg beim Kärntner-Classic-Cup

bild Normalerweise freuen wir uns, wenn wir die Erfolge unserer teilnehmenden Teams aufzählen dürfen. Beim Team BERGER Michael / HOLLY-BERGER Veronika aus Baden bei Wien hält sich die Begeisterung in Grenzen, denn hier artet das Aufzählen der Erfolge zu einer Strafarbeit, wie in der Schule, aus.

2014 haben wir das Porsche-Team mit einem fleißigen Eichhörnchen verglichen, das jede Menge Nüsslein, sprich Erfolge und Pokale, sammelt. 2015 setzte sich diese Erfolgsstory fort:


.................................................................................................................................................................................
Quartierbestellungen nicht versäumen !!!

bild Das Parkhotel Pörtschach, das zugleich Rallye-Tentrum der FIZZERS-Karawanken-Classic ist, informiert dass Quartier-Wünsche nicht mehr in allen Zimmerkategorien angenommen werden können.
Wer also im Parkhotel übernachten möchte, sollte seine Zimmerbestellung möglichst rasch abgeben.

Zur Seite "Unterkunft" auf >> "mehr Info" klicken


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor … RUTRECHT Peter /PRIEBERNIG Andreas Serien-Sieger mit Hattrick bei der Pannonia-Carnuntum- Historic

bild Dass sie absolut zur "creme de la creme" im Österreichischen Classicsport zählen, stellten die, inzwischen bereits dreifache Sieger der Pannonia-Carnuntum-Historic, Peter RUTRECHT und Andreas PRIEBERNIG, schon beim Prolog der Karawanken-Classic 2014 klar. Auf dem Ferlacher Hauptplatz drehten sie die Runde mit der kleinsten zeitlichen Abweichung und kassierten dafür nicht nur "Lorbeerkränze" der Bäckerei Peterlin, sondern auch den Sonderpreis des Steinmetz-Meisters Helmut Cekoni, beide aus Ferlach.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Peter & Paul HOLASCHKE ...wird die Karawanken-Classic zum Apostelfest?

bild Erstmals nimmt Peter Holaschke aus Neuhofen, Oberösterreich, mit seinem Co-Piloten Paul Holschke an der 9. Fizzers-Karawanken-Classic teil. Das freut uns ganz besonders, denn schließlich handelt es sich um eines der profiliertesten Teams in Österreich. Als ÖMVV Staatsmeister der Klasse G, Baujahre bis 1984, der Jahre 2014 und 2015 könnte es zu einem Apostelfest kommen. Zwar haben Peter und Paul nichts mit den Aposteln und Kirchenvätern nichts gemeinsam deren Fest am 29. Juni begangen wird. Aber ein Sieg bei der Fizzers-Karawanken-Classic gäbe genug Anlass ein weiteres "Peter und Paul-Fest" zu feiern. Mal sehen, ob es 2016 klappt. .


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: JAMNIG Helmut / HAISSL Josef … fleißige Punktesammler

bild Es ist noch nicht gar so lange her, dass Dr. Helmut JAMNIG sein Faible für alte Autos gefunden und dabei auch gleichzeitig den Oldtimer-Sport entdeckte.

Wie aus seiner beruflichen Laufbahn gewohnt, bereitete er sich akribisch auf die ersten Einsätze bei einer Classic-Veranstaltung vor:
Die Classic-Seminare, die der Fahrtleiter der Karawanken-Classic, D.Ing. Harald Pirtscher kostenfrei zur Nachwuchsförderung organisierte, kamen da gerade recht.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Johann RAMUSCH & Heidi STOCKENBOJER ... fährt der alte - äh - fesche Lord fort, fährt er mit dem Fords fort

bild Seine ersten Gehversuche im Classic-Sport startete unser Klubmitglied Johann RAMUSCH mit seinem Filius Hannes RAMUSCH. Seit inzwischen geraumer Zeit hat aber eine neue Co-Pilotin am heißen Sitz des Ford Capri GT 4 Platz genommen. Die macht keinen schlechten Job und die humorvolle und charmantere Beifahrerin hat sich inzwischen einen Stammplatz im Oldtimer-Zirkus und bei der Karawanken-Classic erarbeitet. Heidi STOCKENBOJER sagt dem Ford-Lord seit 2015 an wo es lang geht..


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen: Helmut und Rosalia CEKONI-HUTTER ... "Geburtshelfer" der Karawanken-Classic-Free-driving

bild Ein alter Haudegen der Karawanken-Classic ist Helmut Cekoni-Hutter, der mit seiner Gattin und Co-Pilotin Rosalia schon seit 2007 an dieser Oldtimer-Rallye teilnimmt. Mit seinem Austro-Tatra T 57 fährt er eines der ältesten Fahrzeuge des Feldes und das leider nicht immer problemlos.

Bei der Karawanken-Classic 2013 freute sich der Ferlacher Steinmetzmeister auf die Fahrt in seinem Heimatort, musste aber schon bald sein Auto stehen lassen; Schlampigkeitsfehler beim Service in einer "Fachwerkstatt" führten zu dem vorzeitigen Ausfall; da konnten auch die Oldydoctors aus Salzburg nicht mehr weiterhelfen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: D.Ing. Günther KRAPINGER / Dieter SCHELSKE ... Kärntner Motorsport-Freaks im Edel-Mercedes

bild Erste seit 2014 ist Dipl.-Ing. Günther KRAPINGER im Oldtimersport unterwegs. Aber schon in den Siebzigern driftete er immer selbst durch Kärnten und war sogar Teilnehmer der "Karawanken-Safari" 1972. Als Beifahrer von Gabi Husar lernte er das Fürchten auf dem heißen Sitz; als Lohn der Angst ist Günther dafür berechtigt als ehemaliger Teilnehmer dieser Kärntner Legenden-Rallye 2016 in der "Champions-Klasse zu starten,. einer Sonderwertung für die ehemaligen Bleifuß.Piloten der Siebziger, die damals ihre Fahrzeuge durch die Drau-Aiuen prügelten.


.................................................................................................................................................................................
Gewinnspiel der Austro Classic

bild Liebe Freunde von Austro Classic,

ein Fixpunkt des heimische Terminkalender ist die Karawanken-Classic, die heuer von 19. - 21. Mai 2016  in und um Ferlach über die Bühne gehen wird.
Unter
http://www.austroclassic.at/index.php?option=com_content&task=view&id=3673&Itemid=53

findet Ihr alles Wissenswerte über die heurige Veranstaltung und auch, wie Ihr vielleicht - sofern Ihr mit einem Fahrzeug bis Baujahr 1945 an den Start gehen wollt - gratis dabei sein könnt.
Eine sonnige Fahrt durchs schönen Kärnten wünscht Euch

Wolfgang M. Buchta


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Karl HAWLICEK / Robert MAYRHOFER ... und glänzendes Silber

bild Erstmals am Start der Karawanken-Clasic findet sich das Oberösterreichische Duo Karl Hawlicek mit seinem Co Robert Mayrhofer auf einem silberfarbenen Porsche 356 A T1, Baujahr 1956 ein.
Sowohl bei den beiden Piloten, als auch beim Fahrzeug handelt es sich um ein eine gelungene und bewährte Konstruktion. Denn die beiden Fahrer waren zuletzt 2015 sehr erfolgreich unterwegs und konnten einige "Silber-Medaillen" ihrer Trophäensammlung hinzu fügen.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Paolo Grava & Fulvio Martinelli ... Vincitore / Gewinner des Alpe-Adria-Classic-Challenge 2015

bild Fast schon als Stammgast kann man Paolo GRAVA aus Triest, Italien, bezeichnen, der mit seinem Co-Piloten Fulvio MARTINELLI heuer die Karawanken-Classic bereits zum vierten Mal bestreiten wird.

Grava/Martinelli holten sich 2015 bei der Alpe-Adria-Classic-Challenge (AACC) nach einem harten Duell mit ihrem Landsmann Luigi Specogna erstmals diese heiß umkämpfte Meisterschaft.


.................................................................................................................................................................................
Tut uns sehr leid ...

bild Vor wenigen Tagen gab es Hackerangriffe auf A1 die sich auch z.T. auf Emfänger unserer mails auswirkte. Wir bedauern das und entschuldigen uns bei den Empfängern, bei denen Probleme auftraten - auch wenn der Fehler nicht in unserem Zuständigkeitsbereich lag.

Im Gegenteil - wir waren selbst betroffen, da unsere Mailbox durch die Hackerangriffe zeitweise blockiert war. Aber wir hoffen, dass A1 das Problem inzwischen in den Griffg bekommen hat.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: D.Ing. Erik SKREINER & Svetlana SKREINER ...Abenteurer auf internationalen Pisten

bild Mit dem Wiener Team D.Ing. Erik SKREINER & Svetlana SKREINER hat ein ganz universelles Team bei der Karawanken-Classic 2016 genannt. Denn Erik betreibt mit einem Triumph Stag, Baujahr 1972, und einem Mercedes Benz 219 Ponton, Baujahr 1956, den Oldtimersport in einer breiten Palette:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: KR Hugo ROM / Michael MÜHLMANN ... mit dem richtigen Co im Aufwärtstrend

bild In der Oldtimer-Bilanz unseres Klubpräsidenten KR Hugo ROM gab es ein permanentes Auf und Ab. Der Grund waren sehr oft die Co-Piloten. Fast bei jeder Veranstaltung musste sich Hugo einen neuen Beifahrer anlachen .... und den natürlich wieder frisch anlernen bzw. sich mit ihm abstimmen. Uns fallen auf Anhieb spontan folgende Co-Piloten ein: Ingo Appe´, Bürgermeister von Ferlach - Hugos Enkerl - Tatschl Berndt, Co-Pilot aus der Zeit der Karawanken-Safari - Harald Pirtscher - Dieter Schelske - Michael Mühlmann, früher Profi-Flüsterer bei dem Kärntner Classic-Profi Fessl Günther etc. etc.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: KRONBERGER Peter G./DORNER Rober ... "hast di auf´s Stockerl verirrt?"

bild
Das Team Peter KRONBERGER / Robert DORNER ist stets einer der Ersten das für die Karawanken-Classic nennt. 2012 waren die beiden sogar die Allerersten, denn kaum hatten wir bei der Karawanken-Classic 2012 unser erstes Info-Flugblatt NEWS-FLASH verschickt, dauerte es nur eine Stunde bis ihre Nennung zur Karawanken-Classic eintraf.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Harald JANNACH & Edeltraud JANNACH-HASLAUER .... lang, lang ist es her!

bild Ja es ist wirklich schon lange her, dass wir Harald JANNACH und seine Co-Pilotin Edeltraud JANNACH-HASLAUER (damals noch "nur Haslauer") bei der Karawanken-Classic begrüssen durften.
Es war die 2. Karawanken-Classic und das St.Veiter Team war auf einem VW-Käfer, Baujahr 1974, unterwegs. Obwohl es erst der erste Einsatz war, schlug sich das Team sehr tapfer und liess z.B. den Stadtrivalen und mehrfachen Rallye-Staatsmeister Klaus Russling hinter sich. - "Wonn´s ums Gasgeben geht, bin i aber imma no schneller" nahm es der Bleifuss-Pilot aber locker.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Hans FREITHOFNIG; Teilnehmer der "KC-Free-Driving" … und seine Motorkutsche,

bild Einen besonderen Leckerbissen aus der Geschichte des Automobils bietet uns der Feldkirchner Hans Freithofnig, der sich intensiv mit der Entstehung der ersten motorbetriebenen Fahrzeuge befasst. Einschlägige Literatur wurde gewälzt und Fahrzeugmuseen besucht um mehr über die Entstehungsgeschichten der ersten vierrädrigen motorisierten Fahrzeuge zu erfahren. Dabei hat sich Freithofnig das technische Verständnis um das Wissen des Herrn Gottlieb Daimler (geb. 1834) angeeignet, das ihm in in Fleisch und Blut übergegangen ist.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: BRANDT Helmut / SCHRETTER Herwig ... auch 2016 wieder unter den "gesetzten Piloten"

bild "2014 war unser erfolgreichstes Jahr, das wir bisher verzeichnen konnten" berichtet uns das Team Helmut BRANDT / Herwig SCHRETTER auf dem Anmeldeformular der Karawanken-Classic 2014.

Inzwischen ist das Jahr 2015 vorbei und auch darüber läßt sich eine erfolgreiche Bilanz ziehen:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor … Mag. Hans Michael & Barbara BAILER Doppel-Staatsmeister und Gewinner der Rallye&more Classic-Trophy

bild Das Jahr 2014 brachte dem Team Mag. Hans und Barbara BAILER bei der Karawanken-Classic kein Glück. Bereits am ersten Etappentag streikte der ansonsten so zuverlässige Volvo Amazon 121 B20, Baujahr 1970. Damit dürfte sich der solide Schwedenstahl zwar von der Karawanken-Classic, aber noch nicht vom Wettbewerbs-Sport verabschiedet, s. Kommentar Hans Bailer ganz unten.

Denn in der Folge griff das skandinavisch angehauchte Team aus Wien zwar wieder auf einen Schweden zurück, doch diesmal war es der etwas sportlichere Volvo P1800S.
Und der brachte Hans & Barbara wieder auf die bisher gewohnte Siegerstraße.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: William SÄURIG/Bernd FRITZLAR ... Heimkehrer!

bild 2012 nahm William Säurig aus Meerbusch in Deutschland mit seinem langjährigen Co Bernd Fritzlar erstmals an der Neuauflage der Karawanken-Classic teil … und war einer der Ersten, die auch für 2013 wieder ihre Nennung abgegeben haben und als Freund dieser Kärntner Oldtimer-Rallye gewonnen werden konnte.
Uns freute es damals, dass sich die Karawanken-Classic 2012 - unter neuem Management und nach einer Auszeit im Jahr 2011 - wieder ihren guten Ruf zurück holen konnte und sich unter die Top-Veranstaltungen Österreichs einreihte; ....


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Maik, Michaela und Jenny Müller ... erste Nennung zur "Karawanken-Classic-Free-Driving"

bild Schon 2015 zählte der Bodensdorfer Oldy-Händler Maik MÜLLER zu den ganz Flotten, als er als Erster, damals noch für die "normale" KarawankenKlasse in der Wertungsklasse A-D nannte.
Auch heuer ist er der Erste der mit seinem Pontiac Torpedo DeLuxe, Baujahr 1941, nennt, allerdings diesmal für die Wertung "Karawanken-Classic-Free-Driving", in der nur Fahrzeuge bis Baujahr 12/1945 startberechtigt sind. - "Heuer gehen wir es stressfreier an und es macht auch Spass hin und ieder eine selbstgewählte Pause einzulegen" resümmiert Maik.

Bei der KC-Free-Driving suchen sich die Teams anzufahrende Kontrollstellen und Routen selbst aus, halten wo es Spass macht und nehmen doch an einem Wettbewerb teil.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Srecko MAK/Clemens SCHATZ ... Kärntner Classaic-Meister 2015

bild Ein gutes Jahr war 2015 für das Rosentaler Duo MAK Srecko mit seinem jungen Co-Piloten Clemens SCHATZ. Mit Letzterem scheint der Porsche-Pilot endlich jenen Beifahrer gefunden zu haben, der ihm zum Durchbruch in die Kärntner Classic-Spitze noch gefehlt hat. Denn 2015 konnte das Klubmitglied des 1. C.A.R. Teams Ferlach sich endlich einen Traum erfüllen indem er den Titel eines "Kärntner Classic-Meisters" ins Rosental holte.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor … Herodwig & Yvonne ORASCH ... auf Lancia Fulvia Zagato mit Premiere bei der Karawanken-Classic

bild Seit Jahrzehnten begleiten Herodwig und Yvonne ORASCH zuerst die Karawanken-Safari, die berühmt-berüchtigte Speed-Rallye durch die ehemaligen Drau-Auen, und jetzt deren "zivilisiertes" Revival
... die Karawanken-Classic.
Heuer ünberrascht uns der Ex-Rallyepilot mit einer Lancia Fulvia Zagato, über die Herodwig berichtet:
"Dieser wunderschöne Lancia ist im Sommer 2015 in Italien vom Lancia Zargato Club-Trieste käuflich erworben, in Österreich historisch typisiert worden und wird erstmal bei der Karawanken-Classic 2016 auf Herz und Niere geprüft!


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor … Franz & Uschi PINTARICH ... In der "Champions-Wertung" führt kein Weg an den beiden vorbei !

bild Als ehemaliger Teilnehmer der legendären Karawanken-Rallye (1970 bis 1989) hat sich Franz PINTARICH das Privileg erworben in einer eigenen Wertung der Karawanken-Classic, der "Champions"-Wertung mitmischen zu dürfen. - In dieser Sonderwertung treten die ehemaligen Gaspedalpreßer der "Karawanken-Safari" nochmals gegeneinander an; heute sind die Bleifüße allerdings schon etwas leichter und die Herren etwas ruhiger geworden.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Bernhard HORNUNG / Michael KRAFT ... Aller guten Dinge sind 3

bild ... denn bereits die dritte Teilnahme bei der Karawanken Classic wird das Team Bernhard HORNUNG und Michael KRAFT aus Baden-Württemberg, Deutschland, 2016 bestreiten.
Nicht nur mit einem 5. Platz in der Klasse E, Baujahre bis 1960, war das Team 2015 erfolgreich - das Oldtimerjahr 2015 brachte zusätzlich noch diese Erfolge:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: DELLA PIETRA Stefan/ASENOV Rumen ... Austro-bulgarisches Rooky-Team

bild Der Filius von Ex-Rallyefahrer Martin Della Pietra, Stefan DELLA PIETRA tritt mit seinem bulgarischen Co-Piloten Rumen ASENOV erstmals bei einer Oldtimer-Veranstaltung an. Der Familientradition entsprechend musste es ein PS-starker Sportwagen sein, mit dem Stefan teilnehmen wollte. Also her mit einem Maserati Ghibli, Baujahr 1993 mit dem das Team in der Klasse H, Baujahre bis 12/1995.


.................................................................................................................................................................................
Mit „Fiffi Putzenbacher“ entspannt ins neue Jahr

bild Unser Klubmitglied, der "Zeremonienmeister" der Karawanken-Classic, Johannes HABICH, der in den letzten Jahren durch die Siegerehrung der Karawanken-Classic führte, wird auch bei der 9. Karawanken-Classic wieder für Lacher und gute Stimmung sorgen
Der Kabarettist und Stimmenimitator, ist aber inzwischen nicht untätig geblieben. Seine jüngsten, zeitkritischen Kommentare gibt er auf you tube als „Fiffi Putzenbacher“ weiter.

Starten Sie mit „Fiffi Putzenbacher“ entspannt ins neue Jahr und freuen Sie sich schon jetzt auf die Siegerehrung der 9. Karawanken-Classic (19.-21.05.2016). 
- FP 1:   „Der Zaun, der kein Zaun ist…“  >> https://www.youtube.com/watch?v=LKR1usxLgQs  
- FP 2:   „ Volkswagen gegen VW“           >>  https://www.youtube.com/watch?v=RFdw-sHYH9c  

Mehr über den Kabarettisten Johannes Habich findet sich auf unserer Homepage unter >> mehr Info


.................................................................................................................................................................................
Erster "Free-Driver" on the road

bild Schon 2015 zählte der Bodensdorfer Oldy-Händler Maik MÜLLER zu den ganz Flotten, als er als Erster für die "normale" KarawankenKlasse in der Wertungsklasse A-D nannte.
Auch heuer ist er der Erste der nennt, allerdings diesmal für die Wertung "Karawanken-Classic-Free-Driving", in der nur Fahrzeuge bis Baujahr 12/1945 startberechtigt sind. - "Heuer gehen wir es stressfreier an und es macht auch Spass hin und ieder eine selbstgewählte Pause einzulegen" resümmiert Maik.
Bei der KC-Free-Driving suchen sich die Teams anzufahrende Kontrollstellen und Routen selbst aus, halten wo es Spass macht und nehmen doch an einem Wettbewerb teil.
Sein Pontiac Torpedo Delux aus dem Jahr 1941 wurde über den Winter von Grund auf überholt und wird sicherlich eines der Glanzpunkte der Karawanken-Classic sein. Mit Tochter Jenny (9 Jahre) sitzt nicht nur eine der jüngsten, sondern auch der erfahrensten Co-Piloten auf dem Beifahrersitz.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Gerd Heumüller/Hans-Wolf Selden und ihren 2. Anlauf im BRG Triumph TR6

bild Erstmals wollten Gerd HEUMÜLLER / Hans-Wolf SELDEN bei der Karawanken-Classic 2014 antreten, mußte diese Teiilnahme aber leider absagen. Jetzt folgt ein neuer Versuch und wir hoffen, dass es diesmal bei der Karawanken-Classic 2016 klappt.
In launigen Worten beschreibt sich der Besitzer eines Triumph TR6, Baujahr 1971, Gerd Heumüller selbst:
" Bei Fahrer und Beifahrer handelt es sich um unrestaurierte Oldtimer mit einem Gesamtalter von 144 Jahren...."


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: POVEY Geoff & Christine, die ersten Briten bei der Karawanken-Classic

bild Geoff & Christine POVEY sind nicht nur die ersten Engländer, die für die Karawanken-Classic nenne, sondern auch die Ersten, die in der Rooky-Wertung teilnehmen dürfen.
Denn zur Förderung des Classic-Sports und der Freunde an alten Automobilen schreibt der Veranstalter eine eigene Wertung für Starter aus, die erstmals im Jahr 2016 an einem Oldtimer-Bewerb teil nehmen.

Wie es zu dieser Nennung kam, schildert uns Martin Della Pietra, der die beiden Insulaner von diesem Abenteuer überzeugte:


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Wit KURZAC & Gabrielle DELLA PIETRA ... Teilnehmer aus Polen auf einem ganz heißen Eisen

bild Als ersten Teilnehmer aus Polen durften wir den Motorsport-Freak Wit KURZAC 2015 bei der Karawanken-Classic auf einem Opel Senator, Baujahr 1992, durch Kärnten begrüssen. Als Co leitete ihn Gabrielle DELLA PIETRA durch Kärnten.

Offensichtlich hat die Karawanken-Classic gut gefallen, denn Witt ist einer der Ersten, die auch für 2016 wieder genannt haben. 2016 wird es aber nicht die gemütliche Familienkutsche Opel Senator sein, mit der der Pole 2015 teil nahm; vielmehr ist ein ganz heißes Rallye-Gerät angesagt, ein Mazda 323 Turbo 4x4 GTR, Baujahr 1994. Der kommt auch Wit´s motorsportlicher Ader eher entgegten.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor: Martin DELLA PIETRA / BARTLITSCH Sandra ... Teilnehmer der Master Rallye Paris-Samarkant-Moskau 1997

bild Einen gewaltigen Sprung stellte der Wechseln von der fast 7.000 km langen Russischen Offroad-Rallye "Paris-Samakant-Moskau" des Jahres 1997 zur Karawanken-Classic für den Kärntner Martin DELLA PIETRA dar. – War 1997der Master Rallye vor allem ein kräftiger Gasfuss gefragt, so muss das Team Martin DELLA PIETRA / Sandra Bartlitsch das Gaspedal 2016 bei der Karawanken-Classic etwas umsichtiger betätigen. Schliesslich geht es vom 19. bis 21. Mai 2016 nicht um Geschwindigkeit, sondern um Genauigkeit und Gleichmässigkeit.


.................................................................................................................................................................................
Wir stellen vor – Peter und Irene FORSTNER ... Stammgäste und Erste der "Anmelde-Rallye 2016"

bild Einen fixen Bestandteil Ihrer Jahresplanung stellt beim Deutschen Team Peter & Irene FORSTNER die Karawanken-Classic dar. Peter und Irene aus Oberschleißheim sind Teilnehmer der ersten Stunde. Denn schon bei der ersten Karawanken-Classic 2007 waren sie unter den 86 Teams, die diese Pilotveranstaltung in Angriff nahmen. Im Jahr darauf konnte man das Deutsche Ehepaar wieder unter den nunmehr über 100 Teams finden.


.................................................................................................................................................................................
ORF dreht mit 1. C.A.R. Team Ferlach

bild Für die, am Samstag, 19.09.2015 um 19.15 Uhr geplante Sendung "Servus, Srečno, Ciao" hat der ORF zusammen mit unserem Klub am 15. September die Dreharbeiten durchgeführt.
Der Beitrag berichtet über die internationale Zusammenarbeit der Veranstalter der ALPE-ADRIA-CLASSIC-CHALLANGE (AACC) der Länder Italien, Slowenien und Österreich auf dem Gebiet des Oldtimer-Sports, sowie über die Vorbereitung zur nächsten Veranstaltung in Italien am 26. September.
Rund 15 Oldtimer nahen an den Dreharbeiten teil, darunter sogar ein Fahrzeug aus dem Jahr 1927


.................................................................................................................................................................................
Schöne Berichte über die GLOBO PLAZA Karawanken-Classic 2015

bild Nicht nur die lokalen Medien haben über die Kärntner Parade-Classic berichtet; auch die führenen Fachzeitschriften wie AUSTRO CLASSIC oder Rallye & more kommentierten doe GLOBO PLAZA Karawanken-Classic ausführlich und äusserten sich sehr lobend.
Schaut mal rein, s. >>> mehr Info


.................................................................................................................................................................................
So ein nettes, hochmotiviertes Team hat es bei einer Veranstaltung noch nie gegeben!

bild Grosses Lob von den Teilnehmern der GLOBO PLAZA Karawanken-Classic erhielten auch heuer wieder die Funktionäre dieser Oldtimer-Rallye; insbesonders unsere, heuer in Grün gestilten KC-Ladies lockerten die Veranstaltung auf und bestätigten einmal mehr den guten Ruf der Karawanken-Classic,

"der Classic mit Herz".

Den Einsatz der KC-Ladies war einem Teilnehmer sogar ein eigenes Video Wert, s. >> mehr Info.
Für alle, die sich schon auf die Karawanken-Classic 2016 freuen:
diese findet vom 20. - 22. Mai 2016 statt.


.................................................................................................................................................................................
Filmproduktion Peter Dürnwirth berichtete auf BTV

bild
Einen interessanten Bericht über die GLOBO PLAZA Karawanken-Classic brachte der Kärntner TV-Sender BTV.
Unbedingt ansehen >> mehr Info


.................................................................................................................................................................................
Die ersten Bilder des Prologs sind online

bild


.................................................................................................................................................................................
Dieses Video ist ....................SPITZE !!

bild Unsere Oldtimer-Freunde aus Slowenien, allen voran Miha Vrhunec habe wieder einmal ganze Arbeit geleistet und ein schönes Video über die Karawanken-Classic 2012 online gestellt.

Schaut mal rein auf: http://miha-klasik.blogspot.com/

Für alle, die dabei waren sicherlich ein schöner Rückblick; für alle die 2013 dabei sein wollen eine nette Vorschau auf das, was wir auch 2013 wieder auf die Beine stellen wollen.

Danke nach Slowenien !


.................................................................................................................................................................................
Karawanken-Classic und 1. C.A.R. Team Ferlach auf Facebook !

bild Die Karawanken-Classic ist jetzt auch auf facebook präsent u.z. über die Seite der ClassicMasters: https://www.facebook.com/ClassicMasters
In den Veranstaltungen sind die direkten links zu unserer Homepage angegeben.

Ausserdem findet man das 1.C.A.R. Team Ferlach auf Facebook
www.facebook.com/carteam.ferlach

Keine Sorge, man muss sich nicht bei Facebook anmelden um die Seite zu sehen zu können!

Wir möchten noch alle bitten, die einen Facebook Zugang haben, eure Freunde zu informieren, damit die Seite zu leben beginnt !


.................................................................................................................................................................................